Das Poker Rakeback Forum von Poker-Tester.com

 FAQFAQ    SuchenSuchen    MitgliederlisteMitgliederliste    BenutzergruppenBenutzergruppen    RegistrierenRegistrieren    ProfilProfil    Einloggen, um private Nachrichten zu lesenEinloggen, um private Nachrichten zu lesen    LoginLogin  


Las Vegas 2007
Gehe zu Seite 1, 2, 3  Weiter
 
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen    Poker-Tester.com Foren-Übersicht » Live Poker
Vorheriges Thema anzeigen :: Nächstes Thema anzeigen  
Autor Nachricht
Sutti
Moderator


Anmeldedatum: 31.08.2005
Beiträge: 1344
Wohnort: Berlin

BeitragVerfasst am: 03.02.2007 08:07    Titel: Las Vegas 2007 Antworten mit Zitat

Zitat:
Hier ist der erste Teil meines Reiseberichts (es folgen noch einige). Ich hab mir überlegt anstatt es in "Tag 1:, Tag 2:, Tag 3. etc." Form aufzuschreiben, schreibe ich verschiedene Geschichten zu den verschiedenen Hotels, so ist es auch übersichtlicher falls jemand irgendwas über ein bestimmtes Hotel finden will. Ich schreibe immer eine kleine Art von Bewertung und Geschichten die uns passiert sind.

Viel Spaß!



19 Tage Vegas sind jetzt vorbei und ich bin teilweise froh wieder zu Hause zu sein. Als wir die Flüge gebucht haben und uns den Zeitraum überlegt haben in dem wir nach Vegas fliegen dachten wir dass die knapp 3 Wochen genau richtig sind. Ich muss aber ehrlich sagen nach 15 Tagen non stop Pokern fühlt man sich am Ende etwas ausgepokert und kann sich nicht mehr gut motivieren sich wieder an einen Pokertisch zu setzen.

Aber zurück zum Anfang, am 12. Januar sind Olli und ich von Berlin, über Frankfurt und Denver nach Vegas geflogen um Cort, der bereits
in den USA war dort zu treffen. Unsere Anreise dauerte etwas länger als geplant da wir unsern Anschlussflug in Denver nach Vegas verpasst haben. Nachdem wir dann die langsamste Mitarbeiterin vom Denver International Airport kennen lernen duften, hatten wir einen Flug der anstatt sofort, den wir hätten bekommen sollen, 3 Stunden später startete. Also mit ca. 3-4 Stunden Verspätung trafen wir dann abends gegen 23:00 im Excalibur Casino ein.

