Das Poker Rakeback Forum von Poker-Tester.com

 FAQFAQ    SuchenSuchen    MitgliederlisteMitgliederliste    BenutzergruppenBenutzergruppen    RegistrierenRegistrieren    ProfilProfil    Einloggen, um private Nachrichten zu lesenEinloggen, um private Nachrichten zu lesen    LoginLogin  


Sit and Go - Diskussion: Einführung, Strategie , Ziele, usw
Gehe zu Seite Zurück  1, 2, 3 ... 5, 6, 7 ... 14, 15, 16  Weiter
 
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen    Poker-Tester.com Foren-Übersicht » Strategie
Vorheriges Thema anzeigen :: Nächstes Thema anzeigen  
Autor Nachricht
bla
Moderator


Anmeldedatum: 09.11.2005
Beiträge: 2047
Wohnort: Wien

BeitragVerfasst am: 26.04.2006 14:25    Titel: Antworten mit Zitat

Ajo, ist ganz neu seit gestern. 5000 und 10000, aber nur HU und Shorthanded, zumindest bis jetzt. Naja, so 35k für vlt. eine dreiviertel Stunde hätt schon was Laughing . Startstack ist auch nur 2000 chips.
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
robseng



Anmeldedatum: 30.11.2005
Beiträge: 196

BeitragVerfasst am: 26.04.2006 15:01    Titel: Antworten mit Zitat

omg, da läuft gerade ein 1k hu turnier......und einer ist auf aussetzen...der andere gewinnt mit raisen.......so kann man auch 1k gwinnen...
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
bla
Moderator


Anmeldedatum: 09.11.2005
Beiträge: 2047
Wohnort: Wien

BeitragVerfasst am: 26.04.2006 15:25    Titel: Antworten mit Zitat

Lol, auch nicht schlecht.

P.S: Ich hab vorher zugesehen beim 25/50er. Ein Pole hat 2 Leute gebustet scheinbar, denn er stand schon auf 15.irgendwas . Waren aber nur 2 Leute am Tisch, er inzwischen auf Sitout. Habe also keine Action erlebt leider.

edit: Beim Limit haben sie jetzt auch 500/1000. Das ist schon verdammt hoch, wenn mans genau nimmt Laughing Cry Exclamation Question
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
wuifal



Anmeldedatum: 24.04.2006
Beiträge: 51
Wohnort: Wr.Neustadt

BeitragVerfasst am: 02.05.2006 12:28    Titel: Antworten mit Zitat

hab jetzt auch angefangen mit dem SNG Tracker meine SNGs mitzuschreiben
und bin zum Schluss gekommen, dass ich nur mehr am Nachmittag spielen

habe gestern 12 SNGs gespielt
6 am nachmittag
1
1
2
3
1
5
und 6 am späten abend
2
5
4
4
4
9

keine ahnung obs nur zufall ist, aber wie sind eure erfahrungen?
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden E-Mail senden Website dieses Benutzers besuchen
stevestrong



Anmeldedatum: 19.09.2005
Beiträge: 494

BeitragVerfasst am: 02.05.2006 13:06    Titel: Antworten mit Zitat

wuifal hat Folgendes geschrieben:
hab jetzt auch angefangen mit dem SNG Tracker meine SNGs mitzuschreiben
und bin zum Schluss gekommen, dass ich nur mehr am Nachmittag spielen

habe gestern 12 SNGs gespielt
6 am nachmittag
1
1
2
3
1
5
und 6 am späten abend
2
5
4
4
4
9

keine ahnung obs nur zufall ist, aber wie sind eure erfahrungen?



Ist schon komisch. Es heisst ja dass man abends theoretisch mehr gewinnen sollte (angetrunkene Spieler). Ich gewinne nachmittags aber auch öfter (trotz diversen Ablenkungen). Keine Ahnung warum.
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
FeiHung



Anmeldedatum: 19.09.2005
Beiträge: 678
Wohnort: Berlin

BeitragVerfasst am: 02.05.2006 13:23    Titel: Antworten mit Zitat

stevestrong hat Folgendes geschrieben:
wuifal hat Folgendes geschrieben:
hab jetzt auch angefangen mit dem SNG Tracker meine SNGs mitzuschreiben
und bin zum Schluss gekommen, dass ich nur mehr am Nachmittag spielen

habe gestern 12 SNGs gespielt
6 am nachmittag
1
1
2
3
1
5
und 6 am späten abend
2
5
4
4
4
9

keine ahnung obs nur zufall ist, aber wie sind eure erfahrungen?



