Das Poker Rakeback Forum von Poker-Tester.com

 FAQFAQ    SuchenSuchen    MitgliederlisteMitgliederliste    BenutzergruppenBenutzergruppen    RegistrierenRegistrieren    ProfilProfil    Einloggen, um private Nachrichten zu lesenEinloggen, um private Nachrichten zu lesen    LoginLogin  


Staking Angebot
Gehe zu Seite 1, 2, 3, 4  Weiter
 
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen    Poker-Tester.com Foren-Übersicht » Live Poker
Vorheriges Thema anzeigen :: Nächstes Thema anzeigen  
Autor Nachricht
bla
Moderator


Anmeldedatum: 09.11.2005
Beiträge: 2047
Wohnort: Wien

BeitragVerfasst am: 20.07.2007 09:06    Titel: Staking Angebot Antworten mit Zitat

Am Samstag den 28.7.2007 findet im CCC ein Deepstackturnier mit 10000 Startchips und EPT-Struktur statt.

Da das buy-in 550 Euro beträgt, und das mehr ist als ich momentan für ein Turnier hinblättern kann/will würde ich mich freuen, wenn sich jemand aus dem Forum in Form von Staking beteiligen will.

Ich verkaufe maximal 60% share, momentan sind 20% bereits fix vergeben. Der Preis staffelt sich je nach Menge der erworbenen Prozente, Details per PM.

Zum Preispool:
Das CCC rechnet mit 50k estimated prizemoney, doch da sie Füllerturniere und SnG-Satellites anbieten und diese Woche ja noch Velden läuft finden sich sicher mehr als die erwarteten 100 Spieler ein. Ich persönlich gehe von ca. 200 Spielern aus, was einem Preispool von 100k entspricht. Erster Platz ist bei der Auszahlungsstruktur im CCC dann etwa 32k.
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
gistroy



Anmeldedatum: 05.07.2006
Beiträge: 253

BeitragVerfasst am: 20.07.2007 09:13    Titel: Antworten mit Zitat

Nie im Leben kommst auf 200 Leute, die müssen froh sein die 100 zu knacken. Schau dir die internationalen Turnierwochen an, wieviele da ein 500 ter spielen. Die 50k sind sicher gut geschätzt.

Von der Turnierstruktur sicher geil zu spielen, hätt es auch gerne gespielt, werd das Geld aber sparen und in Las Vegas ausgeben.

Viel Glück beim Event!
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
bla
Moderator


Anmeldedatum: 09.11.2005
Beiträge: 2047
Wohnort: Wien

BeitragVerfasst am: 20.07.2007 09:37    Titel: Antworten mit Zitat

In der Turnierwoche war das 500er aber mit Rebuy!!! Selbst beim 750er waren über 100 Leute am Start und beim 300er waren es knappe 200. Außerdem bin ich zuversichtlich dass die spezielle Struktur ziemlich zieht bei den Leuten.
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
bla
Moderator


Anmeldedatum: 09.11.2005
Beiträge: 2047
Wohnort: Wien

BeitragVerfasst am: 24.07.2007 19:04    Titel: Antworten mit Zitat

50% sind verkauft.

10% noch zu haben, aber bis morgen auf Hold für einen Tarockkollegen von mir, der Interesse bekundet hat. Sollte er sich anders entscheiden halte ich euch auf dem Laufenden.

edit: Ausverkauft!
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Shadow
Moderator


Anmeldedatum: 14.10.2005
Beiträge: 497
Wohnort: Unterhaching

BeitragVerfasst am: 26.07.2007 22:09    Titel: Antworten mit Zitat

Viel Glück und noch mehr Erfolg!

