Das Poker Rakeback Forum von Poker-Tester.com

 FAQFAQ    SuchenSuchen    MitgliederlisteMitgliederliste    BenutzergruppenBenutzergruppen    RegistrierenRegistrieren    ProfilProfil    Einloggen, um private Nachrichten zu lesenEinloggen, um private Nachrichten zu lesen    LoginLogin  


Strategie - Call, Raise, oder Fold?
Gehe zu Seite 1, 2, 3 ... 35, 36, 37  Weiter
 
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen    Poker-Tester.com Foren-Übersicht » Strategie
Vorheriges Thema anzeigen :: Nächstes Thema anzeigen  
Autor Nachricht
thecortster
Moderator


Anmeldedatum: 05.09.2005
Beiträge: 1611
Wohnort: Berlin

BeitragVerfasst am: 28.11.2005 22:57    Titel: Strategie - Call, Raise, oder Fold? Antworten mit Zitat

Ich habe gerade die folgende Hand bei Full Tilt gespielt. Ich habe mir wirklich überlegt, ob ich die Hand nach der Raise wegschmeissen soll. Ich weiß immer noch nicht ob es über eine längere Zeit die richtige Entscheidung ist. Was hättet ihr gemacht?

Zitat:
Dealer: Hand #312483691
Dealer: GetMeRight posts the small blind of $1
Dealer: dmkai3 posts the big blind of $2
Dealer: You have been dealt [4Karo 4Herz]
Dealer: thecortster calls $2
Dealer: kcast555 calls $2
Dealer: fee4jacks folds
Dealer: markm02 calls $2
Dealer: Full Edition has 15 seconds left to act
Dealer: Full Edition calls $2
Dealer: jdhendry123 folds
Dealer: JJKillian folds
Dealer: GetMeRight calls $1
Dealer: dmkai3 checks
Dealer: The flop is [TKreuz 7Karo 4Pik] ->Bingo! Kein Flush Draw, Staright Draw sehr unwahrscheinlich
Dealer: GetMeRight checks
Dealer: dmkai3 bets $8
Dealer: thecortster calls $8
Dealer: kcast555 has 15 seconds left to act
Dealer: kcast555 folds
Dealer: markm02 calls $8
Dealer: Full Edition raises to $52 -> 77? TT? Jetzt gibt's für mich eigentlich nur noch All-In oder Fold
Dealer: GetMeRight folds
Dealer: dmkai3 calls $44
Dealer: thecortster raises to $188, and is all in

Dealer: markm02 folds
Dealer: Full Edition calls $115.20, and is all in
Dealer: dmkai3 calls $136
Dealer: thecortster shows [4Karo 4Herz]
Dealer: Full Edition shows [4Kreuz 7Kreuz]
Dealer: dmkai3 shows [7Herz TPik]
Dealer: The turn is [2Pik]
Dealer: The river is [JPik]
Dealer: thecortster shows three of a kind, Fours
Dealer: dmkai3 shows two pair, Tens and Sevens
Dealer: thecortster wins the side pot ($41.60) with three of a
kind, Fours
Dealer: Full Edition shows two pair, Sevens and Fours
Dealer: thecortster wins the main pot ($518.60) with three of a
kind, Fours
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen
albert m.



Anmeldedatum: 14.10.2005
Beiträge: 61
Wohnort: münchen

BeitragVerfasst am: 28.11.2005 23:13    Titel: Re: Strategie - Call, Raise, oder Fold? Antworten mit Zitat

thecortster hat Folgendes geschrieben:
Ich habe gerade die folgende Hand bei Full Tilt gespielt. Ich habe mir wirklich überlegt, ob ich die Hand nach der Raise wegschmeissen soll. Ich weiß immer noch nicht ob es über eine längere Zeit die richtige Entscheidung ist. Was hättet ihr gemacht?