Ist schon komisch. Es heisst ja dass man abends theoretisch mehr gewinnen sollte (angetrunkene Spieler). Ich gewinne nachmittags aber auch öfter (trotz diversen Ablenkungen). Keine Ahnung warum.


Ich hab es ehrlich gesagt aufgegeben, eine besonders gute Zeit auszumachen. Immer wenn ich dachte, die ideale Zeit ausgemacht zu haben, bekam ich in der Session danach in eben dieser Zeit richtig auf die Fresse Smile
Ich glaube, es ist auch einfach ein Stück Glück dabei - mal kann man nachmittags gut abkassieren, mal abends. Smile

Schöne Grüße

FeiHung
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Mishkin



Anmeldedatum: 25.03.2006
Beiträge: 639
Wohnort: Wien

BeitragVerfasst am: 02.05.2006 15:17    Titel: Antworten mit Zitat

Was mich interessieren würde zu den SnGs:

Spielt ihr:

MTTs oder STTs?

shorthanded oder full table?

Wieviele Tische gleichzeitig?
(Ich kann mir höchstens 2 vorstellen, da man sich doch auf die einzelnen Tische recht gut konzentrieren muss, um Spieler richtig einschätzen zu können - oder ist das nach einiger Zeit schon Routine?)
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
thecortster
Moderator


Anmeldedatum: 05.09.2005
Beiträge: 1611
Wohnort: Berlin

BeitragVerfasst am: 02.05.2006 15:24    Titel: Antworten mit Zitat

Mishkin hat Folgendes geschrieben:
Was mich interessieren würde zu den SnGs:

Spielt ihr:

MTTs oder STTs?

shorthanded oder full table?

Wieviele Tische gleichzeitig?
(Ich kann mir höchstens 2 vorstellen, da man sich doch auf die einzelnen Tische recht gut konzentrieren muss, um Spieler richtig einschätzen zu können - oder ist das nach einiger Zeit schon Routine?)

SNGs (Sit 'n Go) = STTs (Single Table Tournaments)

Ich spiele zu 99% Full Tables, normalerweise 2-5 Tische gleichzeitig. Anfangs ist es schwer, so viele Tische zu spielen, aber nach einer Weile wird es zur Routine. Ich achte sehr auf meine Karten/Stack Size/Blind Size und weniger auf den Gegner. Ich verliere somit an EV aber mit mehr Tischen gleicht sich das aus.
_________________
http://www.cortkm.com/blog/
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen
Chefhase



Anmeldedatum: 27.10.2005
Beiträge: 555
Wohnort: Detmold

BeitragVerfasst am: 02.05.2006 17:41    Titel: Antworten mit Zitat

Spiele 3-4 SnG`s gleichzeitig. Wenn mehr als 3 dann nur fulltable, sonst
auch gerne shorttable. Habe früher nur short gespielt, aber da mußst du
mehr auf die Gegner aufpassen. Wie Cort schon sagte man hat eigentlich
seine Standardhände die man dann den Gegebenheiten anpaßt.
Anders als Cort spiele ich von 10NL - 100NL gleichzeitig. Das ist manchmal schon lustig wenn du ein 10Nl und gleichzeitig ein 100 Nl spielst. Zu der Zeit: ich kann nur spätabends spielen.Habe früher mal ein paar mal Tagsüber spielen können, da fand ich es teilweise leichter.
Wenn ich ein MTT spiele dann nur max 2 SnG`s dazu.
Chefhase Herz
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Chefhase



Anmeldedatum: 27.10.2005
Beiträge: 555
Wohnort: Detmold

BeitragVerfasst am: 02.05.2006 17:46    Titel: Antworten mit Zitat

Was ich noch dazu sagen wollte, man kennt auf so einer relativ kleinen
Seite wi Celeb auch die guten und etwas weniger guten Spieler in den
genannten Limits. Ab 30NL spielt man oft gegen die gleichen Spieler.
Also weiß man ungefähr wehr aggressiv oder weak ist und läßt das dann eben in sein Spiel gegen sie einfließen.
Noch einfacher ist es auf Seiten mit PT oder PO, da hat man seine Gegner
eigentlich ziemlich schnell katalogisiert. Bei PO kannst du dein gesamtes Spiel nochmal anschauen, und siehst dann auch wer wann wieviel womit
gesetzt hat.
Chefhase
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
BlackRoseBon



Anmeldedatum: 11.04.2006
Beiträge: 18
Wohnort: Bonn

BeitragVerfasst am: 02.05.2006 19:09    Titel: Antworten mit Zitat

Ne gute Uhrzeit ist mir noch nie aufgefallen. Nachts meint man, angetrunkene Texaner zu finden, trifft tatsächlich montags jene um dann Dienstag gegen Nguyens Schüler zu verlieren. Selbes kann dir eben auch zu den europäischen Spitzenzeiten passieren.