Grüße
Shadow
_________________
Shadow's Poker Blog
Shadow bei Twitter
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden E-Mail senden Website dieses Benutzers besuchen
bla
Moderator


Anmeldedatum: 09.11.2005
Beiträge: 2047
Wohnort: Wien

BeitragVerfasst am: 27.07.2007 08:00    Titel: Antworten mit Zitat

Vielen Dank, mal schauen was geht. Bin momentan recht zufrieden mit meinem Spiel, werde das wenn geht morgen an den Tisch mitnehmen.
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
susch



Anmeldedatum: 22.09.2005
Beiträge: 739
Wohnort: Salzburg

BeitragVerfasst am: 27.07.2007 08:02    Titel: Antworten mit Zitat

olli, hast noch anteile? wenn du welche loswerden möchtest, sag bescheid.
_________________
http://salzblogger.twoday.net
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
bla
Moderator


Anmeldedatum: 09.11.2005
Beiträge: 2047
Wohnort: Wien

BeitragVerfasst am: 27.07.2007 08:36    Titel: Antworten mit Zitat

Leider nein, habe das Maximum von dem verkauft was ich sharen wollte. Ich werde dich aber für die nächste Gelegenheit ganz oben listen, wenn du magst.
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
susch



Anmeldedatum: 22.09.2005
Beiträge: 739
Wohnort: Salzburg

BeitragVerfasst am: 27.07.2007 09:58    Titel: Antworten mit Zitat

ois kloar ;) viel glück !! Cool
_________________
http://salzblogger.twoday.net
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
bla
Moderator


Anmeldedatum: 09.11.2005
Beiträge: 2047
Wohnort: Wien

BeitragVerfasst am: 28.07.2007 22:00    Titel: Antworten mit Zitat

Nach ca. 6h (nettospielzeit ca. 5h) leider raus.

Eckdaten: Es starteten 126 Leute, 18 paid, Preispool 63k, 1st ca. 19k. ich out 57th in Blindlevel 7 (400/200/50).

Der erste bad beat kam vor Turnierbeginn, als ich den letzten STT-Satellite des Tages spielen wollte, da dort sicher alle ins Turnier reinrutschen wollten und ich ordentlich Druck machen wollte. Das ganze war auch so, nur leider begann der Tisch in dem Moment als ich zur Tür reinwanderte. Es startete zwar noch ein Satellite mehr, doch der war 1) stärker besetzt und 2) ziemlich knapp vor Turnierstart, weshalb die Intervalle noch ein wenig verkürzt wurden - also gamble Wink und mit 77 gegen QJ pf-all-in raus nachdem ich zuvor schon einen Pot verloren hatte.

Also direct-buy-in.

Mein Tisch: Tisch 1, also einer der Tische, die erst am Ende aufgelöst werden und nur nachbesetzt werden. Also genug Zeit sich die Gegner anzusehen und das Spiel zu analysieren. Die Analyse bringt mir gemischte Gefühle, drei Regulars aus dem CCC die ziemliches ABC-Poker spielen udn keine echte Gefahr sind. Eine TAG Dame hinter mir. Drei mir unbekannte Ungarn von denen zwei absolute Rocks sind udn der dritte, der recht gut spielt leider direkt hinter mir sitzt. Ein Seat bleibt unbesetzt.

Im ersten Level ereignet sich nicht viel, ich sondiere den Tisch und versuche mir ein weak-tightes Image aufzubauen um später bei selber Besetzung einige Bluffs in großen Potts durchzubringen. Ich komme ohne sonderlich gute Karten und mit nur wenigen Showdowns von 10k auf 12,7k hoch.

Das zweite Level startet gut für mich und ich kann mit two pair und einem geblufften Positionplay meinen Stack auf 15k pumpen. Danach passiert nicht viel, die TAG-Dame ist shortstacked (viel gegen mich liegengelassen mit JJ vs. my AKs auf einem KQx flop in Level 1 und einmal Pech gegen einen anderen Kerl) und der leere Platz wird mit einem mir bekannten Spieler gefüllt, der recht vorsichtig bzw. wohlüberlegt spielt. Mein Tisch ist mir mittlerweile bekannt und ein Problem kristallisiert sich schnell heraus. Es sind fast keine Chips in die Mitte zu bekommen, da der Tisch übermässig tight ist/geworden ist und alle "small pot poker" spielen. Eine Tischstruktur mit der ich nicht allzugut zurecht komme und mich daher am Riemen reißen muss.

