Das Poker Rakeback Forum von Poker-Tester.com

 FAQFAQ    SuchenSuchen    MitgliederlisteMitgliederliste    BenutzergruppenBenutzergruppen    RegistrierenRegistrieren    ProfilProfil    Einloggen, um private Nachrichten zu lesenEinloggen, um private Nachrichten zu lesen    LoginLogin  


Poker Party in Berlin! Ab Februar nun jeden Mittwoch im Safe
Gehe zu Seite 1, 2  Weiter
 
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen    Poker-Tester.com Foren-Übersicht » Live Poker
Vorheriges Thema anzeigen :: Nächstes Thema anzeigen  
Autor Nachricht
vodoo



Anmeldedatum: 27.02.2006
Beiträge: 354
Wohnort: Berlin

BeitragVerfasst am: 25.01.2007 09:48    Titel: Poker Party in Berlin! Ab Februar nun jeden Mittwoch im Safe Antworten mit Zitat









Im Bereich Poker ist Berlin bislang leider alles andere als eine Hauptstadt. Dabei ist der Pokerclub Bad Beat Berlin e.V (www.badbeatberlin.de) nun angetreten, gerade ohne Geldeinsatz das Pokerspiel in Berlin voranzubringen und als Trendaktivität Nummer eins endlich auch live in Berlin zu etablieren. Ganz allgemein wollen wir zudem Poker weiter in der Gesellschaft integrieren und beweisen, dass das Pokerspiel eine herausragende Möglichkeit darstellt, nicht nur spielerisch den Umgang mit Glück und Pech, Selbstbeherrschung und Beobachtungsgabe, Strategie und Taktik zu kombinieren, sondern auch viele Menschen ganz unterschiedlicher Nationalitäten, Altersgruppen, Herkunft und vielfältige Denkweisen an einen Tisch zu bringen. Gemeinsam, friedlich, konzentriert oder entspannt können wir hier Spaß und Spannung erleben! Nachdem es gelungen ist, bereits innerhalb von keinen drei Monaten über 80 Mitglieder (darunter auch etliche Frauen!) in unserem Club aufzunehmen, und wir bislang (und sicher auch weiterhin) jeden Montag in der South Beach Cocktail Bar (Frankfurter Allee 248) freudig neue Mitglieder begrüßen können, haben wir uns entschieden, an einem weiteren Abend und an einem weiteren Ort uns zu treffen. Gemeinsam mit der Pokerschule dioperdona (dioperdona.com) und mit der Initiative vom legendären SAFE BERLIN (www.safeberlin.de) ist es uns nun möglich, ein zentrales Angebot vorzustellen, das sicher viele weitere Pokerbegeisterte in Berlin überzeugen wird.



Ab Februar 2007 gibt es von nun an jeden Mittwoch ab 19 Uhr im SAFE BERLIN in der Potsdamer Strasse 76 bei FREIEM EINTRITT! die BAD BEAT POKERPARTY!!! Gerade auch ohne Spiel um Geld und ohne Buy in! werden wir in diversen Turnierserien, Einzelspielen, und Pokerevents die Lust und Faszination des Pokerspiels zu pflegen und zu kultivieren versuchen. Es sind alle volljährigen Personen ob alt ob jung, ob Mann ob Frau, ob bereits pokerfasziniert oder erst neugierig herzlich eingeladen, vorbeizuschauen. An mindestens 15 Pokertischen wollen wir die Spielregeln erklären, einladen einfach mitzuspielen und auch für ambitioniertere Spieler und Spielerinnen wird es immer wieder Angebote geben, sich in ernsten Wettkämpfen zu messen. Der Safe Club fasst sicher bis zu 1000 Personen und alleine der frühere Tresorraum einer Bank im Keller mit Sicherheitstür und Schließfächern ist eine Besichtigung wert.

Zudem gibt es „zur Umrandung“ ab 22 Uhr jeweilsParty auf zwei Floors mit finest House und Black Music!