Excalibur
Für das Excalibur haben wir uns damals entschieden dan es eine gute Pokerroom rate angeboten hat welche uns theoretisch den Aufenthalt etwas vergünstigt hätte. Also rein Theoretisch. Da wirklich keiner von uns in dem Pokerroom je eine gute Session dort hatte haben wir die wenigste Zeit in dem Pokerroom gespielt. Das Hotel an sich ist wohl das 3 größte in Vegas. Von außen sehr schön anzuschauen, von innnen wohl eins der älteren Casinos. Das Zimmer war ganz ok. Nichts besonderes aber mehr als ein Bett zum schlafen braucht man in Vegas ja eh nicht.
Poker:
Das Spiel im Excalibur ist im NL Bereich ein 1/3 Spiel. 2/5 wird sogut wie nie angeboten, dafür aber 2/4 und 3/6 limit. Die Spieler im Excalibur sind im Vergleich zu den meißten anderen Casinos enorm schlecht. Man muss zu den Spielen in Vegas sagen dass jeder weiß was er tut und man keine extrem donks wie in Wien oder woanders findet. Mit glück trifft man abends auf besoffene die einem das Geld so gut wie schenken wollen. Die Spieler im Excalibur sind zwar mit die schlechtesten die wir gefunden haben, trotzdem hat es keiner (Cort, Olli oder Ich) es geschafft dort man eine ordentlich winning session zu haben, der Pokerroom ist für uns wie verhext gewesen. Das schlimmste Erlebnis hatten Cort und ich als wir morgens (gegen 1 oder 2 Uhr) in den Pokerroom kamen und uns
ein freundlicher Dealer darauf hinwies dass ein total besoffener Kerl an einem Tisch saß und das Geld nur um sich rum warf. Also setzten wir uns hin und fingen 4 handed an zu spielen. Dieser Typ war echt irre, mit ihm waren 3 Limper im Pot und auf dem Flop überlegt er sich einfach mal $100 rein zu schmeißen. Auf sowas haben wir in Vegas die ganze Zeit gewartet. Wir brauchen nur EINE Hand und schon hat man seinen Stack (naja nicht ganz, er hatte ca. $1200 vor sich liegen und wir jeweils $200 womit wir angefangen haben.) Der Typ war echt der wahnsinn, aber ich hätte nicht geschrieben dass wir keine winning session dort hatten wenn wir den Typen auseinander genommen hätten Sad. Ich bekam null zum spielen, Cort wurde einmal dick geriverd und schon waren 2 buy-ins von uns beiden weg. Wie anfangs schon geschrieben, hatten wir eigentlich eine Pokerroom rate ausgemacht (Im Excalibur spielen = weniger für das Zimmer zahlen)
wir haben uns dann aber entschlossen so gut wie drauf zu scheißen da es ja bekantlich noch andere Casinos in der Stadt gibt wo man pokern kann.
Dealer:
Excalibur hat wohl die ältesten Dealer in ganz Vegas, das ist echt ertaunlich. Wenn man dort am Tag spielt hat man nur Dealer 50+.
In der Nacht gibt es einige jüngere Dealer die auch ganz freundlich sind.
Die Dealer für die anderen Casinospiele sind genauso alt und extrem unfreundlich, also eigentlich ein nicht sehr schöner Ort wenn man
nur zum Zocken hin kommt.
Cocktails:
Cocktail damen sind die Frauen die durchs Casino rennen und einem Getränke bringen. Die Getränke sind in Casinos grundsätzlich kostenlos
(so lange man an einem Automaten oder Tisch sitzt.) Es wird erwartet dass man den Damen $1 Trinkgeld gibt, was völlig in Ordnung ist.
Ein Dealer hat mir erzählt dass viele Bedienungen zwischen $60.000 und $100.000 im Jahr machen. Die Cocktaildamen fallen normalerweise
durch sehr kurze und enge Bekleidung auf und einem Tablett in der Hand. Im Excalibur hätte man sich das mit den engen und knappen Kleidern
wohl eher sparen sollen, da die meißten über 50 sind und nicht mehr in die Kleider passen welche sie vor 10 Jahren bekommen haben.

Fazit:
Relativ runtergekommenes Casino, alte Dealer und Bedienungen aber dafür sehr gutes Spiel im Pokerroom (auf jeden Fall nachts.)
Von außen sieht das Hotel jedoch ganz schick aus:

Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden MSN Messenger
Sutti
Moderator


