Das Poker Rakeback Forum von Poker-Tester.com

 FAQFAQ    SuchenSuchen    MitgliederlisteMitgliederliste    BenutzergruppenBenutzergruppen    RegistrierenRegistrieren    ProfilProfil    Einloggen, um private Nachrichten zu lesenEinloggen, um private Nachrichten zu lesen    LoginLogin  


Betrug beim Pokern

 
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen    Poker-Tester.com Foren-Übersicht » Online Poker
Vorheriges Thema anzeigen :: Nächstes Thema anzeigen  
Autor Nachricht
accessfreak



Anmeldedatum: 30.03.2007
Beiträge: 26

BeitragVerfasst am: 26.05.2007 10:04    Titel: Betrug beim Pokern Antworten mit Zitat

Hallo,

ich weiß nicht, ob dieses Thema schon hier angesprochen wurde, vielleicht unter einem anderen Titel.

Die letzten Tage hatte ich einiges an Geld verbraten, aber meist mit Nuts - und genau da muß ich einhaken.

Es waren 3 Spieler bei Stars (ich werde hier keine Namen nennen, sondern die 3 weiter beobachten), die den größten Scheiß an Karten spielten, die nicht einmal ein Anfänger spielen würde und hatten damit auch noch gewonnen.

Beispiel:
Ich hatte AA, machte im SB ein kleines Raise. Der BB ging sofort Preflop all-in - was ich natürlich callte. Er zeigte 724 - auf dem Flop kamen 72K. Turn und river brachten mir keine Hilfe mehr. Ich möchte es deshalb nicht als BadBeat bezeichnen, weil mir aufgefallen ist, das diese Spieler ungewöhnlich lange brauchten, bis sie setzten. Oft wurde ich das Gefühl nicht los, das sie meine Karten sahen (ich weiß, hört sich blöd an). Aber weil sie gerade mit den blödesten Karten all-in gingen und IMMER gewannen, weil auf dem Board die Verbesserung kam - wurde ich echt stutzig.

Hab mal gegoogelt und tatsächlich einen Anbieter gefunden, der eine Software für ca. 400$ verkauft. Diese SW spielt mit fast allen Pokerrooms zusammen. Nach dem Austeilen der Karten muß man seine Karten eingeben und die Soft sagt mir zu wieviel Prozent ich das Board treffe und man kann angeblich die Karten der anderen Spieler sehen (was total mies ist).

Mir ist die Software zu teuer und möchte außerdem ehrlich am Tisch gewinnen, nur bin ich mir nicht sicher, ob ich noch weiterhin mit echtem Geld spielen will.

Ich werde hier absichtlich keinen Link posten, wo es die Soft gibt - möchte nur von Euch wissen, ob das hier bekannt ist?

Wenn ja, was kann man dagegen tun? Das müßte doch eigentlich illegal sein, oder nicht?

Es ist jedenfalls ein Scheißgefühl, wenn man denkt, der andere sieht meine Karten.

Das sich andere am Tisch zu zweit oder dritt absprechen, das hatte ich schon oft - ist genauso scheisse, aber gegen Software zu spielen, ist noch schlechter oder mieser.

Bitte um Eure Meinung.
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Razer



Anmeldedatum: 21.03.2006
Beiträge: 869
Wohnort: Salzburg

BeitragVerfasst am: 26.05.2007 10:17    Titel: Antworten mit Zitat

na...überleg mal selbst...

400 $ - super preis, für eine software, bei der ich auf 1000/2000 limit am tag so 500K machen könnte, weil ich die karten der anderen sehe...
_________________
http://salzblogger.twoday.net
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
thecortster
Moderator


Anmeldedatum: 05.09.2005
Beiträge: 1611
Wohnort: Berlin

BeitragVerfasst am: 26.05.2007 10:52    Titel: Antworten mit Zitat

Wir hatten schon mehrere Diskussionen darüber:

Neue Cheat-Software, aber: ACHTUNG...

cheaten beim poker

hushhushpoker

Betrug beim Online-Poker
_________________
http://www.cortkm.com/blog/
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen
BennoOnline
Moderator


Anmeldedatum: 19.09.2005
Beiträge: 1012
Wohnort: Frankfurt

BeitragVerfasst am: 27.05.2007 07:31    Titel: Antworten mit Zitat

Frage 1: auf welchem Limit spielst Du ?

Frage 2: Wenn sie Deine Karten "sehen" würden, dann würden sie gegen A-A niemals PreFlop All-in gehen.

Ein kleiner Raise aus dem SB kann auch als Steal verstanden werden, der BB pusht dann mit ATC ( any two cards) um Dich aus der Hand zu bekommen. In Deinem geschilderen Fall war er dann lucky und hat das Board getroffen.

Spieler die immer lange für Entscheidungen brauchen , könnten beispielsweise auch "multi-tablen".

Von der Software von der Du sprichst habe ich auch gehört, die passt sich über 1000nde von Händen angeblich an den RNG (Random Number Generator) des Pokeranbieters an. Ich halte das für Unsinn, da die RNGs der grossen Pokerseiten über Hardware laufen und die Ergebnisse auch nicht mit meiner KI-Software nachgebildet werden kann,

es grüsst
BennoOnline
_________________
Games: Holdem NL,STT,MTT
PokerBlog: GermanPokerTeam - last update 16.09.08
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen MSN Messenger
B@nd!t



Anmeldedatum: 12.10.2005
Beiträge: 160

BeitragVerfasst am: 27.05.2007 14:10    Titel: Re: Betrug beim Pokern Antworten mit Zitat

accessfreak hat Folgendes geschrieben:

Die letzten Tage hatte ich einiges an Geld verbraten, aber meist mit Nuts - und genau da muß ich einhaken.