Wir glauben, dass es für Berlin nun wirklich an der Zeit ist, das Pokerspiel aus den Hinterzimmern heraus in den Blickpunkt der Öffentlichkeit zu bringen! Lebensfreude, Spannung, Selbstbeherrschung, Konzentrationsfähigkeit, Geselligkeit, neue Leute treffen: das alles und noch viel mehr vermag das Pokerspiel zu fördern und integrativ zu bewirken. Feiert alle mit uns mit, schaut vorbei und freut Euch mit uns, dass es gemeinsam gelingen kann, Poker in Berlin eine weitere Heimat und Anlaufstelle zu geben.

Bad Beat Berlin ist absolut unkommerziell und will zeigen, daß Poker auch ohne Geldeinsatz viel Lebensfreude bringen kann!!!






Zudem ein Artikel in der Berliner Zeitung von heute:

http://www.berlinonline.de/berliner-zeitung/print/berlin/623181.html
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Razer



Anmeldedatum: 21.03.2006
Beiträge: 869
Wohnort: Salzburg

BeitragVerfasst am: 25.01.2007 13:05    Titel: Antworten mit Zitat

lol...er wieder

wertfreie beteiligung an der community (*edit*: und seh grad, auch an so ziemlich allen anderen)
_________________
http://salzblogger.twoday.net
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
FeiHung



Anmeldedatum: 19.09.2005
Beiträge: 678
Wohnort: Berlin

BeitragVerfasst am: 25.01.2007 15:03    Titel: Antworten mit Zitat

Razer hat Folgendes geschrieben:
lol...er wieder

wertfreie beteiligung an der community (*edit*: und seh grad, auch an so ziemlich allen anderen)


Versteh jetzt nicht ganz, was du damit wieder für ein Problem hast...
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Razer



Anmeldedatum: 21.03.2006
Beiträge: 869
Wohnort: Salzburg

BeitragVerfasst am: 25.01.2007 15:06    Titel: Antworten mit Zitat

FeiHung hat Folgendes geschrieben:
Razer hat Folgendes geschrieben:
lol...er wieder

wertfreie beteiligung an der community (*edit*: und seh grad, auch an so ziemlich allen anderen)


Versteh jetzt nicht ganz, was du damit wieder für ein Problem hast...


eigentlich eh keins...bin nur kurz durch die foren gesurft und da fällt einem so ein massen-spam halt auf....
_________________
http://salzblogger.twoday.net
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
FeiHung



Anmeldedatum: 19.09.2005
Beiträge: 678
Wohnort: Berlin

BeitragVerfasst am: 25.01.2007 15:14    Titel: Antworten mit Zitat

Razer hat Folgendes geschrieben:
FeiHung hat Folgendes geschrieben:
Razer hat Folgendes geschrieben:
lol...er wieder

wertfreie beteiligung an der community (*edit*: und seh grad, auch an so ziemlich allen anderen)


Versteh jetzt nicht ganz, was du damit wieder für ein Problem hast...


eigentlich eh keins...bin nur kurz durch die foren gesurft und da fällt einem so ein massen-spam halt auf....


Ah so, ok, aber da es sich ja um eine nicht kommerzielle Veranstaltung handelt, ist die Werbung legitim, würde ich sagen.

PS 400 Beiträge!!! Ich hab allerdings das Gefühl, ich muss deutlich mehr spammen, das geht ja gar nicht, das so ein Razer ankommt, sich ein halbes Jahr später anmeldet und jetzt schon 200 Beiträge mehr hat Laughing
Also stellt euch schon mal drauf ein, dass in Zukunft jeder einzelne BadBeat von mir ausführlichst im Forum besprochen wird - inklusive langatmiger Heularien und detaillierter Darstellung meiner Gefühlswelt Cool
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
susch



