Das Poker Rakeback Forum von Poker-Tester.com

 FAQFAQ    SuchenSuchen    MitgliederlisteMitgliederliste    BenutzergruppenBenutzergruppen    RegistrierenRegistrieren    ProfilProfil    Einloggen, um private Nachrichten zu lesenEinloggen, um private Nachrichten zu lesen    LoginLogin  


Wie läufts denn so?
Gehe zu Seite Zurück  1, 2, 3 ... 9, 10, 11 ... 299, 300, 301  Weiter
 
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen    Poker-Tester.com Foren-Übersicht » Online Poker
Vorheriges Thema anzeigen :: Nächstes Thema anzeigen  
Autor Nachricht
gerlihard
Phil Hellmuth Wannabe


Anmeldedatum: 18.09.2005
Beiträge: 1974
Wohnort: Wien

BeitragVerfasst am: 04.12.2005 17:43    Titel: Antworten mit Zitat

bla hat Folgendes geschrieben:
Mit Sicherheit kann ich es natürlich nicht behaupten, aber wenn ich ohne Aktion noch 15er werde, aber hallo. Kann mir die feinen Hands ja rauspicken und Steals bei den tighten Spielern ansetzen. In ähnlichen Turnierverläufen habe ich es bereits 3x zu einem Sieg gebracht, und so viele waren auch nicht mehr da. Gerade mal 106 von 314, die sind gestorben wie die Fliegen.

Leute glaubt mir, kann mich gut einschätzen und weiß auch, dass ich die Führung nicht verbraten hätte.


Selbst wennst tight spielst und nur die besten ist das ja keine Garantie, dass du diese Hände gewinnst. Hast du meinen Post gelesen? KK spielen ist tight, aber gegen AA ziemlich aussichtslos. Und mit einem Full-House bis zum Ende durchzuspielen ist auch nicht so abwägig und da kann man mal gegen was besseres laufen.
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
bla
Moderator


Anmeldedatum: 09.11.2005
Beiträge: 2047
Wohnort: Wien

BeitragVerfasst am: 04.12.2005 17:55    Titel: Antworten mit Zitat

Klar, allerdings bleibe ich bei meinem Standpunkt, dass ich es geschafft hätte.
Lässt sich nicht beweisen, das Gegenteil auch nicht, war aber sowieso nicht der Fall also, Schwamm drüber.
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
B@nd!t



Anmeldedatum: 12.10.2005
Beiträge: 160

BeitragVerfasst am: 04.12.2005 18:46    Titel: Antworten mit Zitat

gerlihard hat Folgendes geschrieben:
KK spielen ist tight, aber gegen AA ziemlich aussichtslos.


Nicht aussichtsloser als jedes andere Pair gegen ein Overpair, 4zu1 Underdog.

Bla wer sagt dir, das es nicht noch zu dem einen oder anderen Coinflip gekommen wäre? Deine Chancen in die Top 3 zu kommen waren bestimmt gut, das will auch gar keiner bestreiten, aber ebensogut häts auch daneben gehen können und das sogar vor Platz 15.
_________________
Life is a Game - I'm All In!
B@nd!ts Blog unter www.cardsharks.de
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen
bla
Moderator


Anmeldedatum: 09.11.2005
Beiträge: 2047
Wohnort: Wien

BeitragVerfasst am: 04.12.2005 19:34    Titel: Antworten mit Zitat

Bestreite ich ja auch nicht, aber gestern hat es einfach gepasst, ich hatte das richtige "Feeling".

