Das Poker Rakeback Forum von Poker-Tester.com

 FAQFAQ    SuchenSuchen    MitgliederlisteMitgliederliste    BenutzergruppenBenutzergruppen    RegistrierenRegistrieren    ProfilProfil    Einloggen, um private Nachrichten zu lesenEinloggen, um private Nachrichten zu lesen    LoginLogin  


Onlinepokerkonfiguration für Pendler??

 
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen    Poker-Tester.com Foren-Übersicht » Online Poker
Vorheriges Thema anzeigen :: Nächstes Thema anzeigen  
Autor Nachricht
accessfreak



Anmeldedatum: 30.03.2007
Beiträge: 26

BeitragVerfasst am: 10.07.2007 15:12    Titel: Onlinepokerkonfiguration für Pendler?? Antworten mit Zitat

Hallo,
da ich jeden Tag ca. 3h als Pendler im Zug sitze, möchte ich mir für diese Zeit ein Notebook samt Flatrate zulegen, um die Zeit sinnvoll fürs Pokern zu nutzen. Vielleicht verdiene ich ja irgendwann in der Zeit mehr, als in meinen normalen Tagesjob.

Dazu ein paar Fragen:
1. Welchen Provider bzw. Flatangebot würdet Ihr empfehlen?
2. Auf was sollte man beim Notebookkauf achten? (> Mindestkonfiguration, damit das Pokern mit 2 Tischen flüssig läuft, mehr Tische lassen sich auf einem Notebookbildschirm sicher nicht darstellen)
3. Hat jemand Erfahrung mit Internet im Regionalzug? (Unterbrechungen wären nicht gut, wenn man grad in einem großen Pott wäre. Läuft ja irgendwie über Hotspots, oder?)

Vielen Dank für Eure Tipps
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
weconic



Anmeldedatum: 12.05.2006
Beiträge: 802

BeitragVerfasst am: 10.07.2007 17:24    Titel: Antworten mit Zitat

du redest von UMTS?

Also UMTS Flatrate besorgen wenn du mit dem Zug im UMTS Gebiet bist was eher selten der Fall ist kannst du perfekt pokern ansonsten schaltete das Teil automatisch auf GPRS um das entspricht 60kb und pokern geht auch damit allerdings würde ich dann nur noch 1-2Tische spielen.
_________________
http://itssuitedbaby.blogspot.com/ ---->Videos
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden AIM-Name MSN Messenger
Göpfi



Anmeldedatum: 29.03.2006
Beiträge: 990
Wohnort: Stadtlauringen

BeitragVerfasst am: 10.07.2007 20:48    Titel: Re: Onlinepokerkonfiguration für Pendler?? Antworten mit Zitat

accessfreak hat Folgendes geschrieben:


2. Auf was sollte man beim Notebookkauf achten? (> Mindestkonfiguration, damit das Pokern mit 2 Tischen flüssig läuft, mehr Tische lassen sich auf einem Notebookbildschirm sicher nicht darstellen)



also ich spiel meist auf meinem laptop, neulich auch mit 7 tischen gleichzeitig mal.
sogar mehr würde gehn.
hab nen standard 15 zoll monitor und auch nicht die Super kiste
dürfte noch rund ~ 300 euro wert seit
für den preis kriegste auch locker einen mit dem du gut spielen kannst, denn solche sachen wie grafikkarte und super prozessor kannste ja vernachlässigen.
_________________
Göpfis Sportwetten (Blog) http://picksfortennis.blogspot.com

Täglich aktualisierte Tennis Picks!
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen
selecti



Anmeldedatum: 22.09.2005
Beiträge: 261
Wohnort: München

BeitragVerfasst am: 11.07.2007 11:32    Titel: Antworten mit Zitat

Ich spiele praktisch nur noch auf meinem Notebook; ist viel praktischer, weil ich es immer dabei habe.

15.4" reichen für 4 oder 5 Tische, wenn man damit leben kann, dass die Tische überlappen.
Grafikkarte ist unwichtig.
Rechenleistung ist relativ unwichtig, solange Du nicht Pokertracker und PAHud einsetzen möchtest. Gerade HUD verbrät Unmengen und Rechenleistung und ist für einen Core2Duo-Prozessor dankbar.
2 GB RAM sind in Verbindung mit PT und HUD auch kein Luxus, 1GB ist Minimum.
Festplatte ist relativ egal.

Aber das Hauptproblem sehe ich in der UMTS-Geschichte. Hat jemand schonmal ernsthaft im Zug gepokert? Mindestens bei jedem Tunnel ist die Verbindung weg, das ist klar...
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden MSN Messenger
Sayoboy



Anmeldedatum: 22.03.2006
Beiträge: 659

BeitragVerfasst am: 13.07.2007 02:29    Titel: Antworten mit Zitat

Hallo Leute,

würde auch gerne dieses Thema aufgreifen und zwar Pokern im Allgemein auf öffentlichen Plätzen usw.

Ist es auf Flughäfen inzwischen Standard, dass diese über Wireless LAN verfügen und benötige ich dann einen Internetanschluss bzw. Provider oder genügt es mich auf den Flughafen zu setzen und schon habe ich eine Verbindung? Oder wie muss man sich das vorstellen?

Und wie genau funktioniert es im Zug? Nur über UMTS oder gibt es technisch bessere Möglichkeiten?

Gruß

Sayoboy
_________________
Sayoboys Pokernews - http://www.sayoboy.blogspot.com
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
accessfreak



Anmeldedatum: 30.03.2007
Beiträge: 26

BeitragVerfasst am: 04.08.2007 09:39    Titel: Antworten mit Zitat

Hallo Leute,

vielen Dank für die vielen Antworten, kann leider erst jetzt antworten.

1. Es gibt auf meiner Strecke keinen einzigen Tunnel
2. Notebook habe ich noch keines, werde aber versuchen, mir mal eines auszuleihen und vielleicht kann ich jemand in meiner Nähe/Arbeitsstelle finden, der mir seine UMTS-Karte o.ä. für eine Woche leihen kann, damit ich das testen kann, bevor ich mir ein Notebook kaufe.
Aber das eilt ja nicht, werde das Thema erst angehen, wenn ich mit Poker ca. 20-30$ pro Tag erreiche - vorher nicht. Die Flat kostet 40€, also muß auch was reinkommen.

Würde mich freuen, wenn wir das Thema weiter behandeln, da ich sehe, das es mehr Leute interessiert - ob jetzt mit UMTS oder WLAN.
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:   
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen    Poker-Tester.com Foren-Übersicht » Online Poker Alle Zeiten sind GMT


Seite 1 von 1

 
Gehe zu:  
Du kannst keine Beiträge in dieses Forum schreiben.
Du kannst auf Beiträge in diesem Forum nicht antworten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht bearbeiten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du kannst an Umfragen in diesem Forum nicht mitmachen.