Anmeldedatum: 22.09.2005
Beiträge: 739
Wohnort: Salzburg

BeitragVerfasst am: 25.01.2007 15:14    Titel: Antworten mit Zitat

tjo, der razer fällt zunehmend negativ auf im forum, ich bin auch dafür dass man ihn sperrt. Razz

ernsthaft, ich finde ja die bemühungen die sich vodoo macht ja ganz nett, aber ehrlich, glaubt irgendwer wirklich das das alles ohne geld einsatz usw. irgendjemanden auf dauer interessiert?
mich persönlich nicht wirklich, würde die zeit wohl anders nutzen, zum beispiel mit zehennägelfeilen.

wie gesagt, die jungs tun sich ja einiges an, sie müssen das ganze halt attraktiv genug gestalten und dranbleiben, sonst wird das ganze wie ein dünnflüssiger brauner womöglich in die hose gehen.
in dem kurzlebigen "trend" überleben wie in der natur eben immer nur die grössten und stärksten ;)

übrigens hi gerrit, lange nicht gesehen, wie läufts beim pokern und sexuell und überhaupt?

grüsse susch
_________________
http://salzblogger.twoday.net
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
FeiHung



Anmeldedatum: 19.09.2005
Beiträge: 678
Wohnort: Berlin

BeitragVerfasst am: 25.01.2007 15:18    Titel: Antworten mit Zitat

susch hat Folgendes geschrieben:



übrigens hi gerrit, lange nicht gesehen, wie läufts beim pokern und sexuell und überhaupt?

grüsse susch


Sexuell grad irgendwie scheiße, beim Pokern gehts, aber der Sex-Frust sitzt schon tief im Moment... Rolling Eyes

EDIT: Apropos vodoo, wie ist denn eigentlich die Frauenquote bei euch so? Ich als alter Hase kann denen sicherlich noch was beibringen *huuuuust*
(Nur, um mal den Grad meiner Verzweiflung deutlich zu machen *gg*)


Zuletzt bearbeitet von FeiHung am 25.01.2007 15:27, insgesamt einmal bearbeitet
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Razer



Anmeldedatum: 21.03.2006
Beiträge: 869
Wohnort: Salzburg

BeitragVerfasst am: 25.01.2007 15:24    Titel: Antworten mit Zitat

FeiHung hat Folgendes geschrieben:
Razer hat Folgendes geschrieben:
FeiHung hat Folgendes geschrieben:
Razer hat Folgendes geschrieben:
lol...er wieder

wertfreie beteiligung an der community (*edit*: und seh grad, auch an so ziemlich allen anderen)


Versteh jetzt nicht ganz, was du damit wieder für ein Problem hast...


eigentlich eh keins...bin nur kurz durch die foren gesurft und da fällt einem so ein massen-spam halt auf....


Ah so, ok, aber da es sich ja um eine nicht kommerzielle Veranstaltung handelt, ist die Werbung legitim, würde ich sagen.

PS 400 Beiträge!!! Ich hab allerdings das Gefühl, ich muss deutlich mehr spammen, das geht ja gar nicht, das so ein Razer ankommt, sich ein halbes Jahr später anmeldet und jetzt schon 200 Beiträge mehr hat Laughing
Also stellt euch schon mal drauf ein, dass in Zukunft jeder einzelne BadBeat von mir ausführlichst im Forum besprochen wird - inklusive langatmiger Heularien und detaillierter Darstellung meiner Gefühlswelt Cool


hmm..warum hab ich das gefühl, dass du in dieser angelegenheit befangen bist

eine nicht kommerzielle veranstaltung? ...dann komm ich auch....getränke usw. zum selbstkostenpreis....
_________________
http://salzblogger.twoday.net
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
FeiHung



Anmeldedatum: 19.09.2005
Beiträge: 678
Wohnort: Berlin

BeitragVerfasst am: 25.01.2007 15:28    Titel: Antworten mit Zitat

Razer hat Folgendes geschrieben:


hmm..warum hab ich das gefühl, dass du in dieser angelegenheit befangen bist



Kann ich dir nicht beantworten, hab ich nämlich nicht die geringste Ahnung.
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Adis



Anmeldedatum: 04.02.2006
Beiträge: 246

BeitragVerfasst am: 25.01.2007 19:52    Titel: Antworten mit Zitat

Also Vodoo hin oder her, und was ich von den meisten deiner Ideen halte dürfte dir klar sein. Aber hier muss ich mal wirklich sagen, dass diese Idee mir gefällt. Eine Party mit hauptsächlich Pokerspieler dürfte sicher lustig sein, und man lernt Leute mit gleichem Interesse kennen. Ergeben sich sicher viele nette Bekanntschaften. Vor allem wird es leichter die Frauen anzusprechen *lol*.