Aber ich habe mich schon genug über den Verlust der Verbindung geärgert, also wie gesagt Schwamm drüber.
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Chefhase



Anmeldedatum: 27.10.2005
Beiträge: 555
Wohnort: Detmold

BeitragVerfasst am: 04.12.2005 19:55    Titel: Antworten mit Zitat

War gestern abend an dem Tisch dabei. Ich denke das er sehr gute Chancen gehabt hätte. Nicht so sehr wegen seinem guten Spiel, es lief einfach bombig bei ihm. Ihr kennt das doch,es gibt solche Tage.
Da sind die Blätter gut, die anderen haben auch gute Blätter zum mitgehn,man trifft den Flop. In der ersten halben Stunde gestern abend war das so bei ihm.
Bei mir gestern an dem Tisch leider das Gegenteil. Bin dreimal All-Inn
gegangen,dreimal hatte der Gegner die gleichen Karten.
Später dann als 100 glaube ich ausgestiegen.
Habe bis jetzt das 10 NL tournier einmal gwonnen, 3mal zweiter, und ich
muß sagen ohne viel Glück klappt das gegen 300 Leute nicht.
Und so einen Abend hätte glaube ich Bla gestern auch gehabt.
Chefhase Herz
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
thecortster
Moderator


Anmeldedatum: 05.09.2005
Beiträge: 1611
Wohnort: Berlin

BeitragVerfasst am: 04.12.2005 23:19    Titel: Antworten mit Zitat

B@nd!t hat Folgendes geschrieben:
gerlihard hat Folgendes geschrieben:
KK spielen ist tight, aber gegen AA ziemlich aussichtslos.


Nicht aussichtsloser als jedes andere Pair gegen ein Overpair, 4zu1 Underdog.

Man würde denken, dass 88 gegen KK auch ein Underdog ist. Bei Pokerstars anscheinend nicht! Spiele gerade im $500,000 Guaranteed und dann sowas, hier ein kurzer Recap:
Zitat:
PokerStars Game #3241543360: Tournament #15323030, Hold'em No Limit - Level VII (100/200) - 2005/12/04 - 18:08:28 (ET)
Table '15323030 459' Seat #5 is the button
Seat 3: Nathan02 (545 in chips)
Seat 8: thecortster (7234 in chips)
Seat 9: Belinda20 (5321 in chips)
Dealt to thecortster [Kc Kd]
thecortster: raises 400 to 600
Belinda20: raises 4696 to 5296 and is all-in
Nathan02: calls 520 and is all-in
thecortster: calls 4696
*** FLOP *** [8h 6h 9s]
*** TURN *** [8h 6h 9s] [5h]
*** RIVER *** [8h 6h 9s 5h] [4d]
thecortster: shows [Kc Kd] (a pair of Kings)
Belinda20: shows [8d 8s] (three of a kind, Eights)
Nathan02: shows [Kh Qd] (high card King)

Jetzt bin ich short-stacked und muss mir was einfallen lassen, der 1. Platz bekommt $141,800!
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen
thecortster
Moderator


Anmeldedatum: 05.09.2005
Beiträge: 1611
Wohnort: Berlin

BeitragVerfasst am: 04.12.2005 23:49    Titel: Antworten mit Zitat

Am Ende Platz 976 (von 3545 Spielern).
Ich bekam shortstacked JKreuz TKreuz in meinem Big Blind
Ein Spieler in MP raised auf 3BB
Ich calle
Er hat AKaro AHerz
Gute Nacht
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen
selecti



Anmeldedatum: 22.09.2005
Beiträge: 261
Wohnort: München

BeitragVerfasst am: 05.12.2005 04:34    Titel: Antworten mit Zitat

thecortster hat Folgendes geschrieben:
Man würde denken, dass 88 gegen KK auch ein Underdog ist. Bei Pokerstars anscheinend nicht!

Bei Bodog auch nicht. Bin heute genau mit dieser Konstellation aus dem $100000 guaranteed rausgeflogen. Sad
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden MSN Messenger
B@nd!t



Anmeldedatum: 12.10.2005
Beiträge: 160

BeitragVerfasst am: 05.12.2005 06:08    Titel: Antworten mit Zitat

thecortster hat Folgendes geschrieben:

Man würde denken, dass 88 gegen KK auch ein Underdog ist. Bei Pokerstars anscheinend nicht!