Es gibt auch SnGs MTTs, aber die spiele ich nur selten. Lieber STT FR. Bei MTTs nur SH
_________________
Ich spiele gerne live, wer aus dem Rheinland kommt und mitmachen will wende sich an mich.
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden AIM-Name
Mishkin



Anmeldedatum: 25.03.2006
Beiträge: 639
Wohnort: Wien

BeitragVerfasst am: 03.05.2006 09:45    Titel: Antworten mit Zitat

thecortster hat Folgendes geschrieben:

SNGs (Sit 'n Go) = STTs (Single Table Tournaments)

Ich spiele zu 99% Full Tables, normalerweise 2-5 Tische gleichzeitig. Anfangs ist es schwer, so viele Tische zu spielen, aber nach einer Weile wird es zur Routine. Ich achte sehr auf meine Karten/Stack Size/Blind Size und weniger auf den Gegner. Ich verliere somit an EV aber mit mehr Tischen gleicht sich das aus.


Also keine Gegnerbeobachtung?
Starre Spielweise?
Wie koordinierst du dann Bluffs bzw. Checkraises usw.?

Ich lese gerade Harrington 1, und weil da jede Position und Spielweise genau auf die Gegner abgestimmt wird, erscheint mir dieser Punkt als entscheidend.
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Mishkin



Anmeldedatum: 25.03.2006
Beiträge: 639
Wohnort: Wien

BeitragVerfasst am: 03.05.2006 20:07    Titel: Antworten mit Zitat

Na, das war wohl zu schnell gefragt. Ich kann mir nun schon langsam vorstellen, dass man mit genug Routine einfach so gut wie alle Spielsituationen intus hat, und dann auch keine Probleme mehr mit mehreren Tischen hat.

update: derzeit nervt es micht richtig, dass ich tagsüber arbeiten muss, und nicht ständig pokern kann! Razz
Die SnGs laufen recht ok, heute hab ich wieder vier gespielt und davon bei 2 ITM gekommen.
Aber nun ist erstmal wieder Theorie dran, obwohl es wirklich schwer ist, sich vom pokern loszureißen!
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Göpfi



Anmeldedatum: 29.03.2006
Beiträge: 990
Wohnort: Stadtlauringen

BeitragVerfasst am: 18.05.2006 14:29    Titel: Antworten mit Zitat

Kann mir jemand bei der "Fehleranalyse" helfen?

Hab jetzt 226 STT's im 10+1$ Bereich gespielt.

Meine Stats sind sehr seltsam, oder?

ROI: 10,82%
ITM: 40,26%

Heißt das wohl, dass ich aggresiver spielen muss?
Oder welche Tipps können die Pros mir geben, denn ITM dürfte doch ok sein, nur ROI lässt doch etwas zu wünschen übrig... Mad
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen
Rico



Anmeldedatum: 18.01.2006
Beiträge: 110

BeitragVerfasst am: 18.05.2006 14:52    Titel: Antworten mit Zitat

Das Problem hatte ich am Anfang auch,guter ITM,schlechter Roi.
Ich wollte nur irgendwie ins Preisgeld.Deshalb hatte ich immer sehr wenig Chips,wenn ich unter den letzten drei war.Dadurch bin ich dann schnell All in,war ja im Preisgeld.Das Ergebnis waren sehr viele dritte Plätze.
Jetzt spiele ich die SNG auf Sieg,d.h.ich bin aggressiver,gleich vom Anfang an.
Jetzt siehts so aus.
Meine Stats.
STT:10+1$
ROI:37,83%
ITM:46,16%
Platz1:16
Platz2:9
Platz3:17

Bitte aggressiv nicht mit lose verwechseln.
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:   
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen    Poker-Tester.com Foren-Übersicht » Strategie Alle Zeiten sind GMT


Gehe zu Seite Zurück  1, 2, 3 ... 5, 6, 7 ... 14, 15, 16  Weiter
Seite 6 von 16

 
Gehe zu:  
Du kannst keine Beiträge in dieses Forum schreiben.
Du kannst auf Beiträge in diesem Forum nicht antworten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht bearbeiten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du kannst an Umfragen in diesem Forum nicht mitmachen.