Anmeldedatum: 31.08.2005
Beiträge: 1344
Wohnort: Berlin

BeitragVerfasst am: 14.02.2007 10:51    Titel: Antworten mit Zitat

MGM GRAND

Das MGM Grand gehört mit Abstand zu einem meiner Lieblingscasinos. Es liegt genau gegenüber vom New York New York, welches genau neben dem Excalibur steht, also kein langer Fußweg dorthin. Das Casino ist sehr geil von innen. Allerdings ist es wohl auch eins der teueren Hotels am Strip.
Neben dem Pokerraum befand sich eine Bar namens "Centrifuge" wo die Kellner/innen alle halbe Stunde auf dem Tresen getanzt haben. Das dumme daran war nur, dass sich diese Bar mit der lauten Musik GENAU neben dem Pokerraum befand and man alle halbe Stunde wenn die Musik aufgedreht wurde relativ wenig verstehen konnte was am Tisch gesagt wird. Seitlich vom Pokerraum und dem Centrifuge ist ein Club namens "Studio 54" soll wohl ein angesagter Club sein, also sind Cort und ich da mal rein gegangen als Corts Cousin mit seiner Freundin da war. Uns wurde vorher gesagt dass der Eintritt ca. $20 kosten würde... hmm es waren dann am Ende doch $40 für Männer und $30 für Frauen. Im Club wurde Hip Hop gespielt, was nicht unbedingt mein Geschmack für Clubmusik ist. Nachdem wir dann $8 für ein Bier bezahlt haben, sind wir auch wieder rausgegangen und haben uns so schnell wie möglich an einen Pokertisch gesetzt! Außerdem finden im MGM ständig events statt wie zB das Justin Timberlake Konzert oder im Mai der De la Hoya Kampf, für den wir versucht haben Karten zu bekommen was aber nicht geklappt hat da die Karten 5 Minuten nach Kassenöffnung ausverkauft waren. Das Comp System war auch ganz gut. Man bekam eine Karte die der Dealer, wenn man neu an den Tisch kam, einscannte. Wenn manden Tisch verließ, drückte der Dealer den Knopf der zu deinem Sitz passte (1-10) und schon war man wieder ausgetimed. Pro Stunde die man gespielt hat, erhielt man einen Comppoint welcher mit $1 gleichzusetzen ist. Damit konnte man dann in diversen Restaurants und beim Buffet im MGM bezahlen. Wir waren einmal beim Mittagsbuffet, welches $20 gekostet hat, man aber alles bekam was man wollte; Pizza, Steak, Seafood etc.

Poker:
Wie schon gesagt war das MGM einer meiner liebsten Casinos. Die Tische waren mit Abstand die modernsten die ich je gesehen habe. Die waren mit dem front desk vernetzt sodass der Floorman per Knopfdruck auf seinem Bildschirm sehen konnt wo ein Seat open ist.
Das Spiel im MGM kann man nicht generalisieren, wenn ich es jedoch tun müsste, würde ich sagen dass es eher tight passive ist. Unter der Woche gibt es nicht all zu viel zu holen. Da sitzt man mit 3 Touristen und 6 einheimischen am Tisch. Am Wochenende jedoch ist da wirklich die Hölle los. Von den geschätzten 20 Tischen sind sogut wie alle im Einsatz und im 1/2 NL und 2/5 NL Bereich findet man viele donks die auf Geschäftsreise dort sind und zum Abschluss des Abends nochmal pokern wollen. Momentan fällt mir nur eine Geschichte ein von einem Mädel welches mir fast meinen ganzen Stack mit A6 abnahm. Ich hab gerade den Tisch gewechselt weil mein anderer zusammengebrochen ist, und kam mit ca. $400 an den neuen Tisch. Ich weiß nicht mehr genau wie die Hand ablief (hab irgendwie zu viele andere Hände seit dem gespielt =) auf jeden Fall hatte ich hatte QQ und der Flop kam relativ niedrig (T high), sie spielt ein wenig an, ich setze sie gleich all in und denke wenn sie getroffen hat AT evtl. kann sie nicht los lassen weil sie schon extrem schlecht wirkte, sie called ohne zu zwinkern und ich denke schon "oh nein doch nicht ein set getroffen oder?" Sie zeigt A6 (Ace high) Turn A, River A.
Zum Glück hatte sie nur ca. $150-$180 aber trotzdem schon hat.
Ich fand es nicht mal so schlimm, weil mir das nur gezeigt hat dass an dem Tisch wirklich $$$ zu machen ist. Das lustige kam aber ungelogen 2! Minuten später: Sie stretched sich und gähnt dabei und sagt zu ihrem Freund "I am so tired", steht auf holt sich ein Reck und verlässt den Tisch Smile. Naja passiert, aber da seht ihr dass es auch vereinzelte donks gibt die sich in Vegas an die Tische setzen.

Dealer:
Die Dealer im MGM sind top! Ich fand fast alle sympathisch und fast alle konnten schnell dealen und dabei noch die Leute unterhalten.
Vielmehr gibts dazu eigentlich nicht zu sagen.
Ganz interessant; ein Dealer hat mir erzählt dass das MGM an einem gut besuchten Tag (meißtens Fr. Sa. oder So.) zwischen $4000 und $7000 Gewinn mit dem Pokerraum macht. Das fand ich ziemlich erstaunlich und es zeigt dass die Casinos die Pokerräume nur haben um die Atmosphäre zu haben und Spieler anzulocken, denn was sind in Vegas schon $7000???

