Das Poker Rakeback Forum von Poker-Tester.com

 FAQFAQ    SuchenSuchen    MitgliederlisteMitgliederliste    BenutzergruppenBenutzergruppen    RegistrierenRegistrieren    ProfilProfil    Einloggen, um private Nachrichten zu lesenEinloggen, um private Nachrichten zu lesen    LoginLogin  


Aussie Millions 2008
Gehe zu Seite 1, 2  Weiter
 
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen    Poker-Tester.com Foren-Übersicht » Live Poker
Vorheriges Thema anzeigen :: Nächstes Thema anzeigen  
Autor Nachricht
thecortster
Moderator


Anmeldedatum: 05.09.2005
Beiträge: 1611
Wohnort: Berlin

BeitragVerfasst am: 07.01.2008 12:32    Titel: Aussie Millions 2008 Antworten mit Zitat

Ich flieg vom 09.01 - 23.01. nach Australien zu den Aussie Millions. Geplant ist erstmal das Main Event und evtl. auch das $5k HU Turnier sowie das $5k Team Turnier.

Weiß jemand, ob ich ein Visum brauche für die 2 Wochen?
_________________
http://www.cortkm.com/blog/
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen
Sutti
Moderator


Anmeldedatum: 31.08.2005
Beiträge: 1344
Wohnort: Berlin

BeitragVerfasst am: 07.01.2008 12:54    Titel: Antworten mit Zitat

Was ist denn das Teamturnier?
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden MSN Messenger
BennoOnline
Moderator


Anmeldedatum: 19.09.2005
Beiträge: 1012
Wohnort: Frankfurt

BeitragVerfasst am: 07.01.2008 15:48    Titel: Antworten mit Zitat

ge-googelt: Australien visum

http://www.australien-info.de/daten-vorschriften.html

Stand Mai 2007, Achtung gilt für dt.,östr, schw.

@Sutti:
http://www.crownpoker.com.au/Assets/contentFiles/898/AM08StructuresPDF.pdf

Seite 14 Team Event

ich denke, Cort spielt diese Events nur , wenn er aus dem Mainevent ausscheiden sollte, was ich aber nicht glaube.
_________________
Games: Holdem NL,STT,MTT
PokerBlog: GermanPokerTeam - last update 16.09.08
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen MSN Messenger
vodoo



Anmeldedatum: 27.02.2006
Beiträge: 354
Wohnort: Berlin

BeitragVerfasst am: 14.01.2008 10:07    Titel: Antworten mit Zitat

Weiß jemand Genaueres von Cort?

Laut seinem blog hat er sich für Tag 1a angemeldet. Von 215 Spieler aktuell sind noch 136 von über.

Niki ist Chipleader bzw. war es wohl bis gerade er 21000 Chips abgegeben hat. Nun ist er mit guten 64 k immer noch 7. in Chips.

nur von Cort bislang auf Pokernews keine Spur.

Ich hoffe, das ändert sich bald.

Daumen drücken.
_________________
Dealt the loosing hand
No need for jealousy
As our worlds collapse
Who will the saviours be?
Could you stand back and take this all in
Before it’s too late? (Paradise Lost)
http://www.youtube.com/watch?v=ZOGv_yOPA2I
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Curtis



Anmeldedatum: 07.02.2007
Beiträge: 68
Wohnort: Berlin

BeitragVerfasst am: 14.01.2008 12:13    Titel: Antworten mit Zitat

finde leider auch nichts...
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden AIM-Name MSN Messenger
thecortster
Moderator


Anmeldedatum: 05.09.2005
Beiträge: 1611
Wohnort: Berlin

BeitragVerfasst am: 14.01.2008 12:42    Titel: Antworten mit Zitat

Bin 30 Minuten vorm Ende von Tag 1 gebustet.

"Blinds 300/600/75, Andy Black makes it 1800 in the CO, I bump it up to 5400 from the button with KcKd. He snapcalls and we see a flop of Qc 9c 4d. Immediately he announces all-in (40k in an 11k pot). I think for a few moments and quickly realize that he will nearly never be beating me in this spot so I make the call. He tables AcTc, so I am 56% to 44% favorite. Obviously the Jc arrives on the turn and I am drawing dead."
_________________
http://www.cortkm.com/blog/
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen
vodoo



Anmeldedatum: 27.02.2006
Beiträge: 354
Wohnort: Berlin

BeitragVerfasst am: 14.01.2008 13:38    Titel: Antworten mit Zitat

Schade, aber da kann man wohl nichts machen.

Ich kann keinen Fehler erkennen, und das Risiko musste man wohl gehen.

Thats poker.

