Das Poker Rakeback Forum von Poker-Tester.com

 FAQFAQ    SuchenSuchen    MitgliederlisteMitgliederliste    BenutzergruppenBenutzergruppen    RegistrierenRegistrieren    ProfilProfil    Einloggen, um private Nachrichten zu lesenEinloggen, um private Nachrichten zu lesen    LoginLogin  


Fragen zur Organisation eines Pokerturniers

 
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen    Poker-Tester.com Foren-Übersicht » Online Poker
Vorheriges Thema anzeigen :: Nächstes Thema anzeigen  
Autor Nachricht
Mux100



Anmeldedatum: 04.02.2006
Beiträge: 46

BeitragVerfasst am: 07.05.2007 18:18    Titel: Fragen zur Organisation eines Pokerturniers Antworten mit Zitat

Hallo

Möchte ein privates Live Pokerturnier organisieren und hab da noch ein paar Fragen, da ich fast keine Turniere spiele :
Texas hold no limit
max. 30 Teilnehmer
jeder soll 6000 in Jetons bekommen und die Blinds sollen mit 100/200 starten und alle 30 Minuten verdoppelt werden.
Habe 500 Jetons (150 Rot,150 Weiss, 100Grün, 50 Schwarz u. 50 Blau), welche Werte weise ich meinen Jetons zu bei oben angeführter Blindsstruktur ?Möchte in der ersten Stunde einen unbegrenzten rebuy haben, rebuy gibts erst wenn man keine Jezons mehr hat, oder ?. Nachdem es danach keinen rebuy mehr geben soll, können am Ende der ersten Stunde alle Spieler mit weniger als 6000 Jetons wieder auf 6000 aufstocken ?Gibts noch ein paar Besonderheiten, auf welche ich aufpassen muß ? Wie lange wird das Turnier denn ungefähr dauern bei 30 Spielern und oben angeführten Blinds ?
danke
mfg
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Sutti
Moderator


Anmeldedatum: 31.08.2005
Beiträge: 1344
Wohnort: Berlin

BeitragVerfasst am: 07.05.2007 18:33    Titel: Antworten mit Zitat

Hallo MUX

Ich weiß ja nicht wer in dem Turnier mitspielen soll? Sind es Freunde von dir? Egal wie, finde ich die Blindstruktur etwas extrem. Man fängt mit 30BB an, das ist so als wenn man online bei blinds 10/20 mit 900 chips anfängt.

Ich würde dir folgendes vorschlagen:

-Jeder Spieler erhält 2000 Chips
-Die Blinds fangen bei 20/40 an
- Chipsaufteilung ist:
Rot = 20
Weiß = 50
Grün = 100
Blau = 1.000
Schwarz = 5.000
-Blinds steigen alle 20-30 Minuten das ist schon ok.
-Rebuys können Spieler machen die 2.000 oder weniger Chips haben (also man kann auch gleich zu Anfang nachkaufen und hat dann 4.000).
-Nach dem 3. Level würde ich die 20er Chips einsammeln bzw. Chiprace. Bis zur Pause darf jeder mit 2.000 oder weniger nochmal ein Rebuy machen und in der Pause kann jeder ein Addon für 2.000 Chips machen.

Wenn du die Blinds so laufen läßt und immer verdoppelst, werden in den ersten 3. Runden (da rebuy) nicht so viele ausscheiden. Dannach wird es relativ schnell gehen. Denke 3 oder 4. Stunden kannst du aber schon berechnen da Live alles langsamer geht.

*Nur meine Idee dazu. Vielleicht haben ja andere User noch weitere Ideen.
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden MSN Messenger
Mux100



Anmeldedatum: 04.02.2006
Beiträge: 46

BeitragVerfasst am: 08.05.2007 08:57    Titel: Antworten mit Zitat

Sutti hat Folgendes geschrieben:
in der Pause kann jeder ein Addon für 2.000 Chips machen.

I.


danke für deine Tipps.das mit dem Addon verstehe ich nicht, kann da jeder nochmals 2000 kaufen egal wieviel er chips hat ?

Die Pause soll ich also nach 3 Blindssteigerungen machen, sprich bei 20 Minuten Takt nach 1 Stunde ?

mfg
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Sutti
Moderator


Anmeldedatum: 31.08.2005
Beiträge: 1344
Wohnort: Berlin

BeitragVerfasst am: 08.05.2007 09:14    Titel: Antworten mit Zitat

Mux100 hat Folgendes geschrieben:
Sutti hat Folgendes geschrieben:
in der Pause kann jeder ein Addon für 2.000 Chips machen.