Ganz über meinen Schatten kann ich nun doch nicht springen und ich muss doch was kritisieren. Wo ist denn bitte das Karo auf dem As geblieben bei eurem Plakat? Schmeißt den Kerl raus oder sucht euch eine neue Agentur. Die Arbeit ist schlecht! Um es nett zu formulieren. In wie weit ihr den Zeitungsartikel beeinflussen konntet weiß ich nicht. Aber was ist denn bitte ein nebenberuflicher Profispieler? Schließt sich nebenberuflich und Profi nicht aus?


gruß Adis
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
vodoo



Anmeldedatum: 27.02.2006
Beiträge: 354
Wohnort: Berlin

BeitragVerfasst am: 25.01.2007 20:36    Titel: Antworten mit Zitat

Adis hat Folgendes geschrieben:
Also Vodoo hin oder her, und was ich von den meisten deiner Ideen halte dürfte dir klar sein. Aber hier muss ich mal wirklich sagen, dass diese Idee mir gefällt. Eine Party mit hauptsächlich Pokerspieler dürfte sicher lustig sein, und man lernt Leute mit gleichem Interesse kennen. Ergeben sich sicher viele nette Bekanntschaften. Vor allem wird es leichter die Frauen anzusprechen *lol*.

Ganz über meinen Schatten kann ich nun doch nicht springen und ich muss doch was kritisieren. Wo ist denn bitte das Karo auf dem As geblieben bei eurem Plakat? Schmeißt den Kerl raus oder sucht euch eine neue Agentur. Die Arbeit ist schlecht! Um es nett zu formulieren. In wie weit ihr den Zeitungsartikel beeinflussen konntet weiß ich nicht. Aber was ist denn bitte ein nebenberuflicher Profispieler? Schließt sich nebenberuflich und Profi nicht aus?


gruß Adis


Hi Adis,

Dank für die Rückmeldung!

Ich glaube gar und gar nicht, daß da vor allem Pokerspieler auf der Party sein werden. Zumindest erstmal nicht. Das ist wahrschenlich sogar besser so ;-)

Solche Bilder werden irgendwo professionelll eingekauft, und mit einem Karo weniger ist es wahrscheinlich günstiger ;-) Keine Ahnung, so läuft das eben nunmal hier ab. Mir gefällt der Flyer und mehr als Korrekturlesen hab ich nicht dazu beigetragen.

Was unsere Mitglieder so alles machen, das geht uns gar nix an, Ganz bestimmt gibt es einige, die vom Pokern leben. Solange sie bei uns im Club nicht um Geld spielen ist das alles kein Problem. Ich bin ja "nebenbei" auch noch berufstätig... Ob man nicht auch nebenberuflich "Profi" sein kann... ich finde schon. Man kann ja mehrere Berufungen aber einen Hauptberuf haben...


Bad Beat Berlin e.V,. selbst ist absolut unkommerziell. Das heißt aber ja auch nicht, daß BBB nicht auch mit Profis zusammenarbeitet :-) Schon bei der Anmeldung beim Vereinsregister mussten wir einen professionellen Notar aufsuchen etc. pp. . BBB "verdient" an der Party nichts und wir haben auch kein Interesse daran. Wir freuen uns, daß es gelungen ist, sowas nun vorzubereiten.... Wir sind sogar sehr stolz!

Dn Zeitungsartikel konnten wir nur insoweit beeinflussen, daß wir ca 2 Stunden lang Rede und Antwort standen, und versuchten, dies so konzentriert wie möglich zu gestalten. Ich bin mit dem Ergebnis sehr zufrieden, auch wenn nicht alle Informationen 100% "richtig" sind.