Cocktails:
Die Cocktails im MGM sind super! Man kriegt nicht, wie in anderen casinos, ein mini glas mit 80% Eis sondern ein relativ großes Glas mit ca. 50% Eis Smile. Das ist wirklich super, weil man dann nicht nach einem Schluck fertig ist mit dem Getränk und es zeigt mir auch dass man sich als Gast wohl fühlen soll. Die Cocktaildamen im MGM tragen ein schwarzes Top und einen schwarzen, kleinen Rock. Bei manchen Bedienungen wünscht man sich allerdings dass sie diesen Rock nicht tragen würden Smile es gibt aber auch 1,2 sehr attraktive Cocktaildamen die einem das Spielen angenehmer machen Very Happy

Fazit:
Eins meiner Lieblingscasinos, wenn auch nicht die saftigsten Spiele. Der Raum und die Tische sind supermodern und die Dealer sind freundlich. Wenn es nicht all zu teuer ist würde ich beim nächsten Vegasbesuch gerne hier übernachten.

Das erste Foto ist leider etwas verschwommen (weil nachts und so viele blinkende Lampen).



Im Studio 54


Cort und Ich im MGM
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden MSN Messenger
Mishkin



Anmeldedatum: 25.03.2006
Beiträge: 639
Wohnort: Wien

BeitragVerfasst am: 23.02.2007 17:41    Titel: Antworten mit Zitat

Da ich für dieses Jahr ebenfalls eine Reise nach Vegas plane, würde mich interessieren, ob jemand weiss, wo es gute Angebote für Flüge gibt.

Bei den Standard-Airlines gibt es Flüge so um die 900 EUR, aber da gibt es doch sicher was preiswerteres, oder?
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
bla
Moderator


Anmeldedatum: 09.11.2005
Beiträge: 2047
Wohnort: Wien

BeitragVerfasst am: 24.02.2007 00:57    Titel: Antworten mit Zitat

Habe gehört Condor hat gute Konditionen nach Vegas.
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Fugazi67



Anmeldedatum: 16.01.2006
Beiträge: 35

BeitragVerfasst am: 02.03.2007 06:33    Titel: Antworten mit Zitat

Huhu,
ich bin zwar etwas spät dran....aber trotzdem: Sehr schöner Bericht. Ich bin auf die Fortsetzungen (kommt noch was?) gespannt.

PS: Gottseidank hast Du nicht die "Excalibur-Cocktail-Damen" mit Foto dokumentiert - Beschreibung reicht schon - vielen Dank :-)

mfg - Fugazi
_________________
meine "Pokertagesschau":
www.darkpixel.de.vu
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Sutti
Moderator


Anmeldedatum: 31.08.2005
Beiträge: 1344
Wohnort: Berlin

BeitragVerfasst am: 01.04.2007 01:01    Titel: Antworten mit Zitat

Was gibt es in Vegas sonst noch zu tun außer Poker?

Naja man kann auch Roulette, Blackjack oder Casino War spielen.... Smile Nein im Ernst, hier sind mal ein paar Tipps von Sachen die man machen kann (muss) wenn man in Vegas ist.

Leider LEIDER LEIDER haben wir uns keine Show angeguckt als wir da waren (shame on us), was wir bei der nächsten Reise aber auf JEDEN FALL nachholen werden.

Als Corts Cousin ein Wochenende lang zu Besuch war, sind wir mal dazu gekommen andere Sachen auszuprobieren außer uns die Casinos von innen anzuschauen.
Sehr zu empfehlen ist der Stratesphere Tower, der ganz nördlich am Strip (eigentlich schon abseits des Strips) liegt. Wenn jemand ein schönes Hotel will, aber nicht so viel zahlen will ist das wohl genau das richtige.
Durch die etwas beschissene Lage (nördlich, abseits des Strips) muss man schon mit der Monorail vom Saharah Hotel bis zum MGM Fahren (Karte kostete glaube ich ca. $10 für hin und Rückfahrt).
Wir sind vom Saharah (welche eine ganz gute, aber zu teure Achterbahn hat) zum Stratesphere Tower rübergelaufen und das kam mir schon etwas wie Ghetto vor und ich war erleichtert noch mit meiner
Bankroll im Tower anzukommen Smile. Zum Stratosphere Tower sind wir natürlich gegangen um die "rides" oben auf dem Tower auszuprobieren. Wir sind so gegen 19 oder 20 Uhr hingegangen, also hatten wir von Oben eine Grandiose Aussicht
auf den ganzen Strip. Bevor es dann innerhalb von 30 Sekunden im Fahrstuhl über 100 Stockwerke nach oben ging, musste man durch eine Sicherheitskontrolle. Weiß nicht genau warum, da es glaube ich
keinen Unterschied macht ob jemand im Erdgeschoss eine Waffe hat oder im 101 Stock.