Dies gelingt mir recht gut, ich bin auf den Tisch eingestimmt und habe den Tablelead. In Level 3 kommt es dann zum ersten Ausscheiden auf unserem Tisch (während andere Tische schon im ersten Level bust-outs hatten und stacks von 30-40k unterwegs sind. Der Typ direkt rechts von mir nimmt 2 Leute vom Tisch und ist nun mit fast 30k klarer CL bei uns am Tisch. Wenigstens habe ich ihn rechts von mir, aber sowenige Pots wie er spielt ist es sowieso nicht weiter problematisch. Im Vorfeld habe ich versucht den Tisch ein wenig aufzulockern, dabei einige Chips liegengelassen aber war schnell wieder auf ca. 15k hoch.

Die leeren Plätze werden mit 3 jungen Spielern nachbesetzt (2 links von mir ein ganz junger superaggressive player der viele Pots spielt und viel zu viele Chips für deepstack comitted- ein Qualifikant wie er mir in der Pause erzählt hat. Direkt neben ihm ein junger Deutscher, der auch bei der WSOP im Mainevent als 29x gecasht hat für 40k und einen guten Eindruck macht und viel versucht über Position zu spielen aber gegen Aggression zurücksteckt udn noch einen weiter links ein mir absolut unbekannter Wiener). Ich hoffe das dieses Spieler neuen Wind an den Tisch bringen und soll mich darin auch nicht täuschen. Hier kommt es dann zu meiner ersten Key-hand direkt vor der Dinner-Break:

Der ultratighte Rock aus Ungarn limped UTG (er hat bisher 5 Hände gespielt, davon 3x im showdown AA, einmal TT mit topset und einmal ohne showdown nach needling von mir KK gezeigt). Alle dieser Hände hat er gelimpt oder mingeraised. Also hält er auch diesmal ein hohes PP, wahrscheinlich AA oder KK, also calle ich in MP mit QTo. Der junge aggressive hinter mir limpt ebenfalls, beide Blinds sind dabei. Im Pot zu 5t , also 1k. Der flop kommt Q98, zwei Pik , blinds checken, Rock spielt 600 an. Da es nicht sein stil ist zu re-raisen sondern die Hände bis zum river einfach runterzucallen erhöhe ich auf 2100 um 1) den pot ein bisschen zu peppen wenn ich treffe 2) die blinds rauszukriegen und 3) den Jungen hinter mir zu melken falls er weiterspielen will. Was passiert: der Junge hinter mir pusht all-in für ca. 11k (unsere Stacks sind ca. gleich groß), blinds folden und ich bin mir zu 100% sicher, dass der junge einen flushdraw pusht udn bereit ihn eventuell zu callen falls wir HU gelangen. Doch nun callt der Rock ebenfalls für sein all-in (7k) und ich steh da wie ein begossener Pudel. Im Pot: 1000+600+2100+ca.11k+7k = 21.700 udn ich muss ca. 9k nachlegen und bin aber vom Rock geschlagen udn müßte drawen und spiele gegen einen flushdraw mit eventuell einer overcard (wobei die nicht sehr wahrscheinlich ist wegen AA oder KK bei Rock). Nach langem Lamentieren und den Worten "ich werde mich und euch für diesen Laydown hassen" folde ich schweren herzens udn sehe AA vom Rock udn 52 Pik vom Jungen. Wäre wohl eine meiner tollen Intuitionssituationen gewesen. Turn und river füllen mein nicht mehr vorhandenes Boat mit Q und T und zum Glück geht die Break nach der Hand los, weil ich ein wenig haaß war. Ich denke hier einen guten Laydown gemacht zu haben, doch die Hand wäre anders verlaufen wenn ich am flop nur calle, denn der junge kann dann nicht all-in gehen (außer er ist komplett bescheuert) sondern nur auf ca. 3k/4k erhöhen, dass der Rock sicher zahlt und ich dann auch noch schöne odds habe und natürlich am Turn all-in gehe und beide Buste. ARGH.