Zitat:
Dealer: Hand #312483691
Dealer: GetMeRight posts the small blind of $1
Dealer: dmkai3 posts the big blind of $2
Dealer: You have been dealt [4Karo 4Herz]
Dealer: thecortster calls $2
Dealer: kcast555 calls $2
Dealer: fee4jacks folds
Dealer: markm02 calls $2
Dealer: Full Edition has 15 seconds left to act
Dealer: Full Edition calls $2
Dealer: jdhendry123 folds
Dealer: JJKillian folds
Dealer: GetMeRight calls $1
Dealer: dmkai3 checks
Dealer: The flop is [TKreuz 7Karo 4Pik] ->Bingo! Kein Flush Draw, Staright Draw sehr unwahrscheinlich
Dealer: GetMeRight checks
Dealer: dmkai3 bets $8
Dealer: thecortster calls $8
Dealer: kcast555 has 15 seconds left to act
Dealer: kcast555 folds
Dealer: markm02 calls $8
Dealer: Full Edition raises to $52 -> 77? TT? Jetzt gibt's für mich eigentlich nur noch All-In oder Fold
Dealer: GetMeRight folds
Dealer: dmkai3 calls $44
Dealer: thecortster raises to $188, and is all in

Dealer: markm02 folds
Dealer: Full Edition calls $115.20, and is all in
Dealer: dmkai3 calls $136
Dealer: thecortster shows [4Karo 4Herz]
Dealer: Full Edition shows [4Kreuz 7Kreuz]
Dealer: dmkai3 shows [7Herz TPik]
Dealer: The turn is [2Pik]
Dealer: The river is [JPik]
Dealer: thecortster shows three of a kind, Fours
Dealer: dmkai3 shows two pair, Tens and Sevens
Dealer: thecortster wins the side pot ($41.60) with three of a
kind, Fours
Dealer: Full Edition shows two pair, Sevens and Fours
Dealer: thecortster wins the main pot ($518.60) with three of a
kind, Fours


tschuldigung, was gibt´s da zu überlegen??????
das einzige, dass ich postflop nicht nur gecallt hätte, sondern kräftig
gas gegeben hätte!
aber wie du schon postest, straight oder flush gefahr bestand nicht oder
kaum, was gab es also zu befürchten pocket T oder 7?

also wenn ich da schon bedenken habe, darf ich nur mit royals agieren!

wenn ich dann auf genannte pockets auflaufe...........that's pocker.
cu
albert m.
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
selecti



Anmeldedatum: 22.09.2005
Beiträge: 261
Wohnort: München

BeitragVerfasst am: 28.11.2005 23:35    Titel: Re: Strategie - Call, Raise, oder Fold? Antworten mit Zitat

Vorab erstmal: Gratuliere, netter Pot!

So ganz pragmatisch wie albert m. würde ich das nicht sehen - ich war schon in ähnlichen Situationen und hab mich geärgert, dass ich nicht auf mein "Bauchgefühl" gehört habe, das "fold!" geschrien hat. Normalerweise würde ich mit einem Set bei diesem unkoordinierten Traum-Board auch nicht zögern, all-in zu gehen. Außer, ich stehe gegen jemanden (in diesem Fall sogar zwei), der nie reraist. Immerhin hab ich nur das drittbeste Blatt, also vergleichbar mit QQ preflop. Die sollte man bekanntlich auch fallen lassen, wenn jemand deutlich zu verstehen gibt, dass er KK oder AA hat. (Leider ist mir das erst einmal gelungen, x-mal dagegen hab ich mich schon geärgert, dass ich den Braten zwar gerochen, aber trotzdem den Finger nicht vom All-in-Knopf bekommen hab...)
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden MSN Messenger
gerlihard
Phil Hellmuth Wannabe


Anmeldedatum: 18.09.2005
Beiträge: 1974
Wohnort: Wien

BeitragVerfasst am: 29.11.2005 11:55    Titel: Antworten mit Zitat

Gratuliere Cort! Ich finde auch, absolut richtig gespielt. Ein Set ist eine starke Hand, natürlich kann jemand anderer immer noch was besseres haben, aber ein Set ist schon stark, auch wenns "nur" Bottom Set ist.

@ Albert m. Dass du gleich ein Reraise gemacht hättest Post-Flop kommt wohl daher, dass du nur oder fast nur Limit Poker spielst. (hab ich das richtig in Erinnerung?) und da macht slowplay bekanntlich nicht viel Sinn. Aber im NL mit einem Set und einem Board, dass eigentlich kaum Flush und Straight-Gefahr gibt, will man noch ein paar mehr Leute in den Pot locken, sein Geld kann man nachher immer noch in die Mitte schieben.