Unten hatten Cort und ich uns bereits jeweils 2 Tickets für 2 der 3 Rides gekauft (Toweradmission + 2 Rides $19.95 das ist vollkommen ok). Wir haben uns für die Rides "Big Shot" und "X-Scream" entschieden.
Als erstes gingen wir auf den Bigshot. Das ist ein weiterer Turm ganz oben auf dem Turm den man mit ca. 80 KMH hochgeschossen wird. Ich muss ehrlich zugeben: Ich hatte Schiss!
Das sah schon extrem aus. Es war dunkel, der Wind in 180 Metern Höhe sauste einem um die Ohren und man stand vor diesem Teil. Hinter uns kam eine Gruppe mit Leuten in unserem Alter und meinten das wär absolut geil.
Wir haben platz genommen und uns "angeschnallt" und ich dachte nur "wieso machst du das?". Das schlimmste an diesen Dingern sind immer die Typen die da arbeiten die nur lachen und einem "Tipps" geben.
Der Typ hat von 5 runtergezählt und auf seinen Knopf gedrückt.... die nächsten 20 Sekunden waren der absolute Hammer!!! Der Körper war voll mit Adrenalin und als ich auf dem halben Weg nach oben meine Augen aufgemacht habe hatte ich
den erleuchteten Strip zu meinen Füßen. Absolut geil! Auf dem Weg nach unten, hebt man von den Sitzen ab und schwebt. Wirklich einzigartig. Dannach habe ich mich so toll gefühlt. Diesen Ride würde ich wirklich jedem empfehlen!!!

Hmm ja, dann gabs da noch dieses zweite Ticket was wir hatten, und das war für den X-Scream. Es ist wie ein langer Achterbahnwagen mit 4x2 Sitzen. Der Wagen sitzt auf einer Schiene welche
über die Towerkante hinüberreicht. Die Schiene wird dann hinten angehoben und bei ca. 45% werden die Bremsen gelöst und man rollte die Kannte des Towers herunter. Wow sehr toll oder? Welcher Vollidiot würde sich das antun? =)
Auf diesem Ride waren wir alleine und ich hatte nicht nur Schiss, sondern wirklich Angst um mein Leben. Ich habe den Henkel der von vorne kommt nicht so weit nach hinten bekommen das er sich einhakt weil meine
Beine im Weg waren und total eingequetscht wurden, also haben sich 2 Angestellte (erwähnte ich ja bereits dass die die ganze Sache noch schlimmer machen) auf den Henkel gelehnt und versucht das Teil herunter zu bekommen.
Als ich den sagte dass es weht ut weil meine Beine halt auch aus Knochen bestehen und die sich nicht wegbewegen egal wie doll man drückt, lachten die nur und haben es weiter probiert, bis sie den Hankel
an ein Flugzeuggurt anschnallen konnten (wow das alles nur dafür? Rasstet der Henkel nicht noch von selber ein?) als ich das fragte lachten die immernoch und gingen in Deckung weil der Ride schon los ging.
Ich ruckelte also an dem Henkel hin und her um zu gucken ob der auch wirklich sicher war....war er zum Glück auch, trotzdem ist es nicht das geilste Gefühl wenn die Mitarbeiter lachend davon laufen ohne mir meine Frage
zu beantworten. Dann ging das Teil also hinten hoch und ich habe nur gebetet das nichts schief geht. Das Gefühl wenn das Teil über die Ecke schießt ist in meinen Augen nicht mehr "geil" oder "extrem" wie beim BIG SHOT
sondern einfach nur grausam. Nur Herzstarken leuten zu empfehlen =).

