Das Poker Rakeback Forum von Poker-Tester.com

 FAQFAQ    SuchenSuchen    MitgliederlisteMitgliederliste    BenutzergruppenBenutzergruppen    RegistrierenRegistrieren    ProfilProfil    Einloggen, um private Nachrichten zu lesenEinloggen, um private Nachrichten zu lesen    LoginLogin  


Entscheidung am River, deepstacked
Gehe zu Seite 1, 2  Weiter
 
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen    Poker-Tester.com Foren-Übersicht » Strategie
Vorheriges Thema anzeigen :: Nächstes Thema anzeigen  
Autor Nachricht
thecortster
Moderator


Anmeldedatum: 05.09.2005
Beiträge: 1611
Wohnort: Berlin

BeitragVerfasst am: 22.07.2007 19:08    Titel: Entscheidung am River, deepstacked Antworten mit Zitat

Die genaue Handhistory habe ich leider nicht.

5max $5/10NL bei Celeb
Ich: $2650
Villain (BB): $3000

Preflop:
Fold, Fold, ich raise am Button mit T9o auf $40
SB foldet, BB callt

Flop: TKaro J Karo T Pik
BB checkt, ich bette $70, BB callt

Turn: K Pik
BB checkt, ich bette $190, BB callt

River: 9 Karo
BB checkt, ich bette $450, BB setzt mich all-in, ???

Edit: Es sind noch ~$1700 zu callen

Der BB ist eigentlich ein passiver Spieler der aber mMn sein BB zu oft defendet und preflop generel zu loose ist
_________________
http://www.cortkm.com/blog/
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen
weconic



Anmeldedatum: 12.05.2006
Beiträge: 802

BeitragVerfasst am: 22.07.2007 19:39    Titel: Antworten mit Zitat

ohne Reads gehe ich auf dem Serverbroke.

Wenn er seine Draws passiv spielt oop dann erst recht.Wenn er zum Slowplay geneigt ist dann ist es ne reine Readfrage.
_________________
http://itssuitedbaby.blogspot.com/ ---->Videos
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden AIM-Name MSN Messenger
Olli



Anmeldedatum: 20.04.2006
Beiträge: 330
Wohnort: Berlin

BeitragVerfasst am: 22.07.2007 21:55    Titel: Antworten mit Zitat

wow, tough one..kommt echt auf den spieler an und wenn er viel defendet is seine range ja ziemlich weit..oh man..
ich glaub ich kann hier aufgrund der deepen stacks folden. ist einfach so ein krasser "ich kann mit JT keinen pot builden overbet".. Smile id fold it
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Göpfi



Anmeldedatum: 29.03.2006
Beiträge: 990
Wohnort: Stadtlauringen

BeitragVerfasst am: 23.07.2007 06:39    Titel: Antworten mit Zitat

für mich ein call.
wahrscheinlich hat er den nut-flush
oder einfache trips mit der vierten zehn...
_________________
Göpfis Sportwetten (Blog) http://picksfortennis.blogspot.com

Täglich aktualisierte Tennis Picks!
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen
stevestrong



Anmeldedatum: 19.09.2005
Beiträge: 494

BeitragVerfasst am: 23.07.2007 07:12    Titel: Antworten mit Zitat

Folden könnt ich das Boot nicht (zumindest nicht in Holdem). Wenn er mehr hat, müsste ich wohl zähneknirschend bezahlen.
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
macP



Anmeldedatum: 11.07.2006
Beiträge: 130

BeitragVerfasst am: 23.07.2007 09:13    Titel: Antworten mit Zitat

auch ich würde ihn wie stevestrong zähneknirschend bezahlen,und ihm vom feeling her auf 99 setzen Cool
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Razer



Anmeldedatum: 21.03.2006
Beiträge: 869
Wohnort: Salzburg

BeitragVerfasst am: 23.07.2007 10:09    Titel: Antworten mit Zitat

klingt nach aua...die frage ist, mit was called er da preflop...

J 10s, K 10 - flushdraw wären schon harte calls gewesen am flop bzw. turn

ganz harte nuss....
_________________
http://salzblogger.twoday.net
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
stevestrong



Anmeldedatum: 19.09.2005
Beiträge: 494

BeitragVerfasst am: 25.07.2007 07:09    Titel: Antworten mit Zitat

Ääääähh, wie ist die hand denn nun ausgegangen?
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Raven



Anmeldedatum: 04.06.2006
Beiträge: 105

BeitragVerfasst am: 25.07.2007 11:49    Titel: Antworten mit Zitat

Ist für mich ein Call, wenn er KT oder JT hält würde er den River mit den beiden Händen nicht zu dir checken. Hier ist das Risiko für ihn viel zu hoch das du check behind spielst. Denke eher er hält hier den Flush oder 99 und will deine Riverbet abwarten. Seinem All in reraise rechnet er wohl ausreichend fold equity bei dir zu, da du am Button wohl desöfteren auch noch am Turn die second barrel feuerst.

