Das Poker Rakeback Forum von Poker-Tester.com

 FAQFAQ    SuchenSuchen    MitgliederlisteMitgliederliste    BenutzergruppenBenutzergruppen    RegistrierenRegistrieren    ProfilProfil    Einloggen, um private Nachrichten zu lesenEinloggen, um private Nachrichten zu lesen    LoginLogin  


Deutschland hat den ersten RICHTIGEN Pokerweltmeister!!!!

 
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen    Poker-Tester.com Foren-Übersicht » Live Poker
Vorheriges Thema anzeigen :: Nächstes Thema anzeigen  
Autor Nachricht
vodoo



Anmeldedatum: 27.02.2006
Beiträge: 354
Wohnort: Berlin

BeitragVerfasst am: 20.06.2008 09:31    Titel: Deutschland hat den ersten RICHTIGEN Pokerweltmeister!!!! Antworten mit Zitat

Nachdem Annie Duke beim Event 33 - $5,000 Seven Card Stud Hi-Low World Championship als 5. gefolgt von Marcel Luske als 4. den Event verlassen musste, kämpfte sich Chris "Jesus" Ferguson gemeinsam mit der "Luckbox" Sebastian Ruthenberg aus Hamburg bis ins Heads up durch, das hin und her ging.

Kaum waren mal 20 Minuten Pause im Heads up, wechselte Chris zum Event 37 - $10,000 Omaha Hi-Low World Championship, wo "Jesus" seinen inzwischen recht runtergeblindeten Stack gleich mal verdoppeln konnte. Jesus ist eben überall.

Dabei geht es hier nicht nur um ein bißchen Geld und ein Bracelet, sondern auch die offizielle Weltmeisterschaft im Seven Card Stud Hi-Low. Noch nie hat bislang ein Deutscher solch eine "richtige" Pokerweltmeisterschaft für sich entschieden, und entsprechend groß war wohl die Anspannung, aber auch die Begeisterung bei den Fans an der Rail. (sicher auch nachdem Sebastian mal kurzerhand 12 Bier für sie bestellte).

Vor der Pause gerade erst wieder in Rückstand geraten, holte sich Jesus -zurück vom Omaha Event- gleich wieder einen großen Pot und damit den Chiplead, den er in der nächsten Hand auf von über 5:1 ausbauen konnte. Sebastian konnte sich jedoch wieder verdoppeln. Und auch beim nächsten All in konnte sich die Luckbox mit viel Glück über Wasser halten. 1800K von Jesus zu 800K von Sebastian. Und so ging es weiter: während Jesus im Omaha Event wieder deutlich runterblindete holte sich Sebastian auch den nächsten großen Pot, sein quasi 3. All in und damit die Chipführung zurück. Nun hatte er über 1800k, während Jesus nur noch ca 760k Chips hielt. Und Sebastian konnte seine Führung weiter ausbauen und er bezwan Chris Ferguson schlussendlich. Immerhin wurde der Tag 1 i Omaha Event bereits beendet, sodass Jesus mit immerhin noch 3300 Chips (von ursprünglich 20000) morgen wieder antreten darf.


Herzlichen Glückwunsch Luckbox Sebastian Ruthenberg !!!!! Gegen Dich hat nicth mal Jesus eine Chance Laughing
_________________
_________________
Dealt the loosing hand
No need for jealousy
As our worlds collapse
Who will the saviours be?
Could you stand back and take this all in
Before it’s too late? (Paradise Lost)
http://www.youtube.com/watch?v=ZOGv_yOPA2I
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Shadow
Moderator


Anmeldedatum: 14.10.2005
Beiträge: 497
Wohnort: Unterhaching

BeitragVerfasst am: 20.06.2008 13:21    Titel: Antworten mit Zitat

Ohne Sebastians Erfolg schmälern zu wollen (riesige Leistung!) ... aber warum vergessen eigentlich alle, dass Katja den ersten deutschen Weltmeistertitel gewonnen hat?

Auch wenn dieses Jahr nur die $5.000 bzw. $10.000 Events Weltmeisterschaftsevents sind war es letztes Jahr so, dass das Event mit dem jeweils höchsten Buy-In jeder Klasse eines war. Und das war eben das $.1.500 Event im Razz.

Formal bleibt sie sogar Weltmeister weil es dieses Jahr keine Razz WM-Event gibt.