Ich habe leider nur ein unscharfes Bild machen können (durch eine Fensterschibe durch, von unten) und online gab es nur diese dreier Kombi. Das Bild in der Mitte ist X-Scream (dadrunter mein Foto von unter X-Scream.


Eine wirklich super Attraction gibt es vor dem Bellagio zu sehen. Abends gibt es da jede 15 Minuten eine Wassershow (alle 15. Minuten eine andere, wir haben nie die gleiche gesehen) und die ist wirklich super.
Eine Kombination aus Licht, Wasser und Musik einfach zum Genießen. Leider konnte ich mein Video nicht hochladen =( klappt irgendwie nicht. Aber hier ein paar Bilder als Ersatz.


Die Show ist absolut umsonst, man muss nur vor dem Bellagio stehen und zugucken.

Zum Schluss noch eine Empfehlung für alle Achterbahnfans und zwar die Achterbahn um das New York New York. Die Achterbahn ist wirklich super! allerdings sollte man vorher keinen Hot dog essen (es gibt super leckere Hot dogs im NYNY) wie wir es
leider getan haben weil man sich sonst nach der Achterbahn etwas unwohl fühlt.


Eine Sache die wir leider auch nicht gemacht haben obwohl wir es unbedingt wollten und die wohl unbedingt empfehlenswert ist ist die hier:
www.spearmintrhino.com
Nächstes mal gehen wir 100 pro. Obwohl mir ein Dealer gesagt hat das es "fucking expensive" ist.

Endlich mal wieder ein Bericht Smile. Ich gebe zu ich habe es in letzter Zeit etwas versäumt die Berichte zu schreiben, aber sie werden noch alle kommen =)


Zuletzt bearbeitet von Sutti am 01.04.2007 21:03, insgesamt 6-mal bearbeitet
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden MSN Messenger
gistroy



Anmeldedatum: 05.07.2006
Beiträge: 253

BeitragVerfasst am: 01.04.2007 09:19    Titel: Antworten mit Zitat

Vielen Dank Sutti, .... diese Attraktionen werde ich sicherlich besuchen.

Wobei www.spearmintrhino.com, so was haben wir in Wien auch:
http://www.beverly-hills.at/
Letztens war ich dort mit einem Freund zu seinem Abschiedsabend als Junggeselle und da waren wirklich ganz fesche Mädls dabei.
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
relii



Anmeldedatum: 08.07.2006
Beiträge: 186

BeitragVerfasst am: 01.04.2007 10:36    Titel: Antworten mit Zitat

also das beverly hills ist imo absolut nicht zu empfehlen! da war ich mal zu meiner bundesheer zeit und war erschrocken ob der deutsch (oder englisch Very Happy) kenntnisse der damen. von den preisen für das gebotene braucht man gar nicht sprechen, stehen in keiner relation.

wenn man wirklich viel geld ausgeben möchte kann man ins babylon gehen...
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
gistroy



Anmeldedatum: 05.07.2006
Beiträge: 253

BeitragVerfasst am: 01.04.2007 11:06    Titel: Antworten mit Zitat

Du hast schon recht, das die Preise nicht gerade günstig sind, aber wo sind die schon günstig, wenn man in Wien das Nachtleben genießen will? Laughing

Eintritt sind 10 Euro war es zumindest vor einem Jahr, dafür bekommst Striptrease von durchwegs feschen Mädls geboten.

Den Link den du gepostet hast, hört sich ganz nett an, nur die Preise sind ja bitte schön der Hammer? Was macht die Dame mit einem am Zimmer? Da muss ja all-inclusive dabei sein! Very Happy
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Sutti
Moderator


Anmeldedatum: 31.08.2005
Beiträge: 1344
Wohnort: Berlin

BeitragVerfasst am: 01.04.2007 14:58    Titel: Antworten mit Zitat

gistroy hat Folgendes geschrieben:
Du hast schon recht, das die Preise nicht gerade günstig sind, aber wo sind die schon günstig, wenn man in Wien das Nachtleben genießen will? Laughing

Eintritt sind 10 Euro war es zumindest vor einem Jahr, dafür bekommst Striptrease von durchwegs feschen Mädls geboten.