Mit den Nuts verlieren ist schon eine Kunst, was hast gemacht aufm River gefolded? Laughing

Wenn Dein Gegner allerdings 724 hält, grenzt das schon an Betrug LOL
_________________
Life is a Game - I'm All In!
B@nd!ts Blog unter www.cardsharks.de
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen
Sayoboy



Anmeldedatum: 22.03.2006
Beiträge: 659

BeitragVerfasst am: 27.05.2007 15:34    Titel: Antworten mit Zitat

Hallo Leute,

- accessfreak:

die verschiedenen Wunderutilities für teilweise nur 40, 50 Dollar sind bekannt und einfach nur schwachsinnig.

Stelle Dir nur eine Frage und Du wirst sicher verstehen, dass es eine solche Software meiner Meinung nach nicht geben kann?

Wenn ich eine solche Wunderwaffe entwickle, warum sollte ich diese für die ganze Welt zugänglich machen? Egal ob nun für 50, 500 oder 50.000 Dollar? Ich würde diese ausschließlich selbst nutzen, weil ich sonst irgendwann sehr viele Gegner habe, die ebenfalls von dieser Software profitieren.

Ist das gleiche wie bei den Lottozahlen? Es ging "seriöse" Wahrsagerinnen, die behaupten, dass sie Dir die richtigen 6 Lottozahlen voraussagen? Diese verdienen dann etwa 10, 20 € für den Tipp. Wieso sollte eine Wahrheitssagerin dies tun? Wenn Sie die Zahlen tatsächlich weiß, sollte sie selbst spielen und sie wird Woche um Woche abräumen.

Dass sich Spieler am Tisch zusammenschließen ist realistisch und sicher an der Tagesordnung. Dass es jedoch eine funktionierende Software gibt, die genau weiß was in Flop, Turn, River kommt und welche Karten der Gegner hat, daran glaube ich zu 0,00......0 %.

Alles weitere steht in den ähnlichen Threads die cort gepostet hat. Da wurden weitere Argumente genannt und seither hat sich bestimmt nichts entscheidendes getan.

Es gibt keinen Betrug via Software bzw. dieser ist nicht möglich.

Meine Meinung.

Gruß

Johannes
_________________
Sayoboys Pokernews - http://www.sayoboy.blogspot.com
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Pitbull78



Anmeldedatum: 24.07.2006
Beiträge: 438
Wohnort: Dortmund

BeitragVerfasst am: 27.05.2007 16:15    Titel: Antworten mit Zitat

Diese und ähnliche Diskussionen gibt es wahrscheinlich in jedem größeren Pokerforum und das Ergebnis ist doch immer das selbe. Einer stellt eine Behauptung auf und 100 andere versuchen diese zu widerlegen und schaffen es auch.

Meißt basieren solche Thesen auf der Unfähigkeit, sein eigenes Spiel zu analysieren und gefundene Fehler/leaks zu beseitigen. Als Beispiel preflop allin-Hände zu bringen ist sinnlos. Denn da wird man in 8 von 10 Fällen gewinnen, kann aber auch 50x hintereinander Pech haben.

Stellt man fest, dass es einen Stillstand gibt, oder man gar ungewöhnlich hohe Verluste macht, sollte man ernsthaft seinen Spielstil in Frage stellen und erst dann, wenn man 100% der Meinung ist, da geht was nicht mit rechten Dingen zu - dann sollte man sich auf die Suche nach Beweisen machen und ggf. Hilfe in Betracht ziehen (z.B. Support).

Pitbull
_________________
If you look around the table and you can’t spot the fish - IT'S YOU!
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
JayKay



Anmeldedatum: 11.12.2006
Beiträge: 17

BeitragVerfasst am: 29.05.2007 07:28    Titel: Antworten mit Zitat

Ich kenne diese Software auch aus diversen Forenthreads. Ich muss aber sagen, dass hier die Argumente etwas geschickter konstruiert wurden, als bei anderen Programmen.
Hier hebelt nämlich der Betreiber die Frage "Warum man so etwas verkauft und nicht selbst nutzt?" geschickt aus, indem er "angeblich" auf die Spieler angewissen ist. Das Programm soll nämlich die akutellen Spieldaten an eine große Datenbank senden, die somit immer sofort an den Zufallsgenerator der verschiedenen Seiten angepasst ist. Von dort bezieht dann auch jeder einzelne Nutzer seine Daten.

Ob aber vielleicht in Wirklichkeit andere Daten (Passwörter, Emailadressen, etc.) versendet werden, sei mal nur so in den Raum geworfen. Wink
_________________
Mein kleiner feiner Pokerblog
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:   
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen    Poker-Tester.com Foren-Übersicht » Online Poker Alle Zeiten sind GMT


Seite 1 von 1

 
Gehe zu:  
Du kannst keine Beiträge in dieses Forum schreiben.
Du kannst auf Beiträge in diesem Forum nicht antworten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht bearbeiten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du kannst an Umfragen in diesem Forum nicht mitmachen.