Das Poker Rakeback Forum von Poker-Tester.com

 FAQFAQ    SuchenSuchen    MitgliederlisteMitgliederliste    BenutzergruppenBenutzergruppen    RegistrierenRegistrieren    ProfilProfil    Einloggen, um private Nachrichten zu lesenEinloggen, um private Nachrichten zu lesen    LoginLogin  


Sit and Go - Diskussion: Einführung, Strategie , Ziele, usw
Gehe zu Seite Zurück  1, 2, 3 ... 9, 10, 11 ... 14, 15, 16  Weiter
 
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen    Poker-Tester.com Foren-Übersicht » Strategie
Vorheriges Thema anzeigen :: Nächstes Thema anzeigen  
Autor Nachricht
Göpfi



Anmeldedatum: 29.03.2006
Beiträge: 990
Wohnort: Stadtlauringen

BeitragVerfasst am: 06.07.2006 12:23    Titel: Antworten mit Zitat

2000 im Monat verdien ich jedes Jahr im Sommer bei meinem Ferienjob Wink

is ne feine sache, bis ich im Pokern soviel verdiene dauerts wohl noch etwas Laughing

@Benno: Freundin gibts doch auch für lau, du machst da was falsch Cool
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen
Chefhase



Anmeldedatum: 27.10.2005
Beiträge: 555
Wohnort: Detmold

BeitragVerfasst am: 06.07.2006 12:33    Titel: Antworten mit Zitat

Hallo Savoboy:
Erstmal Glückwunsch zur Prüfung.
Wenn du wie wir über 40 bist wirst du sicherlich auch genug verdienen.
Ich sehe Poker eher als Hobby, klar freut man sich wenn es sich auch finanziell lohnt und man sich vom Gewinn ein paar schöne Sachen kaufen kann. Und ich gebe auch zu, daß wenn ich ungebunden wäre es mal versuchen würde es fulltime zu betreiben. Wenn es diese Möglichkeiten mit dem Internetpokern schon vor 15 Jahren während meines Studiums gegeben hätte, wäre ich bestimmt schwach geworden.
So muß ich Krossek zustimmen, bin zu alt um Profi zu werden.
Chefhase Herz
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Barmann



Anmeldedatum: 20.02.2006
Beiträge: 761
Wohnort: hinter den 7 Bergen . . .

BeitragVerfasst am: 06.07.2006 12:37    Titel: Antworten mit Zitat

Chefhase hat Folgendes geschrieben:
klar freut man sich wenn es sich auch finanziell lohnt
So muß ich Krossek zustimmen, bin zu alt um Profi zu werden.
Chefhase Herz


Ja, lieber erfolgreicher Amateur als erfolgloser Profizocker. Very Happy
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Göpfi



Anmeldedatum: 29.03.2006
Beiträge: 990
Wohnort: Stadtlauringen

BeitragVerfasst am: 06.07.2006 12:39    Titel: Antworten mit Zitat

Chefhase hat Folgendes geschrieben:
Hallo Savoboy:
Wenn es diese Möglichkeiten mit dem Internetpokern schon vor 15 Jahren während meines Studiums gegeben hätte, wäre ich bestimmt schwach geworden.
So muß ich Krossek zustimmen, bin zu alt um Profi zu werden.
Chefhase Herz



argh, also ich studiere noch, meistens zumindest..
soll ich es mal versuchen Question

Razz
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen
Sayoboy



Anmeldedatum: 22.03.2006
Beiträge: 659

BeitragVerfasst am: 06.07.2006 19:19    Titel: Antworten mit Zitat

Hallo Leute,

vielen Dank für die Glückwünsche Benno & Chefhase Smile
Ich denke auch, dass man dann genug verdient, wenn man seine regelmäßigen Ausgaben decken kann und zudem noch etwas zur freien Verfügung ist, z. B. eben für Urlaub oder zum Pokern... Stelle es mir auch stressig vor, wenn man mit dem verdienten Geld gerade so auskommt und dann unter Druck Poker spielt... Zu wissen, dass auch mal 100 EUR Verlust kein Beinbruch sind, ist schon ein anderes Gefühl als wenn genau die 100 dann im Monat fehlen...

Nunja... wohne ja noch daheim und werde daher mit meinem Gehalt auskommen denke ich. Und 2, 3 EUR werden im Monat auch noch für Pokern übrig sein, also kann es mir nicht sooo schlecht gehen... ;)

In diesem Sinne,

Sayoboy
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
ridick



Anmeldedatum: 02.06.2006
Beiträge: 179
Wohnort: Stralsund

BeitragVerfasst am: 10.07.2006 16:23    Titel: Antworten mit Zitat

ich habe jetzt 100 1,20$ SH SnG's gespielt bin zu 42% ITM. Ich wurde 24 mal 1. und 18 mal 2. Hab sogar bisschen Gewinn gemacht, immerhin 13,20$. Was meint Ihr is das ok?
_________________
http://ridicks-pokerblog.blogspot.com/
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen
Göpfi



Anmeldedatum: 29.03.2006
Beiträge: 990
Wohnort: Stadtlauringen

BeitragVerfasst am: 10.07.2006 18:41    Titel: Antworten mit Zitat

42% ITM hilft nur, wenn das ROI auch entsprechend hoch ist...

die Daten sind nicht schlecht, ich hatte auch mal ne zeitlang ein ITM von 30+ % aber mein ROI war im negativen Bereich Mad

edit: auf dem Level muss es doch grausam sein, oder? Surprised
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen
ridick