Den Link den du gepostet hast, hört sich ganz nett an, nur die Preise sind ja bitte schön der Hammer? Was macht die Dame mit einem am Zimmer? Da muss ja all-inclusive dabei sein! Very Happy

Vorallem zahlt man für eine 1/2 Stunde €150 Zimmermiete und nochmal €150 Unterhaltungsentgeld Smile da muss man aber schon ein €1.000 gewonnen haben um dannach dorthin zu fahren. Zur not gibts ja noch das Goldentime *gg*
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden MSN Messenger
vodoo



Anmeldedatum: 27.02.2006
Beiträge: 354
Wohnort: Berlin

BeitragVerfasst am: 01.04.2007 20:40    Titel: Antworten mit Zitat

Ist jemand von Euch zur WSOP in Vegas und wann genau? Könnte gut sein, dass ich auch hinfliege...

LG

vodoo
_________________
Dealt the loosing hand
No need for jealousy
As our worlds collapse
Who will the saviours be?
Could you stand back and take this all in
Before it’s too late? (Paradise Lost)
http://www.youtube.com/watch?v=ZOGv_yOPA2I
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
thecortster
Moderator


Anmeldedatum: 05.09.2005
Beiträge: 1611
Wohnort: Berlin

BeitragVerfasst am: 01.04.2007 20:53    Titel: Antworten mit Zitat

vodoo hat Folgendes geschrieben:
Ist jemand von Euch zur WSOP in Vegas und wann genau? Könnte gut sein, dass ich auch hinfliege...

LG

vodoo

Ich, Sutti und Olli sind vom 29.06. - 07.07. in Vegas. See you there!
_________________
http://www.cortkm.com/blog/
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen
vodoo



Anmeldedatum: 27.02.2006
Beiträge: 354
Wohnort: Berlin

BeitragVerfasst am: 02.04.2007 05:26    Titel: Antworten mit Zitat

thecortster hat Folgendes geschrieben:
vodoo hat Folgendes geschrieben:
Ist jemand von Euch zur WSOP in Vegas und wann genau? Könnte gut sein, dass ich auch hinfliege...

LG

vodoo

Ich, Sutti und Olli sind vom 29.06. - 07.07. in Vegas. See you there!


Sehr schön! Das ist zum Ende hin,glaub ich. Wißt Ihr schon, wie ihr fliegt? Zeiten...?

cu :-)
_________________
Dealt the loosing hand
No need for jealousy
As our worlds collapse
Who will the saviours be?
Could you stand back and take this all in
Before it’s too late? (Paradise Lost)
http://www.youtube.com/watch?v=ZOGv_yOPA2I
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Göpfi



Anmeldedatum: 29.03.2006
Beiträge: 990
Wohnort: Stadtlauringen

BeitragVerfasst am: 02.04.2007 07:06    Titel: Antworten mit Zitat

Danke für den tollen Bericht und die atemberaubenden Bilder.
Ich persönlich würde nie bei so nem Ride mitmachen, das ist ja krank.
Embarassed

Aber Vegas an sich würde mich ja schonmal reizen Laughing
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen
Sutti
Moderator


Anmeldedatum: 31.08.2005
Beiträge: 1344
Wohnort: Berlin

BeitragVerfasst am: 02.04.2007 10:18    Titel: Antworten mit Zitat

Jetzt mal nur eine Bilderreihe zum genießen Smile
Ich denke eh die Bilder werden öfter angeguckt als mein Text gelesen wird Very Happy


Der Strip in nördliche Richtung von der Brücke zwischen New York New York und dem MGM


WYNN




Treasure Island


The Venetian


Bellagio
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden MSN Messenger
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:   
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen    Poker-Tester.com Foren-Übersicht » Live Poker Alle Zeiten sind GMT


Gehe zu Seite 1, 2, 3  Weiter
Seite 1 von 3

 
Gehe zu:  
Du kannst keine Beiträge in dieses Forum schreiben.
Du kannst auf Beiträge in diesem Forum nicht antworten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht bearbeiten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du kannst an Umfragen in diesem Forum nicht mitmachen.