Liebe Grüße

vodoo
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Barmann



Anmeldedatum: 20.02.2006
Beiträge: 761
Wohnort: hinter den 7 Bergen . . .

BeitragVerfasst am: 28.01.2007 03:55    Titel: Antworten mit Zitat

Poker mit "Party" zu verknüpfen finde ich auch eine gelungene Idee.
Aber bin auch der Meinung das bei Pokern um Nichts einfach der "Kick" Wink fehlt. Und wenn es wenigstens am Ende um ein paar Getränkegutscheine oder sowas geht. Very Happy
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
vodoo



Anmeldedatum: 27.02.2006
Beiträge: 354
Wohnort: Berlin

BeitragVerfasst am: 28.01.2007 09:20    Titel: Antworten mit Zitat

Barmann hat Folgendes geschrieben:
Poker mit "Party" zu verknüpfen finde ich auch eine gelungene Idee.
Aber bin auch der Meinung das bei Pokern um Nichts einfach der "Kick" Wink fehlt. Und wenn es wenigstens am Ende um ein paar Getränkegutscheine oder sowas geht. Very Happy


Also bei den bishieigen Turnieren von BBB (Berliner Heads-Up-Meisterschaft, Vereinsmeisterschaft) ist es bislang immer um was gegangen.

Es gab Gutscheine für die Pokerschule dioperdona.com, Supersystem von Dolly Brunson, Pokale, Urkunden...

In der Berliner Zeitung ist ja schon angeküdigt, daß es mal um 3 Millionen Euros gehen wird (fein geschnitten und gehäckselt - aber direkt von der Bundesdruckerei!...)

Wir lassn uns da sicher was einfallen, aber das Materielle soll nicht im Fordergrund stehen. Es gibt kein Buy in, keine Geldpreise... .und wahrscheinlich auch erstmal keine Reise auf die Bahamas. Trotzdem, so die bisherige Erfahrung, wird hier sehr ernsthaft gepokert.
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
vodoo



Anmeldedatum: 27.02.2006
Beiträge: 354
Wohnort: Berlin

BeitragVerfasst am: 07.02.2007 11:38    Titel: Re: Poker Party in Berlin! Ab Februar nun jeden Mittwoch im Antworten mit Zitat

Heute ist es soweit! :-)

Dazu noch ein Artikel aus dem Tagesspiegel!

http://archiv.tagesspiegel.de/archiv/07.02.2007/3061278.asp


Edit: ein weiterer Bericht:

http://www.roulette-forum.de/index.php?act=ST&f=4&t=7554&st=0#entry127809




vodoo hat Folgendes geschrieben:










Im Bereich Poker ist Berlin bislang leider alles andere als eine Hauptstadt. Dabei ist der Pokerclub Bad Beat Berlin e.V (www.badbeatberlin.de) nun angetreten, gerade ohne Geldeinsatz das Pokerspiel in Berlin voranzubringen und als Trendaktivität Nummer eins endlich auch live in Berlin zu etablieren. Ganz allgemein wollen wir zudem Poker weiter in der Gesellschaft integrieren und beweisen, dass das Pokerspiel eine herausragende Möglichkeit darstellt, nicht nur spielerisch den Umgang mit Glück und Pech, Selbstbeherrschung und Beobachtungsgabe, Strategie und Taktik zu kombinieren, sondern auch viele Menschen ganz unterschiedlicher Nationalitäten, Altersgruppen, Herkunft und vielfältige Denkweisen an einen Tisch zu bringen. Gemeinsam, friedlich, konzentriert oder entspannt können wir hier Spaß und Spannung erleben! Nachdem es gelungen ist, bereits innerhalb von keinen drei Monaten über 80 Mitglieder (darunter auch etliche Frauen!) in unserem Club aufzunehmen, und wir bislang (und sicher auch weiterhin) jeden Montag in der South Beach Cocktail Bar (Frankfurter Allee 248) freudig neue Mitglieder begrüßen können, haben wir uns entschieden, an einem weiteren Abend und an einem weiteren Ort uns zu treffen. Gemeinsam mit der Pokerschule dioperdona (dioperdona.com) und mit der Initiative vom legendären SAFE BERLIN (www.safeberlin.de) ist es uns nun möglich, ein zentrales Angebot vorzustellen, das sicher viele weitere Pokerbegeisterte in Berlin überzeugen wird.