I.


danke für deine Tipps.das mit dem Addon verstehe ich nicht, kann da jeder nochmals 2000 kaufen egal wieviel er chips hat ?

Die Pause soll ich also nach 3 Blindssteigerungen machen, sprich bei 20 Minuten Takt nach 1 Stunde ?

mfg

Genau und genau. Dachte du wolltest ein Add-on haben und das kann normalerweiße JEDER machen. Nach der Pause hört natürlich auch die Rebuyphase auf.
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden MSN Messenger
Schnipsi



Anmeldedatum: 11.07.2006
Beiträge: 32

BeitragVerfasst am: 08.05.2007 09:22    Titel: turnier Antworten mit Zitat

Soll das Turnier für deine Freunde sein oder werden auch externe Personen kommen? Für private Turniere würde ich prinzipiell ein Freezeout vorschlagen, da meiner Erfahrung nach ein Rebuy-Turnier viele Leute abschreckt. Ich habe bereits zwei derartige Freezeout-Turniere veranstaltet (24 und 27 Personen), bei denen allerdings ein 1000er Chipkoffer nötig war (ist einfach angenehmer aufzuteilen).

Die Blindstruktur war äußerst langsam (30 min Levels), 5000 Start-Stack, 1. Level 25/50, dann 50/100, 100/200, 150/300, 200/400, 300/600, 500/1000, 750/1500, 1000/2000, etc. - ohne Antes - dadurch haben die Turniere jeweils ca. 6 h gedauert - war allerdings auch so geplant gewesen.

Zum durchrechnen, wieviele Chips du brauchst, usw. hab ich eine Excel-Datei (PokerTournamentPlanner) - vielleicht findest du die im weltweiten Internetz noch - bzw. schreib mir eine PM mit deiner EMail-Adresse.

mfg Schnipsi
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Mux100



Anmeldedatum: 04.02.2006
Beiträge: 46

BeitragVerfasst am: 15.06.2007 09:53    Titel: Antworten mit Zitat

Sutti hat Folgendes geschrieben:

-Jeder Spieler erhält 2000 Chips
-Die Blinds fangen bei 20/40 an
- Chipsaufteilung ist:
Rot = 20
Weiß = 50
Grün = 100
Blau = 1.000
Schwarz = 5.000
.


hallo

Mir ist grad was aufgegallen : Bei meinem Turnier werden 35 Leute mitspielen : bei obiger Farbaufteilung weiss ich nicht wie ich jedem die gleiche Anzahl an jetons zu Beginn geben soll(außer ich geb jedem 2 Blaue zu 1000, was natürlich sinnlos ist).
Bin dankbar für jede Hilfe

mfg
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Sutti
Moderator


Anmeldedatum: 31.08.2005
Beiträge: 1344
Wohnort: Berlin

BeitragVerfasst am: 15.06.2007 12:56    Titel: Antworten mit Zitat

Mux100 hat Folgendes geschrieben:
Sutti hat Folgendes geschrieben:

-Jeder Spieler erhält 2000 Chips
-Die Blinds fangen bei 20/40 an
- Chipsaufteilung ist:
Rot = 20
Weiß = 50
Grün = 100
Blau = 1.000
Schwarz = 5.000
.


hallo

Mir ist grad was aufgegallen : Bei meinem Turnier werden 35 Leute mitspielen : bei obiger Farbaufteilung weiss ich nicht wie ich jedem die gleiche Anzahl an jetons zu Beginn geben soll(außer ich geb jedem 2 Blaue zu 1000, was natürlich sinnlos ist).
Bin dankbar für jede Hilfe

mfg

Wenn jeder 2.000 Jetons erhalten soll würd ich jedem einen tausender geben, 5 100er und den Rest halt aufteilen bis 2.000 muss ja nicht jeder gleich viel rote oder grüne haben hauptsache 2.000
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden MSN Messenger
Mux100



Anmeldedatum: 04.02.2006
Beiträge: 46

BeitragVerfasst am: 15.06.2007 13:40    Titel: Antworten mit Zitat

geht sich aber nicht aus, hab ja nur 100 Grüne(=100er).
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
relii



Anmeldedatum: 08.07.2006
Beiträge: 186

BeitragVerfasst am: 15.06.2007 13:53    Titel: Antworten mit Zitat

falls es noch aktuell ist: http://homepokertourney.com - da gibt es einen nützlichen chipcalculator und auch tips wie man am besten sein home tourney gestaltet.
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Sutti
Moderator


Anmeldedatum: 31.08.2005
Beiträge: 1344
Wohnort: Berlin

BeitragVerfasst am: 15.06.2007 14:07    Titel: Antworten mit Zitat

Mux100 hat Folgendes geschrieben:
geht sich aber nicht aus, hab ja nur 100 Grüne(=100er).