@ Selecti: QQ ist eine starke Hand, da hilft alles nichts. Weiß ja nicht wie es im Cash-Game läuft, aber gerade bei ONLINE-Turnieren mit schnellen Strukturen und wenig Start-Chips sollte man sich so eine Chance denke ich nicht entgehen lassen. Manchmal wirds passieren, dass jemand KK oder AA hat, aber meistens nicht, da bin ich sicher. Und selbst wenn, es kommen ja noch 5 Karten.
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
B@nd!t



Anmeldedatum: 12.10.2005
Beiträge: 160

BeitragVerfasst am: 29.11.2005 12:03    Titel: Antworten mit Zitat

gerlihard hat Folgendes geschrieben:

@ Albert m. Dass du gleich ein Reraise gemacht hättest Post-Flop kommt wohl daher, dass du nur oder fast nur Limit Poker spielst. (hab ich das richtig in Erinnerung?) und da macht slowplay bekanntlich nicht viel Sinn.


Wie kommst Du darauf, dass Slowplay bei Limit keinen Sinn macht? Slowplay ist in Limit absolut gängig und wird meist mit einem Check/Raise verbunden um eben mehr Geld in den Pot zubekommen. Gerade bei einem Rainbow Flop ohne Str8 und Flush Gefahr.
_________________
Life is a Game - I'm All In!
B@nd!ts Blog unter www.cardsharks.de
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen
BennoOnline
Moderator


Anmeldedatum: 19.09.2005
Beiträge: 1012
Wohnort: Frankfurt

BeitragVerfasst am: 29.11.2005 13:11    Titel: Antworten mit Zitat

Als erstes würde ich Euch bitten bei den Hands nicht sofort alles bis zum Ergebnis zu posten, das beeinträchtigt in gewissen Maße die Objektivität bei einer Analyse.
Besser wäre es hier , nach dem Postflop Raise aber spätesten nach dem Call von dmkai abzubrechen und die Frage zu stellen :
Fold, Call, Raise ?

Zurück zur Hand, wir haben keine Reads von den Spielern, aber ich denke mal, der Overbet von $52 bei einem 36$ Pot deutet nicht auf einen Set hin. Mit einem Set würde ein Call wie ihn theCortster richtig gespielt hat oder ein MinRaise folgen.
Der Raise von $188 bei einem 130$ Pot ist dann völlig okay,
damit signalisiert theCortster ich habe das Set.
Die beiden 2-pair Besitzer hätten an dieser Stelle einen Fold machen müssen, sie haben es nicht getan und das board ist sauber geblieben (keine 7 (1 out) und keine Zehn ( 2 Out ) mehr ). Zahltag für unseren Mann Laughing

Fazit: Gut gespielt!
_________________
Games: Holdem NL,STT,MTT
PokerBlog: GermanPokerTeam - last update 16.09.08
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen MSN Messenger
gerlihard
Phil Hellmuth Wannabe


Anmeldedatum: 18.09.2005
Beiträge: 1974
Wohnort: Wien

BeitragVerfasst am: 29.11.2005 13:56    Titel: Antworten mit Zitat

B@nd!t hat Folgendes geschrieben:
gerlihard hat Folgendes geschrieben:

@ Albert m. Dass du gleich ein Reraise gemacht hättest Post-Flop kommt wohl daher, dass du nur oder fast nur Limit Poker spielst. (hab ich das richtig in Erinnerung?) und da macht slowplay bekanntlich nicht viel Sinn.


Wie kommst Du darauf, dass Slowplay bei Limit keinen Sinn macht? Slowplay ist in Limit absolut gängig und wird meist mit einem Check/Raise verbunden um eben mehr Geld in den Pot zubekommen. Gerade bei einem Rainbow Flop ohne Str8 und Flush Gefahr.