Nach der Pause starte ich also mit ca. 11k wieder durch, was in etwa average ist. der junge gewinnt ein all-in und macht damit weiter ungezügelte und meist senseless aggression auszuüben. Mein BB ist sein Lieblingsopfer da er ja aus EP raisen kann oho. Ich schaue mir das ganze ein paar Runden an und mache dann ein überlegtes play gegen ihn als ich J4o halte. PF-call, flop bet und turn all-in mit flop complete air (j high) und turn bottom pair weil er die bestenfalls A high hatte. Well read sir, good pot.

Dann kommt der zweite Junge (im BB), mir unbekannte ins Spiel als ich zum ersten Mal am Abend eine nettes AA vorfinde. Ich erhöhe in MP nach einem limper und bekomme 2 calls. Der BB re-raised mich auf 2500. limper foldet, ich überlege lange um die trap aufzubauen und pushe schließlich für 12k all-in, da ich ihm ein hohes Paar (TT-KK) gebe und natürlcih einen call will. Er braucht ewig bis ich ihm die clock androhe und er schließlich TT offen foldet. DAMN. Innerhalb der nächsten orbits bekomme ich noch KK und JJ gedealt, aber damit immer nur die blinds.

Im folgenden Level 5 bin ich komplett card und situation dead und blinde etwas runter. Wenig los, der loose Junge busted und ein shortstack nimmt seinen Platz ein.

Level 6 ist ein wenig auf und ab, es passiert nichts spannendes bis sich folgende Keyhand ereignet. Ein sehr schwacher Spieler eröffnet bei 300/150/25 für 1300. Ein sehr seltsamer Raise für ihn, da er meist nur 2,5 oder 3x BB spielt. Ich nehme daher an er hält ein mittleres-hohes Paar so in der Range 88-JJ. Ich smooth calle in position mit T7s in Pik um ihn entweder am flop auszuspielen oder nett zu treffen. Alle anderen folden. Unsere Stacks zu dem Zeitpunkt: Er: 12,8 k Ich 13,9k. Im Pott vorm flop: 2 x 1300+450 blinds + 225 = 3375. Der flop bringt A73 ein pik rainbow. Er spielt 1700, also ca. halben pot, was meinen Read bestätigt bzw. nun auch nach seinen gespielten Händen ein schwaches As möglich macht. Ich schätze meine Chancen den Pott hier und jetzt zu gewinnen recht gut ein und gebe ihm 6500 zum Überlegen. Er scheißt ewig rum und beschließt dann mit seinen restlichen 9800 all-in zu gehen. Sollte ich mich etwa getäuscht haben. JA goddammit, doch er hätte fast sogar sein AQ hier gefoldet. Meine kleinen Hoffnungsschimmer 7, T oder running spades verglühen und er crippelt mich brutal.

Da in Kürze nach dieser Hand Level 7 beginnen soll und ich mit 1100 nun eher Scheiße dastehe (2 Hände vor den Blinds) beschließe ich alles außer Ax und Kx reinzustellen. Die erste Hand die ich gedealt bekomme ist auch gleich 56 SOOTED was mich natürlich nicht zögern läßt. Nun bricht hinter mir das Inferno los, raise und re-raise all-in. Der raiser foldet und ich spiele zumindest HU gegen den all-in Kerl. Der hält zu meinem Glück nur AKo ohne Herz. Ich werde am Flop sofort mit 6 belohnt, am Turn folgt 5 und am River mache ich ein boat. Ok, zwar vervierfacht, aber mit knapp über 4k noch immer sehr short.