Naja von 5 Spielen gewinnt der Underdog halt einmal, hast halt Pech gehabt und warst im "5ten Spiel" ;)

Aber genau diese Situation zeigt, wie ungewiss der Ausgang eines Spieles/Tournament ist.
_________________
Life is a Game - I'm All In!
B@nd!ts Blog unter www.cardsharks.de
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen
Chefhase



Anmeldedatum: 27.10.2005
Beiträge: 555
Wohnort: Detmold

BeitragVerfasst am: 05.12.2005 15:22    Titel: Antworten mit Zitat

War heute Nacht wieder zu gierig. Spiele das 50NL MTT um 0.00 Uhr
bei BAW. Es waren 43 dabei, die ersten 10 bekammen Geld.
Bin nach der ersten Stunde 4. Waren noch 17 Leute dabei, aber die ersten 5 hatten die doppelte Anzahl an Chips.
Dann passiert es. Bekomme ADs, erhöhe, einer geht ALL-In.
Es war der auf dem 3. Platz. Gehe mit,er hat AK. Das wars.
Hätte ich das Spiel gewonnen hätte ich gute Chancen auf die 900 $
gehabt. So habe ich gar nichts. Hätte ich die Pille flacher gehalten
wäre ich so auf Platz 4-7 gekommen, hätte etwa 300$ gebracht.
Jetzt die Frage: Was hättet ihr getan? War AQs zu schwach um alles
zu riskieren?
Chefhase Herz
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
B@nd!t



Anmeldedatum: 12.10.2005
Beiträge: 160

BeitragVerfasst am: 05.12.2005 15:28    Titel: Antworten mit Zitat

Dazu fehlen ein paar angaben, wie hoch waren die blinds, wie hoch dein stack, postion - welchen eindruck hattest du von dem all in spieler etc.
_________________
Life is a Game - I'm All In!
B@nd!ts Blog unter www.cardsharks.de
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen
Shadow
Moderator


Anmeldedatum: 14.10.2005
Beiträge: 497
Wohnort: Unterhaching

BeitragVerfasst am: 05.12.2005 15:35    Titel: Antworten mit Zitat

Chefhase hat Folgendes geschrieben:
etzt die Frage: Was hättet ihr getan? War AQs zu schwach um alles zu riskieren?


Auch hier stellt sich die Frage - was war Dein Ziel!
Gegen Random-Cards warst Du ein 2:1 Favorit (allerdings gegen AKs ein 3:7 Underdog). Wenn Du also auf Gewinnmaximierung und den ersten Platz aus warst, dann mußt Du aggressiv spielen. Wenn Du nur "ins Geld" wolltest, dann war es zu aggressiv (es sei denn die Blinds haben auch schon an Dir geknabbert).

Wie lange hattest Du vorher Zeit die Spielweise Deines Gegners zu beobachten? Gegen einen schwachen Spieler (egal ob großer Stack oder nicht) ist es ein gutes Spiel. Gegen einen guten Spieler...

Interessanterweise war Dein Gegner mit AKs in der selben Situation. Er war 2:1 Favorit gegen Random Cards. Er hatte aber gegenüber Dir zwei Vorteile:

1. Er war der erste der All-In gegangen ist.
2. Er hat nicht sein komplettes Turnierleben riskiert

Shadow
_________________
Shadow's Poker Blog
Shadow bei Twitter
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden E-Mail senden Website dieses Benutzers besuchen
bla
Moderator