Genieß die Zeit trotzdem, schau ein bißchen Live Tennis, und es stehen ja noch Events an, die Du mitspielen wolltest.

Good luck!!!

Danke für die Info!
_________________
Dealt the loosing hand
No need for jealousy
As our worlds collapse
Who will the saviours be?
Could you stand back and take this all in
Before it’s too late? (Paradise Lost)
http://www.youtube.com/watch?v=ZOGv_yOPA2I
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
BennoOnline
Moderator


Anmeldedatum: 19.09.2005
Beiträge: 1012
Wohnort: Frankfurt

BeitragVerfasst am: 15.01.2008 13:21    Titel: Antworten mit Zitat

Hallo Cort,
ich hatte es schon in deinem Blog gelesen, schade , dass es dich so kurz vor ende des 1. Tages erwischt hat.
Nun mach Dir ein paar schöne Tage und dann stehen ja einige Turniere für Dich auf dem Plan.

Nun zu Deiner Hand:
1.) Ich bin leider kein Livespieler und kann nur theoretisieren.
2.) Ich hätte wohl auch ge-callt,
3.) Längeres Nachdenken hätte Dich vielleicht zum Folden bringen können. Warum ? Nun Andy hat Dich gecovert, er spielt aus dem CO 3 BB an, wobei der Pot durch Blinds und Ante schon bei 1500 (300+600+8*75) ist. Du 3-bet raist ihn und er callt (nur) .

a) Was denkst Du hat er ? (bezogen auf sein Preflop Raise)
- Overcards, Pair, SuitedConnectors, nichts

b) Was denkt er , hast du ? (bezogen auf Dein Re-Raise)
- A-K, A-Q, A-A, K-K, Q-Q, J-J

c) Was denkst Du, denkt er , dass Du denkst , was er hat ? (bezogen auf seinen Call)
- A-Ks, A-Qs, A-Js, J-J oder kleineres Paar
--bei AA,KK,QQ hätte er wohl noch einen Reraise gemacht

Flop kommt, er geht All-In , kassiert die Fold-Equity und setzt Dich auf die Turnierentscheidung.
Kannst Du wirklich ausschliessen, dass er 9-9 oder 4-4 hat und die Hand gegen einen möglichen Flush schützen will ?
Wenn Du ihn nur auf A-Ks, A-Js und damit auf den Draw setzt, ist es Dein 56-44 Vorteil wert, das Turnier drauf zu setzen ?
Mit verbleibenden 39K wärst Du zwar unter Average , aber mit allen Möglichkeiten.

Wie gesagt, ich hätte wohl auch gecallt, aber es sind genau diese Hände, wo du dein Turnierleben in die Waagschale wirst, über die man ein wenig länger nachdenken sollte.

gruss
BennoOnline
_________________
Games: Holdem NL,STT,MTT
PokerBlog: GermanPokerTeam - last update 16.09.08
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen MSN Messenger
thecortster
Moderator


Anmeldedatum: 05.09.2005
Beiträge: 1611
Wohnort: Berlin

BeitragVerfasst am: 16.01.2008 08:17    Titel: Antworten mit Zitat

BennoOnline hat Folgendes geschrieben:
Nun zu Deiner Hand:
1.) Ich bin leider kein Livespieler und kann nur theoretisieren.
2.) Ich hätte wohl auch ge-callt,
3.) Längeres Nachdenken hätte Dich vielleicht zum Folden bringen können. Warum ? Nun Andy hat Dich gecovert, er spielt aus dem CO 3 BB an, wobei der Pot durch Blinds und Ante schon bei 1500 (300+600+8*75) ist. Du 3-bet raist ihn und er callt (nur) .

a) Was denkst Du hat er ? (bezogen auf sein Preflop Raise)
- Overcards, Pair, SuitedConnectors, nichts

Ich kam gerade neu am Tisch, ich hab vielleicht 12 Hände gesehen. Von den 12 Händen hat der Andy Black 5x geraised als first-in und aus jeder Position. Es ist auch bekannt, dass er ein sehr looser Spieler ist, daher kann man seine Range nicht sehr einfach einschätzen. Nachdem er mich preflop nur callt glaub ich, dass er 22+, 56s+ sowie ATo+ haben könnte.

BennoOnline hat Folgendes geschrieben:
b) Was denkt er , hast du ? (bezogen auf Dein Re-Raise)
- A-K, A-Q, A-A, K-K, Q-Q, J-J

Ich hab ihm schon einmal ge3bettet in meiner allerersten Hand am Tisch. Ich war im BB, es wird rumgefoldet und er raist auf 1800 ausm SB. Ich sage "Raise" und greif zu meinen Chips, er INSTAfoldet und sagt "That's enough, that's enough" als ich den ersten Chip in meiner Hand hatte. Er sollte eigentlich keine genaueren Reads auf mich haben, da wir das erste Mal zusammen am Tisch saßen. Ich weiß nicht, ob er weiß, dass ich ihn auch mit Suited Connectors oder auch mit absolut nichts reraisen kann.

