Das Poker Rakeback Forum von Poker-Tester.com

 FAQFAQ    SuchenSuchen    MitgliederlisteMitgliederliste    BenutzergruppenBenutzergruppen    RegistrierenRegistrieren    ProfilProfil    Einloggen, um private Nachrichten zu lesenEinloggen, um private Nachrichten zu lesen    LoginLogin  


Kreditkartenbetrug bei Bwin

 
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen    Poker-Tester.com Foren-Übersicht » Online Poker
Vorheriges Thema anzeigen :: Nächstes Thema anzeigen  
Autor Nachricht
Jacks



Anmeldedatum: 28.01.2006
Beiträge: 293

BeitragVerfasst am: 17.11.2007 16:42    Titel: Kreditkartenbetrug bei Bwin Antworten mit Zitat

Hallo Pokerfreunde:

Jemand hat von meiner Mastercard 153 Euro unrechtmäßig abgebucht. Konkret wurde am 1.11 eine Abhebung über 102 Euro und am 2.11 eine Abhebung von 51 Euro veranlasst. Ich habe mich sofort in meinen Account bei Bwin eingeloggt und unter den Kontobewegungen gesehen das diese Abbuchungen dort nicht aufgeführt sind. Meine letzte Einzahlung dort ist vom 27.3.2007.


Bwin hat mir den Rat gegeben zur Polizei zu gehen und Anzeige zu erstatten. Das werde ich nächste Wochen machen. Bwin weigert sich aber auch weiterhin mir zu sagen welcher User 153 € von meiner Kreditkarte abgebucht hat. Auf meinem Benutzerkonto sind keine Abbuchungen vorgenommen worden wie ihr auf dem Screenshot sehen könnt.

Was mich am meisten ärgert ist die Tatsache das Bwin mir keine Erklärung dafür geben kann wie es möglich ist das ein anderer User mit meiner Mastercard eincashen kann obwohl die Kreditkarte bereits auf mein Benutzerkonto registriert war. Wie kann das sein????

Ich habe meine Mastercard weder verloren noch sonst gibt es irgendwelche fragwürdigen Abbuchungen. Erklärungen bekomme ich von Bwin auch nicht. Wie ist es also möglich das obwohl meine Kreditkartennummer dort bekannt ist, irgendjemand auf ein anderes Konto mit meiner Karte einzahlt? Ich finde das einfach nur sehr schade.

Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
gerlihard
Phil Hellmuth Wannabe


Anmeldedatum: 18.09.2005
Beiträge: 1974
Wohnort: Wien

BeitragVerfasst am: 17.11.2007 16:45    Titel: Antworten mit Zitat

echt scheiße
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
thecortster
Moderator


Anmeldedatum: 05.09.2005
Beiträge: 1611
Wohnort: Berlin

BeitragVerfasst am: 17.11.2007 16:49    Titel: Antworten mit Zitat

Das ist natürlich sehr scheiße. Man denkt immer, sowas passiert nur anderen bis es dann dir passiert. Bwin war schon immer bekannt für schlechten Support, ich bezweifle, dass du von den jemals konkrete Antworten bekommen wirst.

Hast du schon gecheckt, ob deine Kreditkarte auch bei anderen Seiten benutzt wurde? Ich nehme an sie ist auch inzwischen gesperrt?
_________________
http://www.cortkm.com/blog/
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen
murten



Anmeldedatum: 23.04.2006
Beiträge: 247

BeitragVerfasst am: 17.11.2007 17:45    Titel: Antworten mit Zitat

gleiches ist mir mit meinem clickandbuy acc. passiert. letztens wurden 400 euro bei mir abgebucht von click and buy. diese 400 euro soll ich bei einem betting and gambling anbieter eingezahlt haben. hab gleich angerufen und nach rund einer woche ist es als betrug entlarvt worden. habe schon gleich zu anfang von meinem bankkonto rückbuchen lassen von daher hab ich den schaden ersetzt bekommen. problem bei der sache ist, dass ich damals nur mini beträge auf verschiedene seiten über click and buy eingezahlt hatte und damals auch dort mein pw gespeichert war. deshalb denk ich dass man das hacken ( erlangen ) konnte. war ziemlich sauer, aber denke die gefahr besteht nicht mehr da ich eh seit längerem die passwörter nicht mehr speicher.

das hier macht mich natürlich auch sauer, da ich fast überall mit visa karte bezahle... kann man die karten bei den anbietern löschen lassen?
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Jacks



Anmeldedatum: 28.01.2006
Beiträge: 293

BeitragVerfasst am: 17.11.2007 17:55    Titel: Antworten mit Zitat

Danke schon mal für die Antworten.

Ich hab die Abbuchungen bereits bei Mastercard reklamiert. Weitere unrechtmäßige Abbuchungen gibt es nicht.

Was mich einfach stört ist das man überhaupt keine Antworten von Bwin auf irgendetwas bekommt.
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Göpfi



Anmeldedatum: 29.03.2006
Beiträge: 990
Wohnort: Stadtlauringen

BeitragVerfasst am: 18.11.2007 18:08    Titel: Antworten mit Zitat

den bwin support kannste echt vergessen.

das sind schon telekom-dimensionen an inkompetenz Mad
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:   
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen    Poker-Tester.com Foren-Übersicht » Online Poker Alle Zeiten sind GMT


Seite 1 von 1

 
Gehe zu:  
Du kannst keine Beiträge in dieses Forum schreiben.
Du kannst auf Beiträge in diesem Forum nicht antworten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht bearbeiten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du kannst an Umfragen in diesem Forum nicht mitmachen.