OK. Check-Raise mal ausgenommen macht aber Slowplay doch wohl wirklich mehr Sinn im No-Limit-Poker. Und gerade in Corts Situation war es absolut richtig mal nur zu callen und nicht gleich Gas zu geben wies Albert vorschlägt.
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
B@nd!t



Anmeldedatum: 12.10.2005
Beiträge: 160

BeitragVerfasst am: 29.11.2005 14:35    Titel: Antworten mit Zitat

gerlihard hat Folgendes geschrieben:
OK. Check-Raise mal ausgenommen macht aber Slowplay doch wohl wirklich mehr Sinn im No-Limit-Poker. Und gerade in Corts Situation war es absolut richtig mal nur zu callen und nicht gleich Gas zu geben wies Albert vorschlägt.


Ich gehe mit meiner Antwort nicht auf die Hand ein, sondern nur auf deine faktisch falsche Aussage!

Deine Aussage "da macht slowplay bekanntlich nicht viel Sinn" ist schlichtweg falsch.

Der Sinn von Slowplay ist es den Gegner in eine Falle zu locken und gleichzeitig den Pot zu füllen, von daher ist es in beiden Varianten sehr sinnvoll in gewissen Situationen Slowplay anzuwenden.

Ich würde einfach nur sagen, in NL ist es gefährlicher/verherender für den Gegner!

Und P.S. auf Alberts Posts gebe ich schon lange nichtsmehr Laughing
_________________
Life is a Game - I'm All In!
B@nd!ts Blog unter www.cardsharks.de
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen
Fetscher



Anmeldedatum: 22.09.2005
Beiträge: 203
Wohnort: Aachen

BeitragVerfasst am: 13.12.2005 21:36    Titel: Antworten mit Zitat

Ich versteh nur nicht wieso ihr im Zusammenhang mit check-raise von slowplay redet? Ein check-raise ist doch das genaue Gegenteil von slowplay.
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden E-Mail senden
BennoOnline
Moderator


Anmeldedatum: 19.09.2005
Beiträge: 1012
Wohnort: Frankfurt

BeitragVerfasst am: 30.01.2006 14:04    Titel: Strategie: NL - Tips, Tricks, Diskussion Antworten mit Zitat

Folgender Denkansatz passt ganz gut zum Thema:

Situation:
Tisch 50NL, loose 60% ppl flop
Ich sitze im Button mit TPik 7Pik , vor mir ein Limper in MP2, und ich limpe auch. SB completet, BB checked. Pot: $2 .

Flop: APik JPik 4Karo

BB bet $2.5, MP2 fold, ich calle, SB fold, Pot: $7

Turn: THerz

BB checked, ich check

River: TKreuz

BB bets $3 , ich raise auf $6, BB reraise All-In $14 ....ich ???

...to be continued....
_________________
Games: Holdem NL,STT,MTT
PokerBlog: GermanPokerTeam - last update 16.09.08
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen MSN Messenger
Fetscher



Anmeldedatum: 22.09.2005
Beiträge: 203
Wohnort: Aachen

BeitragVerfasst am: 30.01.2006 14:38    Titel: Antworten mit Zitat

Ich würd callen. Die pot odds sind so gut, dass das nur jeden 3. mal klappen muss.
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden E-Mail senden
stevestrong



Anmeldedatum: 19.09.2005
Beiträge: 494

BeitragVerfasst am: 30.01.2006 15:32    Titel: Antworten mit Zitat

Würde auch sagen, klarer call. AA wird er nicht haben da kein raise. JJ ist möglich aber auch eher unwahrscheinlich (kein bet am flop trotz flushgefahr). Wenn er den straight hat musst du Ihn halt bezahlen. Ich würde Ihn aber eher in diesem Fall auf Ax setzen. Bei den Potodds kann ich trips nicht wegschmeissen.
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
thecortster
Moderator


Anmeldedatum: 05.09.2005
Beiträge: 1611
Wohnort: Berlin

BeitragVerfasst am: 30.01.2006 15:35    Titel: Antworten mit Zitat

Ich glaube er hat entweder AT oder KQ. Für mich sieht es so aus, als ob er den Turn check/raisen wollte. Trotzdem musst du wegen Odds callen, es sieht aber nicht gut aus Sad
_________________
http://www.cortkm.com/blog/
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen
BennoOnline
Moderator


Anmeldedatum: 19.09.2005
Beiträge: 1012
Wohnort: Frankfurt

BeitragVerfasst am: 30.01.2006 17:57    Titel: Antworten mit Zitat

So hier mal die Analyse:

Was denkt er , was ich habe, da ich auf dem River Raise?

a) er denkt, ich bluffe
Nein, denn mit $16 im Pot, muss er nur $3 nachzahlen um zu sehen. Für einen Bluff meinerseits, ist dieser Raise viel zu klein.

b) er denkt, ich habe was getroffen
Nachdem ich passive gespielt habe, setze ich nun nach der 2. Zehn einen Minraise an. Was könnte ich haben, A-A, K-K wohl kaum , da wäre Preflop ein Raise gekommen; ich habe K-Q , er geht All-In, ich habe A-J, er geht All-In, ich habe eine A-T oder eine Zehn, er geht All-In

Wie war sein Spiel , Postflop ?
Es kommt A-J-4 , mit FlushDraw und GutshotDraw, er setzt Pot und schaut, a) wer hat noch ein As oder besser, b) wer ist auf dem FlushDraw ggfls noch GutShot, wobei eher unwahrscheinlich.
Ich bleibe übrig mit meinem Call.
Was hat er wohl, wahrscheinlich ein As oder einen Buben, auf jeden Fall hat ihm der Flop geholfen.

Wie war sein Turn Spiel ?
Er checkt, hatte ich K-Q habe ich nun eine Hand, vielleicht spiele ich Slowplay, bin ich auf dem FlushDraw werde ich auch checken , da nix passiert, er bekommt eine FreeCard.
ich checke, denn nur ein Paar Zehner reicht bestimmt nicht bei As und Jack auf dem Board. Ausserdem bekomme ich eine Freecard.

Wie wae sein River Spiel ?
Er bringt 50% PotBet und will Geld in den Pot, ich raise , er geht All-in.
Egal was mir die beiden Zehner bringen , er hat mich, sonst wäre kein All-in gekommen.

Fazit: Ich habe mit meinen Trips ohne Überlegung gecallt, PotOdds hin oder her, dass hätte im Showdown keine Rolle spielen dürfen.

Er hatte: A-T und gewinnt mit FullHouse.

Erst habe ich mich geärgert und gedacht, man ist der Lucky !! Nach einer halben Stunde sass ich im Auto und habe über die Hand nochmals nachgedacht. Da fiel es mir wie Schuppen von den Augen, ich habe nicht konzentriert gespielt und nicht seine mögliche Hand einbezogen, sondern nur unüberlegt meinen Drilling gesehen und gecallt.

Für mich ist das ein typischen Beispiel, wo sich der Fisch vom Barracuda/Hai unterscheidet.
An solchen Situationen muss ich arbeiten. Denn wie heisst es so schön,
Du verdienst nicht an den Händen, die Du gewinnst, sondern an den Grossen Pötten, die Du nicht verlierst.

Mit der Bitte um weitere Diskussion, da das Thema Strategie eines der wichtigen beim Pokern ist.

es grüsst
BennoOnline
_________________
Games: Holdem NL,STT,MTT
PokerBlog: GermanPokerTeam - last update 16.09.08
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen MSN Messenger
Fetscher



Anmeldedatum: 22.09.2005
Beiträge: 203
Wohnort: Aachen

BeitragVerfasst am: 30.01.2006 18:47    Titel: Antworten mit Zitat

Bis zu seinem River-Bet (einschließlich) könnte man jede Menge Überlegungen anstellen, aber dein Minimum-Raise und sein All-in als Antwort machen in der Tat die meisten Möglichkeiten kaputt. Bis dahin könnte er fast alles haben und wenn er dich auf den Flushdraw setzt kann er auch mit allem betten. Aber der All-in, der nicht mehr groß genug zum bluffen ist, verändert dann die Situation.

Und von Glück würd ich eh nicht sprechen, da er von Anfang bis Ende die bessere Hand hatte.
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden E-Mail senden
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:   
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen    Poker-Tester.com Foren-Übersicht » Strategie Alle Zeiten sind GMT


Gehe zu Seite 1, 2, 3 ... 35, 36, 37  Weiter
Seite 1 von 37

 
Gehe zu:  
Du kannst keine Beiträge in dieses Forum schreiben.
Du kannst auf Beiträge in diesem Forum nicht antworten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht bearbeiten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du kannst an Umfragen in diesem Forum nicht mitmachen.