Ich setzt ihn auf A + 2-5 in Caro oder JQo. Eventuell KQs wobei Suite d sehr übel für dich wäre, ebenso 8d7d, was ebenfalls in der Range seine loosen postflop spiels liegen würde. Wenn er was checken würde dann wohl den straight flush um wenn dann maximum value zu bekommen
_________________
www.coinflip.de

Blogging by
MrNike, sKylo, JapaneseMind & Rookie
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
thecortster
Moderator


Anmeldedatum: 05.09.2005
Beiträge: 1611
Wohnort: Berlin

BeitragVerfasst am: 25.07.2007 12:27    Titel: Antworten mit Zitat

Ich hab lange gedacht und dann gecallt, er zeigte KdQh für die Straße, mehr nicht. Die Frage ist halt, ob der Call auch longterm profitabel ist, denn die meisten Gegner werden hier etwas mehr als eine Straße haben bei dem Move.
_________________
http://www.cortkm.com/blog/
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen
selecti



Anmeldedatum: 22.09.2005
Beiträge: 261
Wohnort: München

BeitragVerfasst am: 25.07.2007 12:40    Titel: Re: Entscheidung am River, deepstacked Antworten mit Zitat

KK oder 99 glaube ich nicht, dann hätte er auf dem Flop schon reraisen müssen, um zu sehen, wo er steht.

Nutflush oder Straight Flush, evtl. ein slowgeplaytes Overfull mit JJ.

Da es für den Nutflush deutlich mehr Möglichkeiten gibt, die in seiner preflop-Range liegen, als für den Straighflush oder das Overfull, und Du fast 1:2 Potodds bekommst, würde ich callen.

Und wahrscheinlich danach laut aufschreien.

Edit: Hihi, hab ich zu lang drüber nachgedacht und Cort kam mir mit der Auflösung eine Viertelstunde zuvor.


Zuletzt bearbeitet von selecti am 25.07.2007 12:43, insgesamt einmal bearbeitet
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden MSN Messenger
Raven



Anmeldedatum: 04.06.2006
Beiträge: 105

BeitragVerfasst am: 25.07.2007 12:42    Titel: Antworten mit Zitat

Kommt drauf an, dich schlagen ja nur 4 Hände KT / JT / KK / JJ + KdQd & 8d7d. Hier ist ja auch dein Preflop Raise zu beachten, BB wird dich hier nicht auf T9 setzten sondern eher auf AK was wohl auch seinen Rivermove begründet. Obwohl ich das von ihm sehr schwach gespielt finde. Du kannst genauso JJ oder KK halten oder AK / AQ in Caro oder AQo, flat call wäre wohl von ihm am sinnvollsten gewesen. Wenn die Konstellation immer dieselbe wäre und der BB am River zu dir checkt und dann reraist würde ich wohl immer callen. Wenn er am River direkt all in springt würde ich longterm eher folden
_________________
www.coinflip.de

Blogging by
MrNike, sKylo, JapaneseMind & Rookie
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Olli



Anmeldedatum: 20.04.2006
Beiträge: 330
Wohnort: Berlin

BeitragVerfasst am: 27.07.2007 02:43    Titel: Antworten mit Zitat

ich seh das n bisschen anders. corts range is SH am button verdammt groß. wenn der villain ihn jetzt präzise auf sowas wie AK setzen kann, dann ist der river c/r AI sogar fast schwachsinnig weil cort bzw. jeder halbwegs gute spiele eh nich called. der move macht halt echt fast nur sinn wenn er cort wirklich auf Tx setzt und und hier fast sicher ist ne value bet von cort zu sehen (die er wahrscheinlich auch mit AK macht aber dann natürlich den overpush nicht called)
ich hab zu cort auch schon gesagt, dass der move (jedenfalls mit der hand) so dumm ist, dass er schon wieder saustark aussieht und deshalb so krass verwirrend ist.
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Raven



Anmeldedatum: 04.06.2006
Beiträge: 105

BeitragVerfasst am: 27.07.2007 12:53    Titel: Antworten mit Zitat

jo hört sich logisch an olli, aber würdest du dann longterm immer den call machen in der situation? bzw wie sähe es villain hier nicht den River checkt sondern direkt anspielt
_________________
www.coinflip.de

Blogging by
MrNike, sKylo, JapaneseMind & Rookie
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Olli



Anmeldedatum: 20.04.2006
Beiträge: 330
Wohnort: Berlin

BeitragVerfasst am: 27.07.2007 13:46    Titel: Antworten mit Zitat

longterm würd ich hier gegen solide spieler wohl eher folden.
wenn villain anspielt ist auch wieder ne harte nummer ob man noch value raisen sollte oder nur callen. keine leichte hand..
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:   
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen    Poker-Tester.com Foren-Übersicht » Strategie Alle Zeiten sind GMT


Gehe zu Seite 1, 2  Weiter
Seite 1 von 2

 
Gehe zu:  
Du kannst keine Beiträge in dieses Forum schreiben.
Du kannst auf Beiträge in diesem Forum nicht antworten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht bearbeiten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du kannst an Umfragen in diesem Forum nicht mitmachen.