Shadow
_________________
Shadow's Poker Blog
Shadow bei Twitter
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden E-Mail senden Website dieses Benutzers besuchen
thecortster
Moderator


Anmeldedatum: 05.09.2005
Beiträge: 1611
Wohnort: Berlin

BeitragVerfasst am: 20.06.2008 18:14    Titel: Antworten mit Zitat

Woooooooooooo hooooooooooooooo!!!! Wir waren gestern alle im Rio und haben ihn angefeuert, war auf jeden Fall eine super geile Sache.

Heute Abend wird gefeiert Smile

Gratz nochmal an Seb!
_________________
http://www.cortkm.com/blog/
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen
Olli



Anmeldedatum: 20.04.2006
Beiträge: 330
Wohnort: Berlin

BeitragVerfasst am: 20.06.2008 20:02    Titel: Antworten mit Zitat

agreed & second lips
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Raimus



Anmeldedatum: 26.12.2005
Beiträge: 26
Wohnort: Berlin

BeitragVerfasst am: 21.06.2008 06:50    Titel: Antworten mit Zitat

Shocked Bracelets für Deutsche gibt es nicht erst seit 2007. Schon in 1996 (oder 05) gewann Matthias Rohnacher einen WSOP-Titel plus Bracelet im Omaha. Jahre später folgte Eddy Scharf mit zwei Bracelets.

Nur durch den Medienhype der letzten Jahre geraten die Erfolge von Katja Thater und Michael Keiner viel stärker in den Vordergrund.

Zweifel? Einfach mal die WSOP-Jahresrückblicke bei Pokerolymp studieren.

Rainer
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Göpfi



Anmeldedatum: 29.03.2006
Beiträge: 990
Wohnort: Stadtlauringen

BeitragVerfasst am: 21.06.2008 13:32    Titel: Antworten mit Zitat

es ging mehr um "weltmeister" und nicht um bracelet.

nochmal grats an seb!!
_________________
Göpfis Sportwetten (Blog) http://picksfortennis.blogspot.com

Täglich aktualisierte Tennis Picks!
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen
Sutti
Moderator


Anmeldedatum: 31.08.2005
Beiträge: 1344
Wohnort: Berlin

BeitragVerfasst am: 21.06.2008 18:25    Titel: Antworten mit Zitat

Shadow hat Folgendes geschrieben:
Ohne Sebastians Erfolg schmälern zu wollen (riesige Leistung!) ... aber warum vergessen eigentlich alle, dass Katja den ersten deutschen Weltmeistertitel gewonnen hat?


Ich glaube das Razz event welches Katja letztes Jahr gewonnen hat war kein Weltmeistertitel... Darum ging es vodoo glaube ich.
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden MSN Messenger
Shadow
Moderator


Anmeldedatum: 14.10.2005
Beiträge: 497
Wohnort: Unterhaching

BeitragVerfasst am: 22.06.2008 10:17    Titel: Antworten mit Zitat

Cool Genau darum ging es mir auch. Denn letztes Jahr hieß es vorher, dass das Event mit dem höchsten Buy-In jeder Kategorie ein WM Event sei. Und bei Razz gab es nur das 1.500er

Schaut man aber ins WSOP Archiv http://www.worldseriesofpoker.com/tourney/tourneydetails.asp?groupID=309 wird das Razz Event tatsächlich nicht mehr als WM Event gelistet. Wohl aber das 1.000er Ladys und das 3.000er Seven Card Stud Hi-Low Split-8 or Better. Confused

Irgendwie sollte sich Harrahs da mal einig werden was sie wollen. Denn für dieses Jahr hies es ursprünglich auch mal, das nur die 10K Events WM Events sind. Und dann wurde u.a auch das 5K Event von Sebastian eines - naja, um so besser für ihn Very Happy

Shadow
_________________
Shadow's Poker Blog
Shadow bei Twitter
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden E-Mail senden Website dieses Benutzers besuchen
bbberni