BennoOnline hat Folgendes geschrieben:
c) Was denkst Du, denkt er , dass Du denkst , was er hat ? (bezogen auf seinen Call)
- A-Ks, A-Qs, A-Js, J-J oder kleineres Paar
--bei AA,KK,QQ hätte er wohl noch einen Reraise gemacht

AA schließe ich so gut wie aus, OOP würde er die Hand eigentlich preflop nochmal reraisen. AA schließe ich komplett aus nachdem er am Flop donkpusht. KK ist SEHR unwahrscheinlich, da ich auch KK habe. Alle anderen Pocketpairs sind ein großer Teil von seiner Range.

BennoOnline hat Folgendes geschrieben:
Flop kommt, er geht All-In , kassiert die Fold-Equity und setzt Dich auf die Turnierentscheidung.

Kannst Du wirklich ausschliessen, dass er 9-9 oder 4-4 hat und die Hand gegen einen möglichen Flush schützen will ?
Wenn Du ihn nur auf A-Ks, A-Js und damit auf den Draw setzt, ist es Dein 56-44 Vorteil wert, das Turnier drauf zu setzen ?
Mit verbleibenden 39K wärst Du zwar unter Average , aber mit allen Möglichkeiten.

In der Hand davor saß er im BB. Der Button macht ein 3BB Raise, Andy Black zahlt im BB. Der Flop kommt AJ2 und Andy checkraised den Spieler all-in. Der Button zeigt A8s, Andy Black zeigt 22.

Falls Andy gegen mich tatsächlich 44, 99 oder QQ haben sollte, dann verliert er EXTREM viel Value mit so einem Donkpush von 40k in einem 10k Pot. Ich muss fast meine gesamte Range auf so einem Flop contibetten und ein Spieler wie Andy Black sollte sowas auch wissen. Daher kann ich alle Sets ausschliessen. Außerdem sind die Stack Sizes ideal für einen Checkraise von ihm, ich weiß immer noch nicht warum er es nicht gemacht hat. Evtl hat er meinen Stack unterschätzt.

Jetzt bleiben noch die Draws/Combo Draws und von den gibt es ziemlich viele. JT und alle Flush Draws sind die obvious Draws, ich muss eigentlich nur Angst von JTs haben. KJs und KTs kann ich ausschliessen, da ich selber Kc in der Hand habe.

Fazit: Keine Hand, die er so spielt, liegt gegen meine Kings vorne, deswegen hab ich auch gecallt. Klar ist es riskant, 40K in einem 11k Pot zu callen, aber ich bin mit meinem Read gegangen und würds immer wieder genauso spielen.
_________________
http://www.cortkm.com/blog/
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen
vodoo



Anmeldedatum: 27.02.2006
Beiträge: 354
Wohnort: Berlin

BeitragVerfasst am: 19.01.2008 10:38    Titel: Antworten mit Zitat

Heads up Meisterschaft. Cort leider in 2. Runde raus.


Nachdem ist dank Corts Engagement in diesem Turnier nun das genauer beobachte, frage ich mich, ob es auf diesem Niveau beim Heads up nicht zu einem im Vergleich zum sonstigen Poker wesentlich größeren Teil auf den Glücksfaktor ankommt?

Da geht man mit A7s locker all in und wird von A8s gecallt... Niemand hat was falsch gemacht, und es wird nun also gelost.

Gut, die Hand von Cort gegen Andy Black sieht letztendlich genauso aus, Cort war hier leicht im Vorteil, aber hier hätte man möglicherweise noch auf den Coinflip verzichten können. Bei, Headsup hat man ja im Prinzip ständig solche Situationen...

Gibt es hier noch wirklich große Unterschiede? Werden da noch "Fehler" gemacht?
_________________
Dealt the loosing hand
No need for jealousy
As our worlds collapse
Who will the saviours be?
Could you stand back and take this all in
Before it’s too late? (Paradise Lost)
http://www.youtube.com/watch?v=ZOGv_yOPA2I
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Razer



Anmeldedatum: 21.03.2006
Beiträge: 869
Wohnort: Salzburg

BeitragVerfasst am: 19.01.2008 12:59    Titel: Antworten mit Zitat

vodoo hat Folgendes geschrieben:
Heads up Meisterschaft. Cort leider in 2. Runde raus.