Ab Februar 2007 gibt es von nun an jeden Mittwoch ab 19 Uhr im SAFE BERLIN in der Potsdamer Strasse 76 bei FREIEM EINTRITT! die BAD BEAT POKERPARTY!!! Gerade auch ohne Spiel um Geld und ohne Buy in! werden wir in diversen Turnierserien, Einzelspielen, und Pokerevents die Lust und Faszination des Pokerspiels zu pflegen und zu kultivieren versuchen. Es sind alle volljährigen Personen ob alt ob jung, ob Mann ob Frau, ob bereits pokerfasziniert oder erst neugierig herzlich eingeladen, vorbeizuschauen. An mindestens 15 Pokertischen wollen wir die Spielregeln erklären, einladen einfach mitzuspielen und auch für ambitioniertere Spieler und Spielerinnen wird es immer wieder Angebote geben, sich in ernsten Wettkämpfen zu messen. Der Safe Club fasst sicher bis zu 1000 Personen und alleine der frühere Tresorraum einer Bank im Keller mit Sicherheitstür und Schließfächern ist eine Besichtigung wert.

Zudem gibt es „zur Umrandung“ ab 22 Uhr jeweilsParty auf zwei Floors mit finest House und Black Music!



Wir glauben, dass es für Berlin nun wirklich an der Zeit ist, das Pokerspiel aus den Hinterzimmern heraus in den Blickpunkt der Öffentlichkeit zu bringen! Lebensfreude, Spannung, Selbstbeherrschung, Konzentrationsfähigkeit, Geselligkeit, neue Leute treffen: das alles und noch viel mehr vermag das Pokerspiel zu fördern und integrativ zu bewirken. Feiert alle mit uns mit, schaut vorbei und freut Euch mit uns, dass es gemeinsam gelingen kann, Poker in Berlin eine weitere Heimat und Anlaufstelle zu geben.

Bad Beat Berlin ist absolut unkommerziell und will zeigen, daß Poker auch ohne Geldeinsatz viel Lebensfreude bringen kann!!!






Zudem ein Artikel in der Berliner Zeitung von heute:

http://www.berlinonline.de/berliner-zeitung/print/berlin/623181.html
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
vodoo



Anmeldedatum: 27.02.2006
Beiträge: 354
Wohnort: Berlin

BeitragVerfasst am: 18.02.2007 09:34    Titel: Antworten mit Zitat

Um einen Koffer voller Geld (fein geschnitten und geschreddert) und ein paar Erdnüsse geht es am Mittwoch den 21.2.2007 bei der Bad Beat Pokerparty im Safe Berlin. Druckfrisch von der Bundesbank bereits in Millimetergröße geschnittene Original Euroscheine warten kofferweise auf einen glücklichen bzw. spielstarken Gewinner oder eine Spielerin. Da wir zudem prinzipiell den Wert des Geldeinsatzes und -Gewinns beim Poker eher gering schätzen, niemals im Verein um Geld spielen und auch kein Eintritt noch andere Gebühren nehmen, haben wir frei nach dem Motto: "wer das Geld nicht beachtet, der vielleicht doch nach Peanuts schmachtet" zudem ein paar Erdnüsse beigefügt, bzw. diese neben einzelnen Getränkegutscheinen für den Safe als Preise ausgesetzt. So wollen wir also nach bewährter Montagsmanier der MTTs in der South Beach Cocktailbar nun zum ersten Mal auch an mehreren Tischen gleichzeitig ein Turnier im Safe austragen. Selbstverständlich wird es auch weiterhin diverse Sit´n Gos geben, und alle über 18 sind herzlich eingeladen, mit uns gemeinsam bei der Bad Beat Pokerparty sich selbst und ihre Mitspieler wieder bei Poker oder gar Tanz?! zu erfahren.