Anmeldedatum: 09.11.2005
Beiträge: 2047
Wohnort: Wien

BeitragVerfasst am: 05.12.2005 22:23    Titel: Antworten mit Zitat

Mich hat es gestern beim 30+3 bei BAW auf diese Weise erwischt. Lange, lange Zeit keine spielbare Hand (das beste war ein A8 off, sonst nur Q3, 92, 73 usw.), eine gewonnene im BB, noch ca. 60 Leute, ich bereits extremer short stack mit 1265 bei Blinds von 300/600. Ich bekomme nach wie vor nichts. Der BB kommt näher und näher. Er ist da: A3 off. Ein raise, ein call, ich verabschiede mich und gehe all-in. Einer hatte JQ suited und einer JT off, keiner trifft und am river kommt sogar noch ein As für mich. Verdreifacht!, SB fold, Button die Blinds gestohlen, die mittlerweile auf 400/800 lagen. Stehe auf ca. 5500 chips als ich in der kommenden Runde AK in 4 Position bekomme. Vor mir sind 2 Spieler drinnen ohne raise und ich gehe all-in. Alle folden weg, einer aus late position callt (bzw. geht selbst all-in mit ca. 8300). Ich wie gesagt AK, er AQ (hätte eher auf ein kleines Paar getippt bevor dem showdown). Flop AA7, jeder hält ein Set, ich freue mich. Turn Q und raus war ich, da keine weitere Dame oder ein K kam.

Passiert mir in letzter Zeit sehr oft, dass ich gegen underdogs abbeiße.
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
biglobo



Anmeldedatum: 06.12.2005
Beiträge: 117
Wohnort: Wien

BeitragVerfasst am: 06.12.2005 09:17    Titel: Antworten mit Zitat

hallo leute,

bin neu hier im forum und wollte mich mal auch für eure typs bedanken, bevor ich nämlich die beiträge im forum gelesen habe, war ich auch so ein spieler über den ihr immer schimpft(Q5s mitgehen und flop anschauen).
Mit dieser spielweise stieg ich am tagesende mit +-0 aus, tedenz eher nach unten. Spiele bei BAW nur die kleine limits 0,10/0,05. seit einer woche geht es aber stetig bergauf habe im dezember schon satte 24,- USD erwirtschaftet (und das sicher nur aufgrund eurer hilfe).

Aber gestern passierte folgendes JQs mitspieler raise auf 0,30 ich call
flop bring QJ6 (denke ha du popsch jetzt hab ich dich) er check ich 0,5 er call TURN 6 (aha ,wurscht hab noch immer top-pair) er check ich 1,- er call, RIVER 6 (auch wurscht im notfall teil ich mir halt den pot mit ihm beide damen pärchen denke ich) er geht all-in ca 4,5 ich überleg er wird doch keine vierten 6 haben also call.

er hatte auch keine 6 aber dafür 2 damen und ich war mit meine kleineren full drausen, hätte ich irgendwie seine karten deuten können oder wars halt pech????(2 Hand seit ich am tisch saß).

Hab dann in kurzer zeit ca 8USD verloren und dann 3 SNG turniere gespielt 1 gweonnen 2 zweite plätzte so das ich wenigsten mit plus den abend abschliessen konnte

gruss biglobo
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Sutti
Moderator


Anmeldedatum: 31.08.2005
Beiträge: 1344
Wohnort: Berlin

BeitragVerfasst am: 06.12.2005 10:12    Titel: Antworten mit Zitat

Hallo biglobo.
Erst einmal herzlich willkommen im Forum. Denke dass du keinen Fehler begangen hast, du hattest top 2 pair und er hat ab dem Flop dich halt die Arbeit machen lassen.

In welcher Position warst du? Early, middle oder late position? Weil QJ ist auch nicht so eine hammer Hand.

Aber ist ja wieder alles gut geworden indem du die SNG's gewonnen hast!
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden MSN Messenger
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:   
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen    Poker-Tester.com Foren-Übersicht » Online Poker Alle Zeiten sind GMT


Gehe zu Seite Zurück  1, 2, 3 ... 9, 10, 11 ... 299, 300, 301  Weiter
Seite 10 von 301

 
Gehe zu:  
Du kannst keine Beiträge in dieses Forum schreiben.
Du kannst auf Beiträge in diesem Forum nicht antworten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht bearbeiten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du kannst an Umfragen in diesem Forum nicht mitmachen.