Anmeldedatum: 23.06.2006
Beiträge: 823
Wohnort: Wien

BeitragVerfasst am: 22.06.2008 13:47    Titel: Antworten mit Zitat

tolle sache, wenn niemand weiss was wirklich als weltmeistertitel zählt oder nicht, übrigens sind sie nicht als offiziel ausgeschrieben bzw. eingetragen also ist das ein inoffizieller titel, soweit kenn ich mich mit den statuen schon aus, ich könnte jetzt z.b. mit dem forum in ein lokal etwas trinken gehen, und wer das bier am schnellsten trinkt ist weltmeister im schnell trinken, also bewertet diese "titel" nicht über denn das sind keine offizielen titel, ich möchte die leistung nicht runter ziehen .aber die wsop ist kein verband also kann sie keine weltmeistertiel vergeben mal zur info, es ist eine veranstaltung
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden E-Mail senden MSN Messenger
susch



Anmeldedatum: 22.09.2005
Beiträge: 739
Wohnort: Salzburg

BeitragVerfasst am: 22.06.2008 17:46    Titel: Antworten mit Zitat

k.a bin ich wohl der einzige dem das ziemlich döner ist wer jetzt irgendwo weltmeister ist? bei einer disziplin, die in vielen ländern illegal ist. poker ist ja immer noch weitgehend ein glücksspiel. oder gibts einen rouletteweltmeister? die wsop ist eine grosse veranstaltung, mehr nicht.

was zählt wäre bei mir die kohle €€€. alles andere ist sekundär. braucht mir keiner sagen:

"ich will das bracelatt, das geld ist mir egal", so ein schwachsinn.

@ topic:

grats luckbox zum satten win, hut ab!!
_________________
http://salzblogger.twoday.net
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Shadow
Moderator


Anmeldedatum: 14.10.2005
Beiträge: 497
Wohnort: Unterhaching

BeitragVerfasst am: 22.06.2008 21:41    Titel: Antworten mit Zitat

Naja, ein bischen nachviollziehbar ist die Bracelet-Diskussion schon.

Klar will man auch das Geld ... aber wer es richtig anstellt kann langfristig wahrscheinlich aus dem Braclet mehr Geld rausholen als aus dem reinen Geldgewinn (außer vielleicht beim Main-Event ... da geht es ja nochmal um andere Summen).

Und ganz ehrlich, wenn es mir nur ums Geld gehen würde, würde ich nicht die WSOP spielen. Dazu ist die struktur einfach Banane. Aber bei der WSOP ins Geld zu kommen, an den FT oder eben das Bracelet ist halt etwas das jeder Pokerspieler gerne in seinem Lebenslauf stehen hat.

Shadow
_________________
Shadow's Poker Blog
Shadow bei Twitter
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden E-Mail senden Website dieses Benutzers besuchen
BennoOnline
Moderator


Anmeldedatum: 19.09.2005
Beiträge: 1012
Wohnort: Frankfurt

BeitragVerfasst am: 25.06.2008 11:44    Titel: Antworten mit Zitat

Glückwunsch Sebastian !!

Ob nun erster oder weiterer Weltmeister ist doch eigentlich egal.
Sebastian hat sich in einem hochkarätigen Feld durchgesetzt und den Titel, das Geld und das Bracelet gewonnen.

Dafür meinen höchsten Respekt.

Ich habe mich schon riesig über seinen 3. Platz bei der EPT gefreut, jetzt dieser Sieg bei einem WSOP Turnier finde ich einfach nur genial.

Für mich wäre es schon ein Erfolg bei der WSOP anzutreten und Tag 1 irgengeines Turniers zu überstehen.

Auf Grund der Leistungen von Sebastian und den anderen Pro's bei der WSOP zeigt es sich mal wieder nicht Glück sondern Qualität mit einen Quentchen Glück setzt sich durch.

Nochmals Hochachtung vor dieser tollen Leistung und von meiner Seite aus dürfen sich weitere deutschsprachige Spieler in den Geldrängen, am Final Table oder als Sieger präsentieren.

es grüsst
BennoOnline
_________________
Games: Holdem NL,STT,MTT
PokerBlog: GermanPokerTeam - last update 16.09.08
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen MSN Messenger
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:   
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen    Poker-Tester.com Foren-Übersicht » Live Poker Alle Zeiten sind GMT


Seite 1 von 1

 
Gehe zu:  
Du kannst keine Beiträge in dieses Forum schreiben.
Du kannst auf Beiträge in diesem Forum nicht antworten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht bearbeiten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du kannst an Umfragen in diesem Forum nicht mitmachen.