Das Turnier beginnt pünktlich um 19:30 Uhr.


Vereinstreffen:
Wir spielen jeden Montag 19.00 Uhr bis 24.00 Uhr in der South Beach Cocktailbar
(Frankfurter Allee 248 / S+U Lichtenberg)
sowie ab dem 7.2.2007 jede Mittwoch 19.00 Uhr - "open end" im Safe Berlin
(Potsdamer Straße 76).


Der Pokerclub Berlin Bad Beat Berlin e.V. hat mit Spiel um Geld (außerhalb vom Spielcasino zu Forschungszwecken und ganz legal) nichts am Hut! Wir spielen ohne Geldeinsatz, ohne Buy in oder andere Gebühren (jenseits unserem Mitgliedsbeitrag von monatlich 1€ ermässigt 50 Cent). Ziel von Bad Beat Berlin e.V. ist es auch, nachzuweisen, daß das Pokerspiel gerade auch ohne Geldeinsatz viel Spannung, Ernsthaftigkeit und Lebensfreude erzeugen kann, und gerade live ernsthaftes Poker ist! Wer um Geld spielen will oder sich darüber austauschen oder verabreden möchte, der ist bei Bad Beat Berlin e.V. falsch.


Edit:

der Bericht von gestern dazu:

Geradezu nach Wiederholung rief gestern unser erstes großes Pokterturnier im Safe Berlin. Pünktlich ab 19 Uhr strömten die Spieler und Spielerinnen motiviert an die Tische, um zum ersten Mal um einen Koffer voll mit Geld (fein geschnippselt) sowie ein paar Erdnüsse und Getränkegutscheine zu spielen. An 8 vollbesetzten Tischen nahmen insgesamt 64 Mitspieler das Turnier in Angriff. Wer aufgrund der völlig kostenlosen Teilnahme nun erwartet, es gäbe schnelle All Ins, der liegt völlig falsch und es wurde durchweg sehr umsichtig, konzentriert und "tight" gespielt. Bei einem Startingstack von 2500 und Anfangsblinds von 25/50 sowie Blindleveln von 30 Minuten konnte man sich auch Zeit lassen. so dauerte es von 19:30 Uhr bis kurz vor 1 Uhr bis der Sieger feststand, und die nach und nach hin und wieder natürlich auch durch einen Bad Beat ausgeschiedenen Spieler und Spielerinnen konnten sich im Anschluss an einen der zahreichen Einzeltische setzen, und dort noch mit weiteren Mitspielern um den einen oder anderen Getränkegutschein spielen.

Für Vereinsmitglieder konnten zudem die ersten Mitgliedsausweise ausgegeben werden. Damit bekommt man im Safe Berlin Mittwoch eine 10% Ermässigung auf die für einen Club sehr günstigen Getränkepreise.

Aufgrund des großen Erfolgs, der gezeigten Soielfreude und angenehmen Atmosphäre wollen wir sofort auch nächsten Mittwoch wieder ein solche Turnier veranstalten, bevor wir zukünftig sicher noch weitere Überraschungen auf Lager haben bzw. gerade daran arbeiten. :-)

Auch am 28.2.07 geht es nun also nächsten Mittwoch um den nächsten Koffer voll geschreddertem Geld, und ein paar Erdnüsse. Das Mitspiel ist wie immer für alle offen und ist selbstverständlch kostenlos.
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:   
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen    Poker-Tester.com Foren-Übersicht » Live Poker Alle Zeiten sind GMT


Gehe zu Seite 1, 2  Weiter
Seite 1 von 2

 
Gehe zu:  
Du kannst keine Beiträge in dieses Forum schreiben.
Du kannst auf Beiträge in diesem Forum nicht antworten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht bearbeiten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du kannst an Umfragen in diesem Forum nicht mitmachen.