Nachdem ist dank Corts Engagement in diesem Turnier nun das genauer beobachte, frage ich mich, ob es auf diesem Niveau beim Heads up nicht zu einem im Vergleich zum sonstigen Poker wesentlich größeren Teil auf den Glücksfaktor ankommt?

Da geht man mit A7s locker all in und wird von A8s gecallt... Niemand hat was falsch gemacht, und es wird nun also gelost.

Gut, die Hand von Cort gegen Andy Black sieht letztendlich genauso aus, Cort war hier leicht im Vorteil, aber hier hätte man möglicherweise noch auf den Coinflip verzichten können. Bei, Headsup hat man ja im Prinzip ständig solche Situationen...

Gibt es hier noch wirklich große Unterschiede? Werden da noch "Fehler" gemacht?


Kann dir dazu den Band von Harrington - The Endgame empfehlen; dort werden auch Heads-Up Duelle nachgestellt (zb Ivey - Agostino bei der WSOP) und die einzelnen Hände analysiert....interessant zu lesen
_________________
http://salzblogger.twoday.net
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
vodoo



Anmeldedatum: 27.02.2006
Beiträge: 354
Wohnort: Berlin

BeitragVerfasst am: 19.01.2008 16:11    Titel: Antworten mit Zitat

Ja, die 3 Bände kenn ich.

Aber steht das groß was dazu, dass HU klar beherrschbar ist, oder nicht auch, dass es doch recht große Glücksangelegenheit?

Klar gehört HU zum Pokerspiel mit dazu... aber NUR HU, verpaßt man damit nicht gerade das Beste?

Naja, vielleicht gibts HU ja noch mehr Bad Beats, dann wäre diese These natürlich hinfällig Cool
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
bbberni



Anmeldedatum: 23.06.2006
Beiträge: 823
Wohnort: Wien

BeitragVerfasst am: 19.01.2008 23:05    Titel: Antworten mit Zitat

komischerweisse habe ich im heads-up bis jetzt die meisten erfolge feiern können, ich kann aber nicht erklären warum, habe nichts darüber gelesen oder mich damit beschäftigt, mir liegt es einfach Smile
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden E-Mail senden MSN Messenger
vodoo



Anmeldedatum: 27.02.2006
Beiträge: 354
Wohnort: Berlin

BeitragVerfasst am: 20.01.2008 09:15    Titel: Antworten mit Zitat

bbberni hat Folgendes geschrieben:
komischerweisse habe ich im heads-up bis jetzt die meisten erfolge feiern können, ich kann aber nicht erklären warum, habe nichts darüber gelesen oder mich damit beschäftigt, mir liegt es einfach Smile



Ja, ih glaube schon, dass man da sehr viel richtig und falsch machen kann, dass es aber ab einem gewissen Niveau dann nicht mehr so sehr ins Gewicht fällt, und doch mehr Glücksache wird. Wobei vielleicht ist das ja auch generell beim Poker so...
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
thecortster
Moderator


Anmeldedatum: 05.09.2005
Beiträge: 1611
Wohnort: Berlin

BeitragVerfasst am: 20.01.2008 09:34    Titel: Antworten mit Zitat

HU ist relativ varianzreich aber es gibt schon ziemlich große Unterschiede zwischen den guten und den schlechten Spielern. Jedes Leak die man hat könnte entscheidend sein ob man Winning Player oder nicht und ich bin immer wieder erstaunt, wie viele Spieler (auch "TV Pros") manche Basics nicht mal draufhaben.

Hier sind ein paar Beispiele von den größeren Leaks die es so gibt:

- Schlechte Spieler callen zu viel OOP mit Händen die man OOP einfach nicht profitabel spielen kann.

- Schlechte Spieler passen sich den Gegnern nicht gut an. Sie spielen ihre Hände mit Standardlines und können ihre Spielweise nicht umstellen, meisten weil sie gar nicht wissen was sie umstellen sollten.

- Schlechte Spieler raisen nicht genug und limpen bzw callen zu viel.

- Schlechte Spieler wissen nicht, wie sie am effektivsten als Chipleader spielen sollen. Ditto wenn sie shortstacked sind.

Diese (und noch viele mehr) machen den Unterschied aus zwischen guten und schwachen Spielern bzw Winning Player und Fischen.
_________________
http://www.cortkm.com/blog/
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:   
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen    Poker-Tester.com Foren-Übersicht » Live Poker Alle Zeiten sind GMT


Gehe zu Seite 1, 2  Weiter
Seite 1 von 2

 
Gehe zu:  
Du kannst keine Beiträge in dieses Forum schreiben.
Du kannst auf Beiträge in diesem Forum nicht antworten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht bearbeiten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du kannst an Umfragen in diesem Forum nicht mitmachen.