Die blinds gehen dann an mir vorbei und ich kann nur den BB abstauben als ich SB sitze. Die komplette nächste Runde bekomme ich nur riesengaps wie J2o oder 94o, kein Paar, kein A, keine connectors, eigentlich gar nix. Als ich dann im nächsten Orbit iam CO schon den Hauch des Todes im Nacken spüre und nur tighte Spieler hinter mir bis zum BB der sogar ncoh weniger Chips hat als ich finde ich diesmal 64 SOOTED und pushe meinen erbärmlichen Chipsrest rein. Der SB findet AQo und callt mich, wir floppen leider beide ein Paar und ich kann nciht improven und scheide an dieser Stelle aus.

Resümee: Spieler, wie erwartet sehr tight oder überaggressive. Bei mir am Tisch leider keine Action-Player die mir einen guten Start verschaffen hätten können. Wenige chips in die Mitte zu kriegen, dafür aber Leute die recht leicht einzuschätzen waren (bis auf meinen misread der mich gekrippelt hat). Die Struktur ist echt super und läßt Raum für einige Spielzüge. Meine Konzentration hat nach 6h leider nachgelassen wie ich bemerkt habe. Ich wollte seltsamerweise vor der T7 Hand die mich so zusammengehaut hat eine 5min Pause einlegen um ein wenig frische Luft zu schnappen und mich zu bewegen, eine Vorahnung?

Hier nochmals vielen Dank an alle beteiligten Staker. Ich finde es schade, dass nichts aus einem netten Cash in den top3 geworden ist, danke euch aber für euer Vertrauen und Interesse an einer Beteiligung.
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
BennoOnline
Moderator


Anmeldedatum: 19.09.2005
Beiträge: 1012
Wohnort: Frankfurt

BeitragVerfasst am: 29.07.2007 17:30    Titel: Antworten mit Zitat

hallo bla,

vielen Dank für den schönen Turnierbericht. Es ist nichts aus dem Top 3 geworden, aber ich denke, du hast gute Erfahrungen gesammelt.

Nächstes Mal wird es bestimmt besser.

Gruss aus Kroatien
BennoOnline
_________________
Games: Holdem NL,STT,MTT
PokerBlog: GermanPokerTeam - last update 16.09.08
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen MSN Messenger
Mishkin



Anmeldedatum: 25.03.2006
Beiträge: 639
Wohnort: Wien

BeitragVerfasst am: 29.07.2007 21:58    Titel: Antworten mit Zitat

Guter Bericht, bla. Nett geschrieben und angenehm zu lesen.
Ist nur eine Frage der Zeit, bis du mal so ein Ding gewinnst.
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Shadow
Moderator


Anmeldedatum: 14.10.2005
Beiträge: 497
Wohnort: Unterhaching

BeitragVerfasst am: 30.07.2007 22:40    Titel: Antworten mit Zitat

So wie es aussieht gibt es das Turnier ja öfter.
Im aktuellen Turnierplan steht es auch für den 1./2. September drin.

Grüße
Shadow
_________________
Shadow's Poker Blog
Shadow bei Twitter
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden E-Mail senden Website dieses Benutzers besuchen
sebbau



Anmeldedatum: 29.01.2006
Beiträge: 287

BeitragVerfasst am: 31.07.2007 19:02    Titel: Antworten mit Zitat

Ich war auch dabei Smile , souveraen 123. von 125. out mit 22 ggn 77 und 76 auf das board 267K8 Very Happy
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
bla
Moderator


Anmeldedatum: 09.11.2005
Beiträge: 2047
Wohnort: Wien

BeitragVerfasst am: 31.07.2007 21:15    Titel: Antworten mit Zitat

Waren das nicht TT gegen dein 22, dann hab ich die Hand nämlich mitbekommen.
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:   
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen    Poker-Tester.com Foren-Übersicht » Live Poker Alle Zeiten sind GMT


Gehe zu Seite 1, 2, 3, 4  Weiter
Seite 1 von 4

 
Gehe zu:  
Du kannst keine Beiträge in dieses Forum schreiben.
Du kannst auf Beiträge in diesem Forum nicht antworten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht bearbeiten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du kannst an Umfragen in diesem Forum nicht mitmachen.