Dann erhöh den Wert von den Grünen auf 200
Musst die Werte ja nicht genau so nehmen wie ich sie geschrieben habe.
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden MSN Messenger
Adis



Anmeldedatum: 04.02.2006
Beiträge: 246

BeitragVerfasst am: 17.06.2007 18:56    Titel: Antworten mit Zitat

Noch ein Tipp falls die Chips nicht ausreichen. Einfach die Chips, die man nach einem Chipraise raus nimmt als nächsthöchste Chips wieder rein. So kannst du die Blauen zum Beispiel als 500er und die Schwarzen als 1000er und falls es nötig wird die Roten wieder als 5000er nehmen nachdem sie mal draussen sind. Aber aufpassen, nicht das jemand einen zurück behällt.


gruß Adis
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Mux100



Anmeldedatum: 04.02.2006
Beiträge: 46

BeitragVerfasst am: 22.06.2007 16:21    Titel: Antworten mit Zitat

Das mit den unbegrenzten rebuys hab ich noch nicht ganz verstanden! Wenn man unbegrenzt rebuys machen kann, dann kann man sich ja theoretisch noch in der Pause 5 rebuys kaufen, oder kurz davor, und hat dann 10.000 Jetons, und wieder alle Siegeschancen. Oder um es extrem auszudrücken: Einer kauft sich 15 rebuys und ist dann plötzlich chipleader. Sollte man da nicht eine Grenze ziehen bzw. wann lohnt es sich für jemanden nicht mehr große rebuys zu machen?

Danke
mfg
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
gerlihard
Phil Hellmuth Wannabe


Anmeldedatum: 18.09.2005
Beiträge: 1974
Wohnort: Wien

BeitragVerfasst am: 22.06.2007 16:47    Titel: Antworten mit Zitat

Mux100 hat Folgendes geschrieben:
Das mit den unbegrenzten rebuys hab ich noch nicht ganz verstanden! Wenn man unbegrenzt rebuys machen kann, dann kann man sich ja theoretisch noch in der Pause 5 rebuys kaufen, oder kurz davor, und hat dann 10.000 Jetons, und wieder alle Siegeschancen. Oder um es extrem auszudrücken: Einer kauft sich 15 rebuys und ist dann plötzlich chipleader. Sollte man da nicht eine Grenze ziehen bzw. wann lohnt es sich für jemanden nicht mehr große rebuys zu machen?

Danke
mfg


Normalerweise gibt es eine Regel, dass man Rebuys nur eine gewisse Zeit machen kann (erste 3 Levels?) und dass man nur dann ein Rebuy machen kann, wenn man die Startjetons oder weniger hat.
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Sutti
Moderator


Anmeldedatum: 31.08.2005
Beiträge: 1344
Wohnort: Berlin

BeitragVerfasst am: 22.06.2007 20:55    Titel: Antworten mit Zitat

Mux100 hat Folgendes geschrieben:
Das mit den unbegrenzten rebuys hab ich noch nicht ganz verstanden! Wenn man unbegrenzt rebuys machen kann, dann kann man sich ja theoretisch noch in der Pause 5 rebuys kaufen, oder kurz davor, und hat dann 10.000 Jetons, und wieder alle Siegeschancen. Oder um es extrem auszudrücken: Einer kauft sich 15 rebuys und ist dann plötzlich chipleader. Sollte man da nicht eine Grenze ziehen bzw. wann lohnt es sich für jemanden nicht mehr große rebuys zu machen?

Danke
mfg

Es darf NUR ein rebuy getaetigt werden wenn man 0 Chips (also gerade alle verloren) oder die Anzahl von Startjetons in dem Fall 2.000 oder weniger hat. Es kann also keiner mit 5.000 Chips ein Rebuz auf einmal machen und 2.000 dazu bekommen. Von 2.000 auf 4.000 darf man also oder von 1.900 auf 3.900.
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden MSN Messenger
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:   
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen    Poker-Tester.com Foren-Übersicht » Online Poker Alle Zeiten sind GMT


Seite 1 von 1

 
Gehe zu:  
Du kannst keine Beiträge in dieses Forum schreiben.
Du kannst auf Beiträge in diesem Forum nicht antworten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht bearbeiten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du kannst an Umfragen in diesem Forum nicht mitmachen.