Anmeldedatum: 02.06.2006
Beiträge: 179
Wohnort: Stralsund

BeitragVerfasst am: 10.07.2006 18:49    Titel: Antworten mit Zitat

kann mir bitte jemand erklären was ROI ist und wie man das berechnet?

ps: naja ist manchmal schon wirklich ziemlich grausam da. mit was man alles gecallt wird und wie oft der gegner einen mit totalen trashhänden rivert. aber zum üben ok.
_________________
http://ridicks-pokerblog.blogspot.com/
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen
Sayoboy



Anmeldedatum: 22.03.2006
Beiträge: 659

BeitragVerfasst am: 11.07.2006 15:01    Titel: Antworten mit Zitat

ridick hat Folgendes geschrieben:
kann mir bitte jemand erklären was ROI ist und wie man das berechnet?

ps: naja ist manchmal schon wirklich ziemlich grausam da. mit was man alles gecallt wird und wie oft der gegner einen mit totalen trashhänden rivert. aber zum üben ok.


Hallo rdick,

ROI = Return Of Investment = Nettogewinn

Die Berechnung ist einfach.
Du nimmst den Gewinn (z. B. 1. Platz bei einem 5 $ STT sind 25) multiplizierst diesen mit 100 und teilst durch den Gesamteinsatz (in diesem Fall 5 $ Einsatz + 0,50 Rake für Anbieter)

Rechnung also: 25 * 100 : 5,50 = 455 %... ... Muss ja bis auf den Rake das 5-fache sein also knapp 500 %... Das Programm SNG-Tracker rechnet Dir das aber automatisch aus wenn Du Deine Turnierergebnisse richtig einträgst. Erfordert aber keine große Übung, ist sehr einfach.

Viele Grüße,

Sayoboy
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Barmann



Anmeldedatum: 20.02.2006
Beiträge: 761
Wohnort: hinter den 7 Bergen . . .

BeitragVerfasst am: 12.07.2006 11:12    Titel: Antworten mit Zitat

Habe grade eine Todsünde im 5$ SnG begangen. Ich habe versucht zu bluffen. Laughing
Was könnte ich wohl haben, wenn 3 Herzen auf den Flop kommen und ich schön die Bets hochschraube? Nicht zu vergessen das mit dem River noch ne straight da liegt. Exclamation

Flop (Board: 5h, 9h, 3h):

swatman: Check
mikmikm: Check
gingelee: Check
stef555: Bet 60.00
Jaguarhai: Call 60.00
swatman: Fold
mikmikm: Fold
gingelee: Fold

Turn (Board: 5h, 9h, 3h, 6d):

stef555: Bet 300.00
Jaguarhai: Call 300.00

River (Board: 5h, 9h, 3h, 6d, 7c):

stef555: All in
Frage: mit welcher Hand callt er mein All in?
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
LaurelA



Anmeldedatum: 25.03.2006
Beiträge: 149
Wohnort: Luzern

BeitragVerfasst am: 12.07.2006 12:47    Titel: Antworten mit Zitat

Wenn du so fragst.. vielleicht A10 ohne Flush natürlich.
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Barmann



Anmeldedatum: 20.02.2006
Beiträge: 761
Wohnort: hinter den 7 Bergen . . .

BeitragVerfasst am: 12.07.2006 12:48    Titel: Antworten mit Zitat

So in etwa. Wink
K6o Smile
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
ridick



Anmeldedatum: 02.06.2006
Beiträge: 179
Wohnort: Stralsund

BeitragVerfasst am: 15.07.2006 13:39    Titel: Antworten mit Zitat

folgendes gestern in nem SnG. Ich bekomme KK und sitze in MP. Ich raise auf ca. 300 (Blinds 20/40) und BB reraised auf 500. Ich calle. Im Flop dann A58 rainbow. Er geht all-in und ich folde.

Was meint ihr hätte ich callen sollen, preflop reraisen bzw. all-in gehen oder ist das so ok?
_________________
http://ridicks-pokerblog.blogspot.com/
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen
Justy



Anmeldedatum: 28.06.2006
Beiträge: 142

BeitragVerfasst am: 15.07.2006 14:26    Titel: Antworten mit Zitat

preflop allin raisen Smile
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
gerlihard
Phil Hellmuth Wannabe


Anmeldedatum: 18.09.2005
Beiträge: 1974
Wohnort: Wien

BeitragVerfasst am: 15.07.2006 14:45    Titel: Antworten mit Zitat

ridick hat Folgendes geschrieben:
folgendes gestern in nem SnG. Ich bekomme KK und sitze in MP. Ich raise auf ca. 300 (Blinds 20/40) und BB reraised auf 500. Ich calle. Im Flop dann A58 rainbow. Er geht all-in und ich folde.

Was meint ihr hätte ich callen sollen, preflop reraisen bzw. all-in gehen oder ist das so ok?


Würde sagen um das beantworten zu können fehlen noch Infos. Wie viele Spieler waren noch dabei, wieviele bezahlte Plätze und wie sahen die Stacks so aus.
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:   
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen    Poker-Tester.com Foren-Übersicht » Strategie Alle Zeiten sind GMT


Gehe zu Seite Zurück  1, 2, 3 ... 9, 10, 11 ... 14, 15, 16  Weiter
Seite 10 von 16

 
Gehe zu:  
Du kannst keine Beiträge in dieses Forum schreiben.
Du kannst auf Beiträge in diesem Forum nicht antworten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht bearbeiten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du kannst an Umfragen in diesem